Saubere Kohle: Die vernünftige Antwort auf die Energiekrise in Afrika

13. August 2020 Andreas Demmig 35

Einleitung durch den Übersetzer
Eine Professorin aus Johannesburg spricht hier ein bislang wenig oder gar nicht beachtetes Thema für Afrika an: Kriminalität von Jugendlichen, die keine Perspektive auf einen Arbeitsplatz und damit Einkommen haben. Arbeitsplätze in nennenswertem Maße können jedoch ausschließlich nur in „der Industrie“ geschaffen werden. Dazu wird zuverlässige und preiswerte Energie benötigt.

mehr

Woher kommt der Strom? Zusammenhang von starker Stromerzeugung durch erneuerbare Energieträger und niedrigen Exportpreisen

13. August 2020 Axel Robert Göhring 9

von Rüdiger Stobbe

Der Strompreis der 31. Woche (Abbildung 2) liegt an einem Tag im negativen Bereich, an zwei Tagen tendiert er gegen Null. Abbildung 3 löst auf. Selbstverständlich ist der windstarke, aber bedarfsarme Sonntag der Tag, an dem der Strom der Mittagsspitze mit Bonus verschenkt werden muss. Am Dienstag und Mittwoch wird der Zusammenhang von starker Stromerzeugung mittels erneuerbarer Energieträger und niedrigen Exportpreisen offensichtlich.

mehr

Kaskaden von Irrtümern bei der Bewertung von Klimarisiken

13. August 2020 Chris Frey 4

David Wojick
Als Logiker bin ich immer auf der Suche nach Trugschlüssen, und daran mangelt es in der Politik der Alarmisten in Sachen Klimawandel nicht. Neuseelands neu veröffentlichte Klima-Risikobewertung hat nicht nur mehrere Trugschlüsse, sie bauen in einer Kaskade aufeinander auf.

mehr

Ist das 30-prozentige Klimabudget der EU nur ein grüner Anstrich?

12. August 2020 Chris Frey 3

Leonie Kijewski, DPA Brussels
Als die damalige deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im vergangenen Jahr für den Spitzenposten der Europäischen Union kandidierte, gerierte sie sich als Klima-Enthusiastin. „Wir müssen weiter gehen. Wir müssen mehr anstreben“, sagte sie in ihrer Kandidatenrede vor dem Europäischen Parlament. „Ich möchte, dass Europa bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt wird“. Sie bekam die Stelle und ist seit Dezember Präsidentin der Europäischen Kommission.

mehr

Klimaschutz in Absurdistan

12. August 2020 H.j. Lüdecke 46

von Horst-Joachim Lüdecke und Klaus-Eckart Puls
Für die Rettung von Klima und Menschheit werden seit mehr als 10 Jahren in Deutschland die verrücktesten, leider aber für Mensch und Tier oft auch hochgefährlichen Ideen propagiert. Die freiwillig gleichgeschalteten Mainstream-Medien transportieren das alles hemmungs- und nahezu kritiklos in die Öffentlichkeit.

mehr

Die extrem hohen Kosten und extrem geringen Vorteile von Elektro­fahrzeugen

11. August 2020 Chris Frey 76

Duggan Flanakin
Der Wettlauf um die Dekarbonisierung jeder einzelnen Nation in der Welt in ein oder zwei Jahrzehnten spiegelt die „Ich möchte alles – JETZT!“-Mentalität, welche das moderne Bildungssystem durchdrungen hat. Jetzige und ehemalige Studenten – nebst deren Lehrern – fordern eine perfekte Welt (so wie sie sich diese vorstellen) und zeigen Null Geduld (daher auch die landesweiten Unruhen in den USA [und anderswo]).

mehr

Gefangen im Tunnel – Der Teufelskreis der Corona-Politik

11. August 2020 Admin 42

von Gunter Frank
Carl Heneghan ist Epidemiologe aus Oxford. Epidemiologe und kein Virologe, das ist wichtig, da Virologen zumindest in Deutschland bewiesen haben, dass sie nicht viel von großen Zahlen und deren Deutung verstehen (eine Ausnahme ist beispielsweise Hendrik Streeck).

mehr

Wettermann wird abgesetzt, weil er in seinem persönlichen Blog die Unruhen in Seattle mit Deutschland 1938 verglichen hat

10. August 2020 Andreas Demmig 18

Charles Rotter
Wir haben nicht darüber berichtet, als es vor ein paar Tagen geschah, aber wir haben es bemerkt. Es ist Zeit, die Geschichte zu verbreiten.
[Cliff Mass, ein beliebter Wettermann, berichtete auf seinem persönlichen Blog von einer gelähmten Stadt im Ausnahmezustand. Dieses passte einer Gruppe von Aktivisten nicht, Seine Medienanstalt gab nach und hat ihn darauf aus dem Programm genommen. – Kurzbeschreibung des Übersetzers]

mehr

Warum sind diese Menschen­leben unwichtig?

10. August 2020 Chris Frey 6

Paul Driessen
Kinderarbeit, Menschenrechtsverletzungen und Todesopfer werden vor allem von den Grünen stur und beharrlich ignoriert!

Marathon Petroleum hat jüngst angekündigt, seine Martinez Refinery auf „unbestimmte Zeit“ stillzulegen. Die Entscheidung wird Hunderte von Arbeitsplätzen, Milliarden von Dollar und fast 7 Millionen Gallonen Benzin, Diesel und andere Erdölflüssigkeiten pro Tag aus der energiehungrigen kalifornischen Wirtschaft entfernen. Sie wird auch die Kraftstoffpreise für Minderheiten und andere arme Familien, die bereits jetzt die bei weitem höchsten Benzinpreise auf dem amerikanischen Festland zahlen, noch weiter in die Höhe treiben: 1,32 Dollar mehr pro Gallone Normalbenzin als in Louisiana und Texas.

mehr

China, Japan und Indien stützen die Zukunft der Kohle mit Hunderten neuer Kraftwerke

10. August 2020 Andreas Demmig 41

stopthesethings
Die Berichte über den „Tod“ der Kohle sind stark übertrieben, da die Wirtschaftsmächte Asiens – China, Japan und Indien – mit Engagement neue Kraftwerke bauen, bzw. ältere erneuern.
Die Absicht ist unverkennbar; unzuverlässiger Wind- und Sonnenstrom wurden zugunsten von Kohlekraftwerken gebremst, wobei neue Kernkraftwerke an zweiter Stelle stehen.

mehr

Lügen-Medien machen Klima-Alarmismus erst möglich

9. August 2020 Chris Frey 1

Peter Murphy
Ich bin seit der Highschool ein Nachrichten-Junkie. Die Voreingenommenheit der Medien, die eine linksgerichtete öffentliche Politik und Politiker bevorzugen, ist nichts Neues, aber diese über 40-jährige Realität wird nie langweilig. Die Schamlosigkeit einer verzerrten Berichterstattung in den Nachrichten, die eine politische Agenda bevorzugt und eine andere ablehnt, ist schlimmer denn je und überrascht immer noch.

mehr
1 2 3 563