Bidens erster destruktiver Tag

Könnte blühENDE Landschaften hinterlassen: Die Politik von Joe Biden. Bild: schubalu / pixelio.de

Craig Rucker
[Was für ein Gegensatz zu den Schlagzeilen bei uns… Anm. d. Übers.]
Wer war jener maskierte Mann?
Präsident Biden predigte Einheit auf den Stufen des Kapitols am Mittag, um sich dann umzudrehen und 17 schamlos parteiische, spaltende und zerstörerische Executive Orders vor dem Abendessen zu unterzeichnen.

Marc Morano von CFACT reagierte schnell und trat heute Morgen bei Fox and Friends auf, um die Fakten zu drei der schlimmsten zu erläutern:

Wiedereintritt in das UN-Klimaabkommen von Paris

● Blockieren der Ölförderung in Alaskas ANWR

● Annullierung der Genehmigung für die Keystone XL-Pipeline

„Das wird Mittelamerika in den Ruin treiben“, sagte Marc, „und es wird das Klima nicht ein bisschen ändern. Wir sind also wieder da, wo wir unter Präsident Obama waren, mit noch mehr Klimatrickserei. Die Energiekosten werden steigen… Amerika ist unter Präsident Trump, der eine sehr aggressive Pro-Inlands-Energiepolitik verfolgte, nicht nur Energie-unabhängig geworden, wovon die Politiker seit Jahrzehnten reden, sondern Energie-dominant. Zum ersten Mal, seit Harry S. Truman Präsident war, hatten wir mehr Energieexporte als Importe.“

Sehen Sie Marcs vollständiges Interview bei Climate Depot. Statt sein Land zu einen sorgte er für weitere Spaltung.

Bidens Anti-Energie-Anordnungen werden allen Amerikanern unnötig schaden. Sie sind auch ein schwerer Schlag ins Gesicht von Leuten, von denen man denken würde, dass Biden sie als Verbündete haben möchte. Die Gewerkschaften und Kanadas linker, klimafreundlicher Premierminister Justin Trudeau zählten auf den Fluss von kanadischem Öl über Keystone XL, um Tausende von dringend benötigten, gut bezahlten Arbeitsplätzen in einer Zeit der Krise zu schaffen.

China erhielt ein ungerechtfertigtes Geschenk eines industriellen und militärischen Vorteils.  Amerikas ernsthaftester Konkurrent kann sich nun darauf freuen, dass Kanadas Öl auf Tankern über den Pazifik fließt, anstatt über die sicherere, sauberere und effizientere Pipeline nach Süden in die USA.

Traurigerweise wird dieser Angriff auf Amerikas Energieversorgung keinen nennenswerten Nutzen für das Klima oder die Umwelt haben.

Das ist der Weg, um Amerika sowie unsere engsten Freunde in die Niederlage zu treiben, Joe – mit dem Schwingen eines Stiftes

————————————

Im Original folgt jetzt eine lange Liste der Verordnungen und Dekrete, die Biden gleich an seinem ersten Arbeitstag unterzeichnet hat.

Autor: Craig Rucker is a co-founder of CFACT and currently serves as its president.

Link: https://www.cfact.org/2021/01/21/bidens-destructive-first-day/

Übersetzt von Chris Frey EIKE

image_pdfimage_print

9 Kommentare

  1. Ist doch schön, wenn sich unsere Besatzungsmacht selbst und FREIWILLIG demontiert! Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen. Die sind immer in der Mehrheit.

  2. Sloppy Joe (ein extra auseinander bröselnder Hamburgerpatty 😉 ) ist tatsächlich nur ein Strohmann für Obama`s dritte Amtszeit. Die Behörden sind eh noch von Obama-Leuten durchsetzt. Harris wird den korrupten Tattergreis dann bald ersetzen & noch linksradikaler also kommunistischer agieren…

  3.  Die ersten Entscheidungen nach der US-Präsidentenwahl mit großer finanzieller Wirkung, sind immer ein sofortiges Backslash an die Investoren, die den Wahlkampf finanziert haben und nun ihren Profit einfordern. Der smarte Trick der Finanzinvestoren, der ihre wahren Ziele geschickt vernebelt, besteht darin Ideologie und Emotionalität, in Form von Weiblichkeit zu präsentieren, denn die Absicht finanzielle Raubzüge politisch durchzuorganisieren, ist erfolgreiche Investoren-Strategie. Es liegt wie so oft in der Fähigkeit, mit der die Statiker die Stabilität der Bauwerke erkennen, statt die Eleganz der Damen in den Etagen zu bewundern.Joe Biden bedient die Groß-Investoren der Klimahüpfburgen-Profiteure und der Migrations-Industrie, die ihre Macht und Finanzen vergrößern. Exakt dieser Finanzelite war Donald Trump nicht zu willen und deshalb wurde er ausgetrickst. Trump hat auf die Mehrheit der realen Interessen der arbeitenden US-Wähler und damit auf die Tradition der US-Demokratie gesetzt, und die Finanz-Elite auf die Wahlauszählung zu ihrem Vorteil. Wenn während einer Wahl eine kontinuierliche Stimmenauszählung erfolgt, so dass die Wahlleiter die Differenz sehen können, und dann die Auszählung stoppen, um Tags darauf den eindeutigen Trend ins Gegenteil zu drehen, dann hat die Demokratie alle Ehrlichkeit verloren.Der neue US-Präsident oder seine Vice sind mehr Dekoration für die treibenden Kräfte, die wütend auf Donald Trump reagierten, und ihn als Spielverderber in ihrem Spiel entmachteten.  

  4. China, der “ernsthafteste“ Konkurrent der USA.Vor allem im Wirtschaftsbereich war China für die Trump-Administration der schlimmste aller Schurkenstaaten. Was der Autor aber nicht schrieb war die Tatsache, das Deutschland in diesem Ranking Trumps direkt auf dem zweiten Platz folgte. Durch angebliches Stehlen von Geld, das der Nato zustehen sollte und durch ungezügelte Exporte in die USA, die nur durch Zölle und Abgeben einigermaßen eingedämmt wurden.Schade für die USA, nun scheint die Hexenjagd beendet, zumindest reduziert. Nur durch ein paar Unterschriften von Joe Biden.Da sollten wir doch sehr froh sein, schließlich nützt es unserer Wirtschaft und den Staatsfinanzen. Auch die Rückkehr der USA ins Pariser Klimaabkommen wird den Konkurrenzdruck auf unsere Wirtschaft senken.Das darf Mister Rucker als US-Amerikaner sicherlich  bedauern. Als Deutsche sollten wir über den neuen Kurs von Präsident Biden hocherfreut sein.

    • Ich würde da nicht so erfreut sein.

      Fracking in USA sicherte uns trotz irrer Steuerbelastung mäßige Benzinpreise. Wenn das wegfällt, geht’s hier noch steiler nach oben und die Wirtschaft schneller nach unten.

    • Trump hat sowieso gewonnen. Die Republikaner und Demokraten haben verhandelt. Trump hab auf mit der Bedingung, dass die Anti-China Politik der USA unverändert weiter geführt wird bzw. wird er im Hintergrund die Politik gegen China weiterhin selber gestalten. Den Rest darf Biden übernehmen.

      Damit war für China alles umsonst. Neulich ist ein US-Flugzeugträger im südchinesischen Meer eingedrungen und Peking war total verärgert. Da sind sie sehr empfindlich wenn es um die Herrschaft des südchinesischen Meers geht. Dazu noch erkennt weiterhin die USA Taiwan als einen unabhängigen und demokratischen Staat. Peking dreht durch. Die Lockdown-Maßnahmen werden von der Führung nicht gelockert. Davon können wir jetzt ausgehen.

  5. Stolen Joe…… ist nur eine Marionette.Allerdings rcihtet der gerade desswegen ungeheuren Schaden an.Mir wurde nun oft dargelegt das sich Amerika weider versöhnen müsse, das sich die Parteien anähern sollten, es nicht gehe wenn alle die Gegenseite bis aufs Blut bekämpften.Nun ja, das sagten mir Linke die damit jeweils über beide Seiten sprachen, aber nur eine Seite meinten….. die von Trump.Nun aber wird bald einmal dine kamala Harris das zepter übernehmen denn Stolen Joe ist offensichtlich schon ziemlich dement.Wer aber ist Kamala Harris….. nun für mich ist sie eine Kommunistin, eine Astreine noch dazu.Und sie hat als Staatsanwältin um die 1500 Kanabisbesitzer wegen teilst kleinster Mengen zu Hafstrastraffen verurteilt. Ihre Karriere als Staatsanwältin zeichnete sich nicht durch das aus was sie nun predigt, sondern entsprach einer harten Law & Order Linie.Wie aber sieht sie die Zukunft mit einer Mehrheit von Trump Wählern im Land?-Also besehen wir uns mal ein paar Worte deiser Person.-Zitat Harris :-Nach der Amtsenthebung treiben wir die Trump-Anhänger zusammenUnd sobald er weg ist und wir den uns zustehenden Platz im Weißen Haus wiedergewonnen haben, dann seht euch vor, wenn ihr ihn unterstützt und sein Tun befürwortete habt, denn als nächstes werden wir hinter euch her sein.Ihr werden die Rache spüren – die einer Nation.Kein Stein wird auf dem anderen bleiben, wenn wir in jeder Ecke dieser großen Nation nach euch suchen. Denn ihr seid es, die uns verraten habt.-Senatorin Kamala Harris, Spendensammelaktion der Demokraten für eine Reform der Strafjustiz, 30. April 2020 

  6. Der Herr Biden befindet sich in seiner 3. Amtszeit.Es ist nicht zu erwarten, daß es da anders zugeht als in den zweien zuvor.Wir in Europa und in der BRD speziell, befinden uns nun in dem besonderen Genuß, daß uns nicht permanent mit fiesem Grinsen und wüsten Drohungen in den Arsch gelatscht wird – sondern wieder mit freundlichem Lächeln. Das ist doch was.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.