Prominente für ‚Germanzero‘: „Erst Greta hat uns die Augen geöffnet“

Standfoto Youtube Germazero

von AR Göhring

Kennen Sie „Germanzero“? Wenn nicht, auch egal, Sie finanzieren mutmaßlich bald trotzdem diese NGO aus dem klima-politmedialen Komplex mit Ihren Steuern. Wenn Sie nicht vorher schon dem penetranten Spendenaufruf folgen.
Die Gründer von „Germanzero“ wollen Deutschland bis 2035 klimaneutral machen. Dazu mobilisierten sie Dutzende Prominente aus dem ARD/ZDF/Fußball-Paralleluniversum für ein Geldmach-Video. Mit dabei: Joko Winterscheidt, Jan Josef Liefers & Axel Prahl, Charly Hübner, Carolin Kebekus, und natürlich Rezo.

Ende 2019 wurde in Hamburg eine weitere Klima-NGO* gegründet, die den schicken Namen Germanzero, also „Deutsche Null“ trägt. Gemeint ist damit nicht das bevorstehende Wirtschaftswachstum, sondern die Netto-Emissionen an CO2 Deutschlands bis 2035. Außerdem wollen die Klimaschützer*isierenden das 1,5°-Ziel von Schellnhuber durchsetzen. Mit Einsparung der rund 2% deutschen CO2-Emissionen – ein völlig irrsinniges Ziel.

Diese Tatsache bleibt im aktuellen Werbevideo der NGO natürlich unerwähnt – Fakten stören nur beim Spendensammeln. Im Büro schätzen wir, daß Germanzero zehn mal mehr Spenden bekommen wird als EIKE. Kein Wunder bei dieser geballten Promidichte im Youtube-Video:

Ich kenne nicht alle Sportler im Video, aber die ganzen Moderatoren, Schauspieler und Musiker sind allgemein bekannt:

  • die Münsteraner Tatort-Kommissare Axel Prahl, Jan Josef Liefers und Christine Urspruch („Alberich“)
  • „CDU-Zerstörer“ Rezo alias Yannick Frickenschmidt
  • Christoph Kramer
  • Carolin Kebekus
  • Charly Hübner
  • Jan Delay
  • Markus Kavka
  • Anneke Kim Sarnau
  • Caroline Eichhorn
  • Rike Schmid
  • Katharina Wackernagel
  • Joko Winterscheidt
  • André Schürrle
  • Friederike Kempter
  • Bjarne Mädel („Tatortreiniger“)
  • Benjamin Sadler
  • Fettes Brot
  • Lea van Acken („Anne Frank“)

Man sieht, alles Sterne und Sternchen von DFB und Staatsfunk, letztlich vom Steuerzahler üppig finanziert. Und Mojib Latif – der ist im Video der einzige Hinweis auf den Einfluß der politischen Klimawissenschaftler.

An sachlichen Informationen erhält man natürlich nichts im Video – nur Emotionen und PR-Sprech nach dem Muster der „Propaganda“ von Edward Bernays. (Der hatte es in den 1950ern geschafft, sogar die New York Times davon zu überzeugen, daß Guatemala kurz vor einer sowjetischen Machtübernahme stünde. In Wirklichkeit ging es nur um Steuergeld, das sein Klient, die United Fruit/Chiqita-Bananen, sparen wollte.)

Es geht um „Spaß, Stolz, Mut, Träume, …“ Einige Promis wie Kavka sagen auch richtig lustige Sachen:

Weil die Wälder brennen und das Eis schmilzt. Die Sonne uns versengt.

Letzteres würden noch nicht einmal Klimaprofs behaupten, weil ein behaupteter steigender Temperatur-Durchschnitt nichts unbedingt mit direkter Sonneneinstrahlung zu tun hat. Als die Saurier auf der Erde lebten, waren die Pole eisfrei und Antarktika ein tropisches Paradies mit üppigen Farnwäldern. Da wurde niemand versengt.

Ein Mark Zwinz kommt passenderweise mit der Schulschwänzerin:

„Erst Greta hat uns wachgerüttelt. Und mit ihr Millionen von Kindern und Jugendlichen.“

Stimmt nicht – das Klimagetöse hatte schon 2007/08 mit dem Nobelpreis für Weltklimarat IPCC und Albert Gore.

Neben dem sachlichen Unsinn und dem PR-Sprech wird für ein Klimagesetz geworben, das die NGO ausgetüftelt hat und über die Altparteien durch den Bundestag gebracht werden soll. Die Führungsebene von Germanzero sind teils altgediente Unternehmens- und andere „Berater“, Politologen, außerdem Msc-Klimastudierte. Also Oberschichtler, die ihren Schnitt mit der elitären Erzählung machen wollen. Der ganze Auftritt sieht recht professionell aus; man könnte auch sagen: nach Geld.

Wollen Sie nicht spenden, geneigter Leser?

15, 25, 250 Euro, das ist doch nichts für die Rettung der Eisbären und so. Über Paypal, Visa, wie Sie wollen. Erinnert mich an EBay...

*NGO= engl. Nicht-Regierungsorganisation, meist vom Staat finanziert.

image_pdfimage_print

33 Kommentare

  1. Ich kann es nur immer wiederholen: Frau Merkel hat den Auftrag einen neuen sozialistischen Staat zu gründen. Auftraggeber die alte DDR Nomenklatura. Wie sagte Frau Honecker bei einen ihrer letzten Interviews: „Die Saat ist gelegt“.

    • „Frau Merkel hat den Auftrag…“

      Und alle Minister spielen mit? Und alle Fraktionen im Parlament grenzen die einzige Opposition aus? Und diese Merkel hat lt. Umfragen einen Beliebtheitsgrad von *70%*? Und keines unserer Leitmedien geht kritisch mit ihren Entscheidungen um?
      Die *alte DDR- Nomenklatura* hat die wohl alle im Sack, oder was? Mit was denn, bitte schön?
      Herr Beckmann, wachen Sie mal auf! Mitlerweile müsste Ihnen klar geworden sein, dass die wesentlichen Unterstützer der Maßnahmen, die uns in die Bredouille bringen, nicht irgendwelche DDR Altkader oder überhaupt die ca. 17% der Ossis darstellen. Die Verantwortung in den Osten abzuschieben funktioniert nicht mehr, auch wenn die Kanzlerin aus dem Osten ist. Es funktioniert nicht mehr schon allein aus der Masse der Wähler und Entscheider heraus, die nicht im *Osten* zu finden sind, sondern aus den *alten Bundesländern* stammen!
      Bitter. Ich weiß.

      Da sehen Sie mal, wohin eine „Parteiendemokratie“ uns bringt.

  2. Ich kann nur hoffen, daß diese Leute in den nächsten paar Jahren von der Klimakatastrophe zu Fettflecken auf dem Erdboden dahingeschmolzen werden, damit wir anderen unser Leben in Frieden weiterleben können. Kann man der Selbstsuggestion irgendwie nachhelfen?

  3. Nomen est omen.
    Zumindest ehrlich sind diese Deutschland-Zerstörer. Deutschland soll also „genullt“, vernichtet werden. Und unsere Bundesregierung ist eifrig dabei, dies auch umzusetzen.

  4. Neutralisieren! Das wärs…;-)
    Schwochsinn kommt, Schwochsinn geht!

    Erinnert sich noch jemand an „Pulse of Europe“, eine „Bewegung“ für Europa?
    Hach, was ham die Werbung dafür gemacht in der WAZ und anderen Medien vor einigen Jahren, wie sind alle so lieb und weltoffen und fassen uns an den Händchen, vielleicht mal wieder ne Mahnwache für ein ertrunkenes Kind im Mittelmeer, Carola hilf! Eine Quittung für diese ganze Lügerei kriegen die heute in NRW mit einem Migrantenanteil(2018) von fast 30%, fast jeder 3., und einer vorrausichtlichen Wahlbeteiligung heute, 13.09.2020 bei der Kommunalwahl von um die 50%! Danke Ihr Bessermenschen Rezo, Grüne und Consorten!

      • Die Deppen sind alle „Kapitalisten“ oder haben sich am Kapitalismus bereichert. Den Vogel schießen immer diese „Sänger“ ab. Sich die Taschen mit Geld voll machend (volles Stadion, sehr teure Eintrittskarten, etc.) labern die das Publikum mit Lügen voll, wie schlimm es doch im Kapitalismus wäre und loben mehr oder weniger direkt den Totalitarismus. Für die Sänger und Möchtegern-Stars ein hochprofitables Betrugsschema. Als Zuhörer würde ich mich eindeutig betrogen fühlen. Faktisch ist dem auch so.

        In Wahrheit verhöhnen diese sog. „Testimonials“ deren zahlendes Publikum.

        Auch der Depp und ehemalige sehr reiche Rennfahrer, Rosberg, der sein Geld in Steueroasen beläßt, macht genau das Gleiche. Er will jetzt Formel 1-Rennen für E-Autos. Dabei kann eine Kuh, die Hüte zu flechten weiß, mehr als er.

        Der Mensch wird heute von morgens bis abends eigentlich nur noch betrogen, auf fast allen Gebieten. Wertvolle Ausnahmen, wie EIKE und einige andere, ändern daran nichts. Die Masse wird „nackig“ gemacht. Die Naturwissenschaft kann das nicht erklären.

  5. Ich bin neugierig wann diese Flachhirne endlich begreifen dass sie die Leidtragenden der großen Transformation sein werden. Sie sollen kein Auto mehr fahren, die Wohnung nicht heizen, kein Fleisch mehr essen, weniger verdienen, keinen Strom verbrauchen, etc. Klar da reich auch ein einfaches Einkommen. Ich frage mich nur, wann das in ihr Bewustsein dringt und wie diese Leute dann darauf reagieren.

    • Zurück ins Mittelalter.
      Da gab es kaum bezahlte Arbeit, aber viele Leibeigene. Die waren praktischer als Sklaven, denn man brauchte L.E. nicht zu importieren und mit der Sprache war es auch leichter.
      Ich strebe dann Hofnarr an

  6. Hirn abschalten und immer schön auf der Schleimspur bleiben, um vielleicht noch seinen Job zu sichern, nach dem unvermeidlichen Zusammenbruch unserer Wirtschaft wird der Steuerzahler nicht mehr alle „Künstler“ durchfüttern können.

  7. Ich denke drüber nach mich damit zu beschäftigen, wenn die betreffenden Personen ausschließlich zu Fuß und Fahrrad unterwegs sind. Ach ja, Segelboot ohne Kohlenstoff und Kohlenwasserstoffe geht auch noch und Sgelflieger – mit nem Katapult losgeschossen.

  8. Es lohnt sich wirklich, den „Klimaplan“ von Germanzero zu lesen.
    Da geht es nicht nur um Strom, sondern um alle Sektoren, in denen CO2 emittiert wird. Von A bis Z, von Autoverkehr über Heizung bis Zementproduktion.
    Diesen gesamten Plan könnte man auch als Grundlage nehmen welcher Irrsinn dieses Nullvorhaben ist!
    So wird gefordert, Wind und Sonne bis zu 40 GW JÄHRLICH in Deutschland auszubauen auf eine Erzeugung von 1.200 TWh/a und zusätzlich die dann noch fehlenden 800 TWh EE zu importieren.
    Es wird auch erwähnt, dass das alles grosse finanzielle Zuschüsse erfodert.
    Auf was allerdings nicht eingegangen wird, wer das bezahlen soll.
    Auch nicht, ob Kriminalkommissar Thiel aus Münster die Polizei und die Staatssicherheit soweit aufrüsten muss, damit die Nomenklatura das dann durchsetzen kann.

  9. Germanzero(s) – also Deutschlands (geistige“ Nullen? Ich wollte mich mal bei dieser NGO um eine Mitgliedschaft bemühen um die Nullen näher kennenzulernen. Ein Insider verriet mir allerdings die Aufnahmebedingungen, u.a.: IQ keinesfall über 30 (Tests sind sehr streng), Kontakte zu Verwaltern von Klimaschutzfördertöpfen, Kontaktverbot zu Andersgläubigen (K-Leugner). Hürden waren dann doch zu hoch.

  10. Dazu fällt mir nur noch ein, daß sich Deutschland vom Land der Dichter und Denker zum Land der Nachplapperer und Hohlköpfe entwickelt hat – zumindest so weit es die genannten „Prominenten“ betrifft; wobei da Leute dabei sind, die für weitaus klüger gehalten habe…

  11. Es ist unübersehbar, dass es hier überhaupt nicht mehr um das Klima geht, sondern diese Leute wollen einen Systemwechsel herbeiführen, …. um es klar und deutlich zu formulieren, sie wollen Kommunismus in Deutschland, in Europa und Übersee, was letztendlich zum Weltkommunismus des 21. Jh. werden soll. All die Leute aus der Liste sind linke Spinner und Kommunisten. Lieber Verfassungsschutz: schlafe weiter, bis Du aufwachst und von diesen Leuten aufgelöst wirst!

  12. Den Film erspare ich mir weil ich es schon weiß: In Blödland sterben die Trottel nicht aus, dafür sorgt schon ein schulisch verblödeter, denk-unfähiger Klima-Nachplärr-Nachwuchs – so unendlich dumm, dass es an die Schmerzgrenze reicht! Hätten die auch nur ein bisschen Resthirn, dann würden sie kapieren, dass noch so irres Dekarbonisieren für das Klima garantiert nichts bringt und nur den Industriestandort D ruiniert. Aber den brauchen die Klima-Weltuntergangs-Trottel anscheinend nicht, so hirnlos verblödet wie sie sind. Die Potsdämliche Alarm-Mafia samt ihrer schwachsinnigen Klimamodelle und Weltuntergangs-Prognosen hat wieder einmal Hirn-geschrumpfte Opfer gefunden. Greta und Angela preisen sich glücklich…

  13. „Klimaschützer*isierenden“?
    Benutzen Sie doch bitte in ihren weiteren Artikeln den substantivierten Partizip oder eine andere vom GfdS vorgeschlagene Möglichkeit, wenn sie korrekt gendern möchten.

    MfG

  14. Auch ein Andre Schürrle ist dabei. Keiner will Ihn mehr, was ein Tor ist weiß er nicht mehr und das das Runde ins Eckige muss auch nicht, aber mit Klima kennt er sich jetzt aus. Darum sein Abbau- alles klar!!!

  15. Zum obigen Artikel. Die Regeln der Höflichkeit verbieten es offen zu sagen, was ich denke und was ich mit all diesen Leuten da oben sehr gerne tun würde.

    Dafür sprechen diese Leute hier, Zitat:

    In Bayern forderte die CSU vor dem Gipfel Kaufanreize auch für Verbrennermotoren. In dem autogeprägten Bundesland steigt die Nervorsität, viele Zulieferer haben massiv Mitarbeiterentlassungen angekündigt. Wirtschaftliche Chaos zeichnet sich ab. Ministerpräsident Söder gerät mittlerweile unter Druck: »Wir können beim Auto nicht auf Zeit spielen. Es handelt sich um den zentralen Lebensnerv unserer Wirtschaft.«

    Doch von Hilfen für Zulieferer war bei der Videokonferenz keine Rede. Söder hilflos: »Daher brauchen wir eine beschleunigte Transformationsstrategie.« Einerseits müssten neue Antriebsmodelle gefördert werden, andererseits könne man Verbrenner-Fahrzeugen nicht einfach unter den Tisch fallen lassen: »Wollen wir Tausende von bereits produzierten Autos jetzt komplett verschrotten, obwohl wir welche mit deutlich schlechteren CO2-Werten auf der Straße haben und gleichzeitig die Kapazität für Elektro in Deutschland an die maximale Grenze kommt?«

    Er warnte im ZDF bereits vor Massenarbeitslosigkeit in der deutschen Schlüsselindustrie. Söder: »Es braucht den massiven Ausbau und die Förderung neuer Antriebsmodelle sowie ein zeitnahes Konzept für autonomes Fahren in ganz Deutschland.«

    Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte vorher noch in einem Interview betont: »Es stehen viele moderne Fahrzeuge auf Halde. Die müssen vom Hof.«

    [Zitatende]

    Quelle:
    https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/autogipfel-keine-staatliche-gnade-fuer-den-verbrennungsmotor/

    Ich frage mich, ernsthaft, welche Drogen Söder und Scheuer einnehmen. Auch Pervitin? Wer berät beide? Söder wird Bayern in ein neues Kalkutta verwandeln. Die EIKE-Fachleute stehen bereit ihm aus seiner geistigen Umnachtung und Sackgasse herauszuhelfen. Aber, eitel und dumm, pardon: „töricht“, wie Söder nun einmal ist, sein will, bringt er genau das nicht fertig.

    Es ist alles zum weinen.

    (Söder könnte die Privateinnahmen aus der Maskenproduktion seiner Ehefrau für die Rettung der Zulieferer verwenden.)

  16. Super! was die so alles fern aller Sachkenntnis beschließen und fördern wollen. Ich frage mich wieso die nicht dafür zu sammeln, dass wir verbindlich bis 2030 den Warp-Antrieb und das Beamgerät gebaut haben müssen….als nächstes könnte man dann das allgemeine Zaubern installieren.

  17. Wer ist eigentlich so blöd hinter der abgebildeten … Type hinterherzulaufen? Hab noch nicht mal den Namen dieser Type behalten. Bereits das Abbild reichte aus um die Ansicht zu beenden.

    Ach ja: Wie heißt die 16/17-Jährige, die mit ner Segelyacht im Passatwind den Atlantik überquerte und mehr Energie verbrauchte, als mit nem Flieger verbraucht worden wären?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.