Am 8. Oktober 2020 hat das EU-Parlament ein „Klimagesetz“ beschlossen – Eine Selbstverpflichtung zum ökonomischen Selbstmord auf Raten

EU-Klimakommissar Frans Timmermans bei der Vorstellung des Klimagesetzes. Bild screenshot zdf

Frans Timmermans, Vizepräsident der EU-Kommission, bei der Aussprache im Parlament: „Das wird hart, ja sauhart werden. Wir werden jedem Einzelnen Opfer abverlangen, von Industrie und Bürgern.“
Von Michael Limburg

Der 9.10.20 war ein überaus denkwürdiger Tag. Von den Medien weitgehend unbeachtet und wenn doch, überwiegend bejubelt, hat ein fast leeres EU Parlament mit großer Mehrheit ein Klimagesetz beschlossen, dass die EU-Mitgliedsstaaten dazu verpflichtet, ökonomischen und damit gesellschaftlichen Selbstmord auf Raten zu begehen. Es beschloss mit 392 Stimmen (von 692 abgegebenen) das „Klimagesetz“! Die Europäische Volkspartei (EVP) enthielt sich weitestgehend feige, sie kämpften für nur 55 % Absenkung; und nur 142 Abgeordnete stimmten dagegen.

Die Grün-Linken aller Parteien jubelten, sie haben ihr Ziel, die Deindustrialisierung der EU – allen voran Deutschlands – durchführen zu können, schon fast erreicht. „Mit diesem Gesetz soll das Ziel der EU, bis 2050 klimaneutral zu werden, in harter Gesetzgebung verankert werden.“ Schreibt etwa Frédéric Simon von  EURACTIV.com

Und so wird es sein. Denn anders als das auf‘s Übelste bekannte und zu Recht angeprangerte sog. Ermächtigungsgesetz vom 24. März 1933, welches den Reichskanzler nur „ermächtigte“ aber immerhin nicht verpflichtete, eine Nazi-Diktatur zu errichten, was dieser allerdings dann auch in Windeseile tat, verpflichtet das Klimagesetz alle EU-Vertragsstaaten und die EU als solche, alle Maßnahmen zu ergreifen, um die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 60 % bezogen auf 1990 zu senken. Aber nicht nur das. Es verpflichtet alle, die komplette Transformation der Gesellschaft (der EU) durchzuführen und damit zu helfen eine Ökodiktatur zu errichten.

EU-Parlament am 8.10.20 mit fast leeren Reihen, bei Disskussion und Verabschiedung des Klimagesetzes. Bild zdf Screenshot

Die AfD Europaabgeordnete Dr. Sylvia Limmer drückt es so aus (Hervorhebungen vom Autor): ,,Mittlerweile macht man sich nicht einmal mehr die Mühe zu verschleiern, was mit dem Klimagesetz bewirkt werden soll: Die komplette Transformation unserer Gesellschaft. Künftig soll kein Gesetz mehr erlassen werden, wenn es in einem Widerspruch zum Klimagesetz steht. Dies soll übrigens auch rückwirkend für bestehende Verordnungen gelten. Mit dem Klimagesetz wird auch die Subsidiarität souveräner Mitgliedsstaaten endgültig Geschichte sein. Es soll Sanktionsmöglichkeiten enthalten gegen Staaten, die sich nicht den von der Kommission propagierten Vorstellungen beugen. Grüne Ideologie wird zum Maßstab des Rechts.“

Und weiter: „Die bisherigen Mehrkosten zur Erreichung des Klimaziels betrugen bisher 260 Milliarden Euro jährlich. Das neue grüne Diktat soll jährlich zusätzlich 350 Milliarden Euro kosten. Das macht in Summe über 600 Milliarden Euro. Und das in einer Zeit, in der Zehntausende Jobs in der Automobilindustrie und in den Zuliefererbetrieben ob dieser desaströsen Politik wegbrechen.“…“Die Enthaltung der der EVP-Fraktion angehörenden CDU/CSU-Abgeordneten bei der Schlussabstimmung zum Klimagesetz macht sie zu Mittätern bei der Zerstörung unserer Wirtschaft und unseres Wohlstands. Am ehrlichsten war noch Frans Timmermans bei der Aussprache im Parlament: „Das wird hart, ja sauhart werden. Wir werden jedem Einzelnen Opfer abverlangen, von Industrie und Bürgern.“

Wie man das Ziel erreichen will, beschreibt die EU-Kommission ganz klar:

Europäisches Klimagesetz

Der Vorschlag der Kommission für das erste europäische Klimagesetz zielt darauf ab, dass im europäischen „Green Deal formulierte Ziel im Recht zu verankern – damit die Wirtschaft und die Gesellschaft Europas bis 2050 klimaneutral werden.

Um dieses Ziel zu verwirklichen, müssen Emissionssenkungen, Investitionen in grüne Technologien und der Schutz der natürlichen Umwelt dafür sorgen, dass in der Gesamtheit der EU-Mitgliedstaaten Netto-Null-Treibhausgasemissionen erzielt werden.

Das Gesetz soll gewährleisten, dass alle EU-Politikbereiche zu diesem Ziel beitragen und alle Wirtschaftszweige und Gesellschaftsgruppen ihren Teil beisteuern.

Ziele

  • Festlegung der langfristigen Marschroute, um das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 in allen Politikbereichen auf sozial gerechte und kosteneffiziente Weise zu erreichen

  • Schaffung eines Systems zur Überwachung der Fortschritte und Ergreifen weiterer Maßnahmen, falls erforderlich

  • Schaffung von Planungssicherheit für Investoren und sonstige Wirtschaftsakteure

  • Sicherstellen, dass der Übergang zur Klimaneutralität unumkehrbar ist“

Um all das zu erreichen muss daher nach dem Gesetz in Zukunft jedes neue Gesetz auf seine „Klimaunschädlichkeit“ überprüft werden, und es soll auch rückwirkend gelten. Es kann also auch auf alle bereits bestehenden Gesetz angewendet werden und hebelt allein damit die Subsidiarität, ebenso wie den Rechtsstaat vollständig aus. Eine Ökodiktatur wird unter dem Mantel des „Klimaschutzes“ errichtet.

Kein Wunder, dass es von den gläubigen Profiteuren der Klimakirche bejubelt wird:

„Es enthält nicht nur das Ziel von 60 Prozent weniger schädlichen Treibhausgasen bis 2030, sondern auch ein CO2-Budget und das Recht auf Klimaschutz für die europäischen Bürger“ freut sich „Cleanthinking.de“, ein  Leipziger StartUp, welches die Irreführung bereits im Namen trägt, weil er suggeriert, dass seine Angebote irgendwie „sauber“ seien, auch wenn die nichts anderes anstreben als jedem Bürger über den Staat das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Dieses Gesetz, es soll bis Jahresende vom Europarat beschlossen und damit für alle verbindlich werden, bedeutet aber auch, dass jeder Bürger, jede NGO (man denke nur an den Schaden, den die „Deutsche Umwelthilfe“ DUH dank des Verbandsklagerechtes bereits angerichtet hat) vor jedem nationalen Gericht gegen die eigene Regierung klagen kann, weil diese nicht genug für den Klimaschutz getan hätten.

„Und das mit Mitteln und Maßnahmen, die jeden rationalen Rahmen sprengen und oft genug in ihren Wirkungen die angestrebten Ziele der Klimaretter konterkarieren. Das Ausmaß an Ignoranz, ökonomischer Gleichgültigkeit und ideologischer Vollverblendung ist verstörend“, so Dr. Sylvia Limmer, Umweltpolitische Sprecherin der AfD-Delegation im EU-Parlament und Beisitzerin im Bundesvorstand der AfD. „Das, was Voodoo-Klimatologen als Meilenstein bezeichnen, ist daher in Wahrheit ein Mühlstein – um unser aller Hals.“

Wie recht sie hat, wird überdeutlich, wenn man sich die weltweiten Treibhausgasemissionen anschaut, die so schön plakativ z.B. auf der Webseite von Our World in Data zu finden sind. Ich habe sie um die geplanten Senkungen der EU Ziele ergänzt.

Weltweite (anthropogene) CO2 Emissionen seit 1750 in US/Uk Maßeinheiten (1 Billion oben= 1 Milliarde hierzulande). Vom Verfasser eingezeichnet die EU Planvorgaben, und zusätzlich deren Wert übertragen auf die kumulierten Weltemissionen (oben roter Pfeil) . Quelle „Our World in Data“

Wie man deutlich erkennen kann, war der Anteil der EU-CO2 Emissionen schon im Bezugsjahr 1990 nicht mehr dominant in der Welt und ist es im Jahre 2018 mit ca. 4 Milliarden t zu 36 Milliarden t erst recht nicht. Und das wird sich fortsetzen. Denn niemand der die Armut abschütteln will und muss, wird den Traumtänzerpfad der EU (voran Deutschland) folgen. Auch hier wird der Vorreiter EU ohne Nachreiter Welt bleiben.

Verschwindet die EU als Wirtschaftsstandort aus der Welt, und das wird das beschlossene Klimagesetz – unterstützt von den vielfältigen nationalen Gesetzen gleicher Konstruktion- bewirken, dann merken die weltweiten CO2 Emissionen es nicht einmal. Nur wir werden es sehr schmerzhaft merken.

Netzfund

Und daher müssen auch die Verantwortlichen für diesen Kurs benannt werden. Welche deutschen EU-Abgeordneten für bzw.  gegen das Klimagesetz gestimmt haben, finden Sie z.B. hier.

Man wird sie sich gut merken müssen. Das Internet vergisst nichts.

 

image_pdfimage_print

28 Kommentare

  1. Timmermann ist Sozi und natürlich ebenfalls ein Klima-Hirn-geschädigter Dummkopf wie bei uns so viele, denen der Weltklimarat, die Grünen  und verantwortungslose  Potsdämliche Alarmforscher das Hirn vernebelt haben. Selbst ein Schäuble gibt im Alter den Klima-Deppen  – von welchen Ignoranten werden wir nur regiert??  Von Politikern, die ihr Hirn ausgeschaltet haben, und einer Alarmforschung, die immer noch ganz am Anfang steht und deren Klima-Prognosen allenfalls Kopfschütteln auslösen sollten?

    Gibt es denn nur noch grün-ideologisierte Ignoranten in der Politik? Die mit Sicherheit kein Klima retten, das von diesen Scherzkeksen auch nicht gerettet werden muss. Denkschwache, die genau eure Zukunft ruinieren – lasst euch das gesagt sein, ihr ahnungslosen Gretas und Luisas! Ihr werdet es ausbaden müssen. Bereuen? Ihr seid wahrscheinlich die ersten, die dem  zukunftsberaubten Europa den Rücken kehren werdet, das ihr mit all eurem irrationalen Alarmismus an vorderster Stelle geholfen habt, zu ruinieren!

    Die Tragik ist, dass eine feige Bundeskanzlerin  euch in euren Klima-Irrungen unermüdlich bestärkt! Nach dem Motte, ich will auch nicht das kitzekleinste Risiko eingehen, sondern lieber das Land zugrunde richten. Schließlich kann ich immer noch den Potsdämlichen Alarmforschern die Schuld zuweisen. Oder, was kann ich dafür, wenn die von mir geforderten Innovationen ausbleiben? Die Potsdämlichen sagen aber schon heute, dass sie für das, was Politiker daraus machen (aus dem Potsdämlichen Alarm-Schwachsinn), nicht verantwortlich sind! Also, es ist wie immer absolut klar, wer den Irrsinn unserer Politik am Ende ausbaden muss. Leider sieht heute so „Führung“ aus. Wir schaffen das!

    In gewisser Weise seid ihr Jungen tatsächlich Opfer der Erwachsenen, jedoch Opfer von grün-infizierten, denkunfähigen Klima-Ideologen und ebensolchen Alarmforscher, aber kaum jemals vom CO2. Seid ihr wenigsten so ehrlich, das öffentlichen einzugestehen, wenn ihr den Klimairrsinn endlich durchschaut habt, der von verantwortungslosen  Erwachsenen in eure Köpfe gepflanzt wurde!

     

  2. Es ist vollkommen unverständlich, daß der Aberglaube, CO2 erwärme das „Weltklima“, von niemandem hinterfragt wird.

    Niemand stellt die Frage, ist das denn überhaupt wahr? Wie sieht der konkrete Beweis aus, daß es so ist? Weil den gibt es nämlich nicht! Die EU will sich freiwillig und unter Applaus nicht nur der Grünen wirtschaftlich zugrunderichten und Not über die eigenen Bürger bringen, ohne einen einzigen Beleg für diese CO2-Erwärmungsbehauptung zu haben.

    Wie kann so eine Vorgangsweise unter denkenden Menschen nur möglich sein? Gibt es unter Politikern denn nur mehr dumbe Nachsager, denen die zugunde liegenden Fakten vollkommen egal sind? Und wieso traut sich kein einziger Journalist, diese Grundsatzfrage zu stellen und den zugehörigen Beweis zu fordern? Wieso nur? Was stimmt auf dieser Welt nicht mehr, woher kommt dieses absurde Verhalten?

    • Was haben der Gouverneur von New York, Bill de Blasio, der jetzige stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Kevin Kühnert, die Grüne Jugend, gemeinsam? Wer versucht jetzt aktiv, durch die Hintertür, sexuelle Handlungen und sogenannte Liebesbeziehungen von Erwachsenen mit Kindern (ab 2 Jahren aufwärts!!) zu legalisieren?

      Zum Verständnis: Kinder sind in links-grünen Milieus nichts weiter als umweltschädliche Plagen. Sie stoßen zu viel CO2 aus, hinterlassen einen immensen ökologischen Fußabdruck. Es gibt sogar Menschen, die aufgrund des drohenden Weltuntergangs eine Sterilisation in Betracht ziehen oder sogar durchgeführt haben.

      Ich kratze nur an der Spitze der Spitze der Spitze des Eisbergs.

      Der Rest obliegt Ihnen. Schauen Sie sich alles sehr genau an, von allen (!) Seiten, Perspektiven und stellen Sie sehr scharfe, harte, hartnäckige und unbequeme Fragen. Geben Sie sich nicht mit Lügen zufrieden und billigen Ausreden.

      Eine weitere Gemeinsamkeit dieser Art „Neuer Mensch“ ist: alle behaupten, ich sei schuld an der „Klimaerwärmung“.

      Eine Faktorenanalyse bringt noch sehr viel mehr Schrecken zutage: New Age, das Neue Zeitalter.

      Kennen Sie das Hauptziel der Schiiten? Das Ziel, welches die iranische Führung unbarmherzig und zielsicher verfolgt? Sie sollten es. Halten Sie sich dann sehr fest, an etwas was stabil ist. (Geist steuert Materie!)

      Eines ist absolut sicher: es ist ein Gerücht, der moderne Mensch wäre aufgeklärt.

    • Sie haben ein zu optimistisches Weltbild. Dummheit regiert die Welt, unterhalten Sie sich doch einmal mit jemandem über „Klima“ und „Energie“ ==> Hanlon’s Razor.

      Der englische Begriff Hanlon’s Razor bezeichnet ein Sprichwort, das etwas über den wahrscheinlichsten Grund menschlichen Fehlverhaltens aussagt. Es lautet: „Schreibe nicht der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist“. Oder kürzer: „Geh nicht von Böswilligkeit aus, wenn Dummheit genügt“.

      • @Gerald Pesch

        1. Dummheit regiert nicht die Welt. Dummheit ist immer relativ.

        2. Wenn Sie schon von Erkenntnistheorie (dem wichtigsten Fundament und Fach der echten Wissenschaft überhaupt!!) KEINE Ahnung haben können und es auch nicht wollen, sollten Sie diesen Müll, Hanlor’s Razor, tunlichst unterlassen. Das ist etws für Schamanen und genau die „dummen“ Leute, zu denen Sie zwar „offiziell“ nicht gehören wollen, aber merkwürdigerweise und „inoffiziell“ reden Sie hier genauso wie diese „Dummen“. Das beißt sich die Katze in den eigenen Schwanz.

        Unfaßbar. Belgien ist übrigens genauso bösartig wie Deutschland.

        Warum der Razor Müll sein muß? Es liegt an den primitiven, „dummen“, stillschweigenden Annahmen, über die Sie ja nicht reden wollen.

  3. Zum Auswandern gibt es praktisch keine Alternative mehr.

    Man muss sich nicht einmal mehr Gedanken machen, ob die Klima- oder Coronapolitik der Grund ist.

    Hauptsache weg!

    • Wohin wollen Sie denn auswandern?  Der Klimawandel und Corona sind ueberall oder nirgends, und Geld verdienen muessen Sie so oder so. Nach China, nach Indien, nach Australien, nach Neuseeland, nach Russland, nach Italien, in die USA?

  4. Das “Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich”, kurz: “Ermächtigungsgesetz”, das die gesetzgebende Gewalt vom Parlament (deutscher Reichstag) faktisch vollständig auf Adolf Hitler übertrug, wurde am 24. März 1933 verabschiedet. “Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber!”

      • Nun, das war das 7. Gesetz zur Behebung …, vorher haben diverse Regierungen in der Weimarer Republik dieses in der Verfassung vorgesehene Ermächtigung genutzt, um mit schwierigen, vor allem ökonomischen Situationen konstruktiv umzugehen. Die ungeheure Inflation, die Weltfinanzkatastrophe, die hohe Arbeitslosigkeit. Von daher schien alles wie gehabt – aber Hitler nutzte diese „Ermächtigung“ aus, um die Demokratie abzuschaffen. Danach hieß es allenthalben: Ich konnte doch als Einzelner nichts mehr dagegen machen, ich mußte mitmachen, sonst wären ich und meine Familie …   Da sind wir jetzt doch nahezu wieder hingekommen. Versuchen Sie doch jetzt mal was gegen die Installation dieses totalitären System unter Nutzung der sogen. Corona-Pandemie zu machen – nicht nur besteht Strafandrohung, sie bekommen ja auch von „Nachbarn“/Mitbürger-innen massiv Druck sich wohlzuverhalten – Denunziation. Dazu wird sogar aufgerufen. Und alle die, die bei Demos gegen „Corona“ mitmachen, werden medial niedergemacht, die Kritiker sowieso: Corona-Leugner! Natürlich geschieht alles „zu unserem Schutz und unserer Sicherheit“. Das war beim 7. „Ermächtigungsgesetz“ doch auch so. Hinterfragen, auf die Widersprüche hinweisen,  die Paradoxie aufheben wollen – das alles führt zur staatlich vorgesehenen Ausgrenzung, wie bei den Dissidenten: „Wo Paradoxien menschliche Beziehungen vergiften, entsteht Krankheit“ – Watzlawik, in Michael Hüter, Kindheit 6.7.  Das kann sich jeder  ansehen/anhören: https://www.youtube.com/channel/UCZ6jowXeKZi0TMpWnuHuEOw

        Einstieg: „Im 21. Jahrhundert werden die Führer totalitärer Staaten keine Uniformen mehr tragen. Sie werden sich biologisch ernähren und sie werden vor allem darauf achten, das Kind möglichst früh und lange von seiner Familie und der öffentlichen Gemeinschaft zu trennen.“

  5. China, Indien und viele sog. Schwellenländer machen den Zirkus nicht mit, werden sich eher über diese Id….en freuen. Wenn die EU zugrundegeht, springen andere in die Lücken.
    Spannend wird es nach der US-Wahl im November, da gibt es noch etwas Hoffnung.
    Sollte Biden gewinnen und kurz darauf wegen Gesundheitsproblemen von der Harris beerbt werden, dann geht wohl auch noch der US-Staat unter.

  6. Die feigen Stimmenthaltungen der CDU/CSU- Abgeordneten lassen natürlich die Grünen jubeln, denn sie bereiten die Bahn zu einem Klima- Totalitarismus.

    Man schaue sich den verlinkten Twitter- Treath an. Soviel an Indoktrination, an Dämlichkeit und platten Tüten ist einfach nicht mehr auszuhalten.

    Der Timmermanns mit seinen Opfern, die er fordert…. er wird sie bekommen! Wahrscheinlich millionenfach! Diese Deppen ahnen noch nichteinmal den Grad der Zerstörung, die sie anrichten, ohne am *Klima* auch nur irgendwas zu ändern!

  7. Immerhin ist jetzt garantiert, daß der von den rot-grünen Menschenverächtern angeheizte Klima-Rettungswahn zur Rechtfertigung der von allen Alt-Parteien vorangetriebenen sozialistischen „Großen Transformation“ sein Ende finden wird gemäß dem Bericht: Gefährdung und Verletzbarkeit moderner Gesellschaften – am Beispiel eines großräumigen und langandauernden Ausfalls der Stromversorgung“ (Bundestagsdrucksache 17/5672, 27.04.2011).

    Wie einst Mao’s „Großer Sprung“ wird diese „Große Transformation“ in dem jetzt wohl nicht mehr zu vermeidende Kollaps unserer technischen Zivilisation ein Ende mit Schrecken finden – was aber immerhin noch besser ist, als ein Schrecken ohne Ende.

    Für mich, meine Kinder und Enkel bleibt der Zuspruch aus Jesaja 26:20:
    „Geh hin, mein Volk, tritt ein in deine Zimmer und schließ deine Tür hinter dir zu! Verbirg dich einen kleinen Augenblick, bis die Verwünschung vorübergeht!“

    Rainer Facius

    PS: Wie lang der „kleine Augenblick“ sein kann, entzieht sich allerdings meinem Einblick. 🙁

    • Ist es Zufall, daß Kretschmann und Trittin früher beim maoistischen Kommunistischen Bund (KB) Westdeutschlands waren? Der „lange Marsch“ der durch Kiffen verblödeten 68er in die Institutionen und die Politik ist erfolgreich abgeschlossen.

  8. Die verdammten Regeln der Höflichkeit verbieten es hier ja zu sagen, was man denkt. Dieser Timmermans ist nicht zu ertragen. Seine Heuchelei noch weniger. Er will ja auch ganz Europa per Zwang islamisieren. Und ja, alles hängt zusammen, alles das gleiche Thema und unsere Freiheit ist ins Mark getroffen.

    Es ist Zeit für echte Männer, die austeilen und das Unrecht wieder in Recht biegen und Menschen wie Timmermans einen sehr langen Gefängnisaufenthalt bescheren. Der würde auch unter Adolf funktionieren. Wir leben in einem Land, indem alle kriminellen Taten, die angeblich nicht eindeutig zugeordnet werden „können“, automatisch den nicht existierenden Rechten zugewiesen werden. Statistiken werden also kriminell, von der Politik und Polizei gefälscht. Wenn das kein Verbrechen ist, was dann? Politiker und Polizei als notorische Lügner und den Beweis führend, das perfide Harvard-Experiment ist schon jetzt ein Riesenflop.

    Außerdem ist es besser, dieses dumme Klimagesetz einfach als eine dumme Besteuerung zu betrachten. Denn, es ist eine wohlstandszerstörende Steuer. Die Gehälter dieser Verbrecher in Brüssel werden ja sogar noch weiter erhöht. Die leiden darunter nicht eine Sekunde.

    Wann bricht das perverse Kartenhaus zusammen? Wann meldet sich die Natur und sagt: Bähh!! Reingefallen!! Nix Temperaturerhöhung!!

    Ich empfinde nur noch grenzenlosen Haß gegenüber Berlin und Brüssel.

    • Werner Baumschlager
      Positiv ist, dass damit die Kernenergie praktisch unumgänglich wird. Wobei Gesetze natürlich auch änderbar sind.

      Positiv ist, dass die Kernenergie praktisch keine Rolle spielt in Europa beim Kraftwerksneubau.
      Frankreich bastelt seit Jahren am AKW und bei den Kosten sind die bei 19 Milliarden.
      In Finnland ist die AKW-Baustelle auch vollkommen aus dem Ruder gelaufen von den Kosten und Zeitplan.
      In England ist die AKW-Baustelle auch bereits hinter dem Zeit- und Kostenplan und vom anderen geplanten AKW in England sind die „Baumeister“ angesprungen.

      Die Anzahl der AKW nimmt seit Jahren ab in Europa.
      In der Schweiz hat sich ein AKW-Block verabschiedet und in Frankreich haben sich auch 2 AKW-Blöcke verabschiedet und in Deutschland haben sich auch 1,4GW AKW-Leistung verabschiedet 2019.

      Und weltweit übersteigen auch die AKW-Abschaltungen die Inbetriebsetzungen.

    • Sie unterstellen, diesen Menschen gehe es wirklich ums Klima.

      Das haben sie mehrfach selbst mehrfach verneint. Es geht um Umverteilung, vorgeblich von den Reichen zu den Armen – tatsächlich von den Armen zu den Reichen. Mit anderen Worten – es geht um die Wiederbelebung des sozialistischen ‚Paradieses‘, im dem alle Menschen gleich sind, manche aber ‚gleicher‘ – nämlich sie!

      R.F.

    • Sehr geehrter Herr Baumschlager,
      unsere Kernenergie ist in Kürze Geschichte. Wir sind jetzt schon ständig auf Stromimport angewiesen. Der Kohleausstieg nach der Steinkohle kommt. Der kommt sowieso, weil er mit Auskohlung der Tagebaue erreicht wird, auch wenn man, was passieren könnte, die Kraftwerke zwecks Versorgungssicherheit weiter betreiben will. Weitere Planungen gab es nicht. Der Zug ist Anfang der 90er Jahre abgefahren.
      Der Wahnwitz ist der, daß wir in absehbarer Zeit, aufgrund Energiechaos, keine Industrie mehr haben werden können und sich somit der Energiebedarf erheblich reduziert.
      Der interessante Aspekt ist der, daß es keine Massen mit Mistgabeln geben wird, welche tobend protestieren – weil es kaum noch Mistgabeln gibt.
      Und die Ideologen werden sicher noch einen Grund zusammenzimmern, warum alles zusammenbricht.
      Ganz sicher wird es der Klimawandel sein.
      Viele Grüße
      S. Eulitz

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.