Grüne Verwahrlosung*

Verwahrlosung; Silvester : Bildquellenangabe: Rike / pixelio.de / https://www.pixelio.de/media/774530 / free download 18.12.2020

Hans Heckel (Red. PAZ)*
Kluge Soziologen nennen es „Wohlstandsverwahrlosung“. Ein Phänomen, das Menschen bedroht, die sich in rundum gesicherten wirtschaftlichen Verhältnissen wähnen und die deshalb keinerlei Ahnung für die Erfordernisse des alltäglichen Überlebenskampfes entwickeln.

Daher geht ihnen auch jedes Gespür abhanden dafür, was geht oder was verantwortbar ist. Den weniger Gesicherten und jenen mit mehr Überblick erteilt das Leben selbst die erforderlichen Lehren, die es braucht, um diese Grenzen zu erkennen und zu respektieren. Wohlstandsverwahrloste verachten die Realität und die Grenzen, die sie zieht.

Grünen-Co-Chefin Annalena Baerbock hat im Interview mit der linken „taz“ ein Paradebeispiel dafür geliefert, was herauskommen kann, wenn Wohlstandsverwahrlosung das politische Bewusstsein verwüstet. Bei ihr heißen die Resultate Fanatismus, Rücksichtslosigkeit und Machtrausch.

Baerbock will das ganze Land ihren „Klimazielen“ unterordnen, „alle Sektoren müssen liefern“, fordert sie im Duktus eines Diktators. Zum totalen Kohleausstieg müsste „fünfmal so viel Windkraft an Land“ „gebaut“ werden „wie jetzt“. Die Naturzerstörung, die das mit sich brächte, ist kaum auszumalen. Bauern dürften nur noch zwei Kühe pro Hektar halten, ab 2030 sollten nur noch „emissionsfreie Autos“ zugelassen und ab sofort pro Jahr „eine Million Solaranlagen“ installiert werden.

Das Ergebnis dieser Politik ist absehbar:

Strom wird zum Luxus ebenso wie Autofahren oder Fleischessen. Die Energieversorgung Deutschlands verkäme zum Glücksspiel, das aufs Wetter angewiesen wäre, Stromausfälle würden zum Normalfall, eine massive Deindustrialisierung wäre die Folge. Der Wohlstand der Deutschen ginge steil den Bach runter, derweil die Belastungen für die Bürger immens stiegen. Es ist ein umfassendes Verarmungsprogramm. Nur Wohlstandsverwahrlosung kann solchen Irrsinn gebären.

=================================================================

)*  Anmerkung der EIKE-Redaktion :

Dieser Aufsatz ist zuerst erschienen in der Preußischen Allgemeinen Zeitung;  18. Dezember 2020, S.8; EIKE dankt der PAZ-Redaktion sowie dem Autor  Hans Heckel für die Gestattung der ungekürzten Übernahme, wie schon bei früheren Artikeln :   https://www.preussische-allgemeine.de/;  Hervorhebungen:EIKE-Red.

=================================================================

image_pdfimage_print

7 Kommentare

  1. Die Wohlstandsverwahrlosung findet man heutzutage mehrheitlich beiKindern aus der „Oberschicht“.Die flennen schon rum wenn das Internet mal ausfällt, oder Amazon dasPaket erst einen Tag zu spät liefert.Alles ist. Andere sind für mich da.Diese Spezies kann ja nicht mal Holz im Wald sammeln.Das gibt mal ein schlimmes erwachen.

  2. „GRÜNE“  SchweinePriester „Plant for the Planet“ in Verbindung mit FfF (Finkbeiner und Co.) sind jetzt wohl aufgeflogen – „Der Märchenwald“ auf ZeitOnline vom 16/12/20 – kostenlos zu lesen (und sich „ärgern“) – macht mal was draus – Mir reichts für heute 😉

  3. Tja, die Frau fährt voll den „Great Reset“. Kommunistische Weltordnung, wie ihn die Davos Clique vom Weltwirtschaftsforum bereits losgetreten hat. Das „Netz“ dieser meist von Freimaurern belegten Sekte ist über die Globalisierung bereits um den ganzen Globus gespannt. Die sitzen schon an allen Hebeln und haben die „Welt danach“ in Computerprogrammen voll durchsimuliert. Corona und die Klima Hysterie sind nur ein Vorwand, um diesen Mist jetzt relativ einfach durchboxen zu können. China spielt dabei eine entscheidende Rolle und so wie sich die Hongkonger Bürger versuchen zu wehren, so werden wird das auch eines Tages tun müssen, wenn wir bei dieser Politik, die uns alle verraten hat, bleiben.  Ich hoffe nur, das diese Annalena dermaßen überkandidelt ist, dass sie ihre eigene Dummheit nicht mehr erkennt, wohl aber die Wähler, die sie dann letztendlich ins AUS befördern werden. Eigentlich kann uns nichts besseres passieren, als dass sich diese Frau jetzt erhebt. Ein Hype, und das war es. Gefährlicher wäre ein intelligenter und schlauer Grüner Politiker. Ist aber nicht in Sicht! 

  4. https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/joe-biden-stellt-pläne-gegen-klimakrise-vor-wir-haben-keine-zeit-zu-verlieren/ar-BB1c5d53?ocid=msedgdhpJoe sei Dank widmen sich auch Militär und Pentagon bald dem Kampf gegen den Klimawandel. Die Vereidigung des Nicht-Wahlsiegers ist nur eine Formsache. Haben wir in Deutschland ja ebenso. Unsere „Präsidenten“ hat das Volk auch nicht gewählt.Steig in den Tesla heut nacht, Annalenahttps://www.youtube.com/watch?v=oYADEb1m4PM Dein Kopf ist gefüllt mit lauter grünen Träumen, und da hab‘ ich dich geseh’n.Und im Bundestag begann für dich ein Märchen, das soll nie mehr vergeh’n.Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena, er ist in Grünheide gemacht.Fahr mit ihm bis zu den Sternen – in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.Steig in den Tesla, mein Schatz, immer wieder, den hat der Elon gemacht.Lithium-Antrieb ist klasse, so viel Gigabyte sind eine Pracht. Jedes AKW wird jetzt gesprengt auf Erden, nur noch Wind und Sonnenschein.Wird das deutsche Land Kartoffelacker werden – durch die Grünen allein.Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena, er ist in Grünheide gemacht.Fahr mit ihm bis zu den Sternen – in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.Steig in den Tesla, mein Schatz, immer wieder, den hat der Elon gemacht.Lithium-Antrieb ist klasse, so viel Gigabyte sind eine Pracht.Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena, er ist in Grünheide gemacht.Fahr mit ihm bis zu den Sternen – in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.

  5. Im letzten Abschnitt: „Das Ergebnis dieser Politik ist absehbar“ ist der Konjunktiv durch den Indikativ zu ersetzen.Wer oder was soll diesen Weg denn aufhalten oder gar eine Wende zur faktenbasierten Vernunft einleiten?Momentan ist wichtig, sich auf diese kommenden Verhältnisse so gut wie möglich vorzubereiten, damit die persönlichen Auswirkungen möglichst überschaubar bleiben. Die große Mehrheit des Volkes ahnt noch nicht, was auf sie zukommt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.