Klimaschau 7 – die Tagesschau von Sebastian Lüning

Die Klimaschau informiert über Neuigkeiten aus den Klimawissenschaften und von der Energiewende. In dieser Ausgabe vom 10. Januar 2020 geht es um die australischen Buschbrände 2019, die Opferstatistik von Extremwetter, eine Warnung vor Deadline-ism und die Temperaturentwicklung der Arktis. Viel Spaß beim Anschauen!

Keine Vorschau zu sehen? HIER KLICKEN!

image_pdfimage_print

6 Kommentare

  1. Ein Problem ist noch die niedrige Verbreitung und der Bekanntheitsgrad: Bei Youtube „Klimaschau“ haben wir gerade mal zwischen 1000 und 3500 Aufrufe. Das sollte am Anfang mindesens 10 mal mehr sein. Also bitte im Bekanntenkreis weitergeben, für diese Nr. 7 gilt der link: https://www.youtube.com/watch?v=uyud5Al6Tsw. Sonst erfahren die Grünen nichts von der Klimaschau und die leben weiter in ihrer eigenen Ideologieblase.

  2. AUSTRALIEN ist im letzten Dezember `20 flächendeckend mit „HydroxylSäure“ (H2O) überschüttet worden – schön auf „earth.nullschool.net“ unter „3HPA“ und auch „TCW“ (Total Cloud Water) zu „studieren“ – mit Archiv kann man die Jahre bis 2014 „rück-verfolgen“ – und im Mode OCEAN sieht man unter SST/SSTA die WÄRME-Verteilung in den Ozeanen – UND der „Kopf“ von „Extinction Rebellion“ in England war in einem SPON-Interview der Meinung, dass wir bald bei „60“ Prozent CO2 in der ATMO angelangt wären !!! – deswegen nenne ICH auch meinen „speziellen Freund“ beim PIK nur noch „40/100-Rahmstorf“ – „nur“ diese beiden Zahlen nennt ER bei seinen Vorträgen zum „Spuren“-Gas KohlenDioxid – H2O (25 bis 120fach häufiger in der Atmo) kommt IHM dabei als OZEANO-„Graf“ nicht einmal über die Lippen, von der 70%igen WolkenBedeckung ganz zu schweigen !!! – P.S.: – eine VorStellung von  „EarthWindMap“ (earth.nullschool.net) in „KlimaSchau“ wäre sicher mal angebracht !?!  😉

  3. Habe es schon bei Kalte Sonne gesehen – prima! Vielleicht werden unsere grünen Klima-Katastrophen-Unholde in den Medien in Sachen Unsinnsverbreitung allmählich vorsichtiger, sonst kriegen sie jetzt auch noch in der Klimaschau ihr Fett weg. Es gibt kaum eine bessere Idee, sich gegen Klima-Dauerverblödung zu wehren. Zumal der sachliche und kompetente Vortrag überzeugt, sofern man kein hoffnungsloser Scheuklappenideologe ist. Und davon gibt es in D leider nicht wenige…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.