„Das Coronavirus ist keine Apokalypse, sondern ein Erwachen“ sagen die Klimaaktivisten

The Guardian Coronavirus: ‘Die Natur sendet uns eine-Nachricht’ sagt der UN Umwelt Leiter

Jan Jacobs
Laut den „gemäßigten“ Klima- und Umweltfreaks ist der allgemeine Zusammenbruch der Weltwirtschaft ein Segen. Ja! Laut radikaleren Umweltextremisten wie dem Knack-Journalisten Dirk Draulans ist dies jedoch keineswegs schlimm genug.

„Die Bürger von Wuhan können nach all den Jahren endlich wieder die Vögel zwitschern hören, die Kanäle von Venedig sind wieder sauber und man kann die Fische dort schwimmen sehen, die Tatra ist wieder sichtbar, weil der Smog verschwunden ist. Das Coronavirus ist keine Apokalypse, sondern ein Erwachen. Dies ist eine Nachricht auf Twitter und hat fast 300.000 Likes. Ja, Sie können tief seufzen und mitfühlend den Kopf schütteln. Dies ist das Ergebnis von 2000 Jahren westlicher Zivilisation.

„Corona ist die Medizin und der Mensch ist der Krebs“, war eine Nachricht – jetzt weg – von einer Abteilung für Extinction Rebellion in Schottland. Eine Denkweise, die in der grünen / linken Social-Engineering-Welt seit Malthus und danach im Club of Rome sehr beliebt ist.

Die Erde erholt sich . Die Luft- und Wasserverschmutzung verschwindet, die wilden Tiere kehren zurück. So war ein weiterer Tweet.

Alle Botschaften der Generation der Klimaschwänzern der Priesterin Greta Thunberg, die spätestens letztes Jahr das Ende der Welt bis 2035 ankündigte und in Panik um die Klimazukunft lebt. Die Massenmedien und Politiker folgten ihr, als wäre das Jesuskind selbst auf die Erde zurückgekehrt.

[[Die Links des folgenden Kapitels (unterhalb vom Scrrenshot) zeigen Dinge, die ich noch nicht gesehen und gedacht habe. Neue dumme ‚Corona Challenge‘: Toilettensitze und Türgriffe oder U-Bahn lecken– der fassungslose Übersetzer]]

Screenshot Twitter

Privacy options

Activating "social media" and "marketing" components may result cookies being set in your browser.

Heute enthält der Tag für den jungen Defätisten von gestern eine Corona-Herausforderung, eine Corona-Party, eine Lockdown-Party oder eine Spring Break-Party bereit. Das schlimmste Grauen, das sie in diesem Jahr erleben müssen, ist die Absage der Sommerfestivals. Generation Schneeflocke mit den sicheren Räumen. Ich muss Aufrufe der Klimakämpfer verpasst haben, um in Krankenhäusern zu helfen oder sich nützlich zu machen. Sie streiken jetzt zu Hause, die kleinen Niedlichen.

 

Diese Katastrophe ist laut Knack-Journalist Dirk Draulans nicht schlimm genug .

Wenn Sie dachten, das sind nur unschuldige Kinder, die Unsinn erzählen, dann muss ich Sie enttäuschen. Die UN-Klima- Gesandte Figueras sagte, die Koronakrise sei für das Klima willkommen. Weniger Reisen, weniger Handel, weniger Autos, weniger Freiheit. Ja, das war ein grüner Traum, der Wirklichkeit geworden ist.

Laut dem Journalisten Ed Conway hat die Koronakrise einen „Silberstreifen“: Das Virus betrifft hauptsächlich ältere Menschen, die am klimaskeptischsten und für die aktuelle Klimakrise verantwortlich sind.“

Ja, das schreibt er wirklich. Stellen Sie sich vor, der Mann würde schreiben: „Ebola ist eine gute Sache, denn dann wird die Bevölkerungsexplosion in Afrika aufhören.“ Er wäre zu Recht verdammt. Jetzt lesen, hören oder sehen Sie nichts mehr darüber. Medienbias ist real!

Die Natur schickt uns eine Nachricht, sagte Inger Andersen, Leiter des korruptesten Kindes der dunklen UN-Klimakirche. Was ist diese Botschaft dann? Dass alle älteren Männer schnell aus der Pfeife müssen, so etwas?

Der Leiter der Klimaaktivistengruppe 350.org, May Boeve, sagte wörtlich: „Wir sehen jetzt, dass die Regierungen effektiv reagieren können und dass die Menschen ihr gesamtes Verhalten in sehr kurzer Zeit ändern. Das ist es, was wir seit Jahren als Klimalösung gefordert haben“

Natürlich sind Greta und die anderen Klima Bettnässer auch auf den gleichen Wagen gesprungen.

Wir leben über unsere Verhältnisse, Dirk Draulans kam erneut, um bei der Ernennung ausführlich zu demonstrieren. Und er nannte lang widerlegten Unsinn wie die australischen Buschfeuer und extremes Wetter als die Folgen des vom Menschen verursachten Klimawandels.

Die Harmonie mit der Natur ging wieder verloren. Das gab es natürlich nie. So wie der edle Wilde eine romantische Mischung aus grünen Schlingel ist. Die Pest hat ein Drittel der europäischen Bevölkerung ausgelöscht, die in den 14 Jahren sein wird. Dies war ein Lebenszeichen jenseits der Position des Jahrhunderts. Oder die spanische Grippe, die kurz nach dem Ersten Weltkrieg 50 Millionen Menschen tötete, hauptsächlich junge Menschen. Ja, sie waren möglicherweise nicht im Einklang mit der Natur. Es konnte Knack und unsere VRT nicht daran hindern, eine menschenfeindliche Werbung für den WWF des Milliardärsclubs zu veröffentlichen, in der sie die Argumente von Papst Draulanern als erste reibungslos wiederholen. Seufzer!

Nein Dirk, die Natur ist wild, unvorhersehbar aus der Harmonie geraten und für den Menschen extrem lebensbedrohlich. Wenn Draulaner im Einklang mit der Natur leben wollen, lohnt es sich, 14 Tage ohne moderne Hilfsmittel im Regenwald zu verbringen. Ich sage Ihnen, ohne moderne Werkzeuge würden wir Papst Dirk nicht einmal den ersten nach 14 Tagen in dieser grünen Hölle finden. Aber Bart Schols und niemand, der dort saß, widersprachen dem Papst.

Leider sagte Papst Dirk der erste weiter, diese Katastrophe sei alles andere als schlimm genug, um uns als Mensch in Einklang zu bringen. Niemand unterbrach ihn und fragte, ob er sich gut fühle, vielleicht Corona hat? Gestiegene Körpertemperatur lässt die Leute fiebern, das ist bekannt. Sie haben das richtig gelesen; das ist die Ansicht von grünen Eiferern. Die Katastrophe, die uns jetzt trifft, ist für den Knack-Journalisten nicht schlimm genug. Glücklicherweise behaupten diese Redaktionsteams, objektiv und unparteiisch über Umwelt und Klima zu berichten. NICHT WAHR?!

Ähnlich ist es bei der BBC, wo der Journalist John Simpson vom Zusammenbruch der Weltwirtschaft, der Arbeitslosigkeit, dem Verschwinden des Reisens, dem Fahren und der Freiheit im Allgemeinen begeistert ist, laut ihm wunderbar. Anscheinend alles, um den Planeten zu retten. Seufzer!

Unsere grünen Freunde waren sogar wütend, als ich auf Twitter erklärte, dass diese dystopische Welt, in die wir eingetreten sind, ein lang gehegter grüner Traum war.

Tatsächlich halten Klimaaktivisten selbst jetzt, in diesen harten Zeiten, die CO2-Emissionen für zu hoch. Sie wissen, dass selbst die Coronavirus-Katastrophe das CO2 in der Atmosphäre nicht reduziert.

Sie schreiben

Die steigenden atmosphärischen Konzentrationen des starken Wärmefängergases Kohlendioxid – jetzt auf dem höchsten Stand seit mindestens 800.000 Jahren, aber wahrscheinlicher von Millionen von Jahren – haben sich nicht oder nur wenig verlangsamt. Und das [Korona] Ereignis, das unzählige Leben kosten wird, war sowieso nie ein Klimaschutz.

 Lassen Sie das noch einwirken. Die dystopische Welt, in die wir eingetreten sind und in der die Wirtschaftstätigkeit um 40% bis 50% zurückgegangen ist, wird kaum zu den CO2-Emissionen beitragen.

Nach jedem fehlgeschlagenen sozialistischen / kommunistischen Experiment (wir sind bereits bei 300 oder so) erhalten Sie immer wieder die gleiche Erklärung. Aber das war kein wirklicher Sozialismus, oder? Wie auch immer! So wird es immer sein und so wird es immer sein. So wie ein grüner Traum nur im Kommunismus 2.0 enden wird. Grüne / Linke haben das Rezept für die perfekte Gesellschaft und wer nicht für uns ist, ist gegen uns und sollte vor allem nicht angesprochen werden, muss bekämpft und zur Ruhe gebracht werden. Mit allen möglichen Mitteln, einschließlich Gewalt, wie sich immer wieder herausstellt.

Erst kürzlich, am 4. März, kam das goldene Klimakalb Greta Thunberg ins Europäische Parlament, und es war Selfie-Zeit für die EU-Mandarinen, die vorgaben, es gäbe eine weltbekannte Klimaforscherin mit allen Antworten. Zu dieser Zeit waren es immer noch Titelseiten-Nachrichten für jede Zeitung, und das Klima war in allen Nachrichten immer noch im Vordergrund. Bart Somers begann in 300 Gemeinden viele Bäume zu pflanzen.

Wir lachen zu Recht über einen Televangelisten Kenneth Copeland, der das Koronavirus mit Schreien und Schimpfen bekämpft. Aber wir haben Worte auf Papier wie das Pariser Klimaabkommen, das cop21, als magische Formeln zur Regulierung des Klimas angenommen. Es waren objektiv Journalisten, die wie verrückt begeistert klatschten, wie Sie sehen können. Natürlich gibt es auch viele von ihnen, die denken, dass sie magische Formeln auf Papier bringen.

Schauen Sie sich die Jubelszenen aus dem Filmclip ‚ Parfum‘ (die Geschichte eines Mörders) an. Gleiches Verhalten.

Die Coronavirus-Pandemie war bereits am 4. März eine Tatsache, Trump hatte bereits eine Reihe von Maßnahmen und Reisebeschränkungen aus China in die USA verhängt. Es war damals kein absolutes Reiseverbot. Aber „Orange Man Bad“ und „Trump Derangement Syndrom“ verhinderten offenbar Aktionen. Maßnahmen hätten getroffen werden können. Nichts wurde getan. Es wurde kaum erwähnt. Verrückt nach Ruhm und den Augen auf die Milliarden des Greendeal Geldes, das bei den freundlichen und anerkannten grünen Unternehmern landen würde.

Das Geschäftsmodell des Mythos der Erneuerbare Energien der grünen Unternehmers und gefälschte Wissenschaft konnten mit Subventionen der Steuerzahlern und zum Nachtisch mit explodierenden Stromrechnungen für die Bürger dienen, was noch lange nicht vorbei ist. Sie sind nun ziemlich traurig? Geld ausgeben, für keine nützlichen Produkte, die für ein imaginäres Problem nicht funktionieren. Nein, das sollten wir nicht mehr akzeptieren.

Es wird jedoch jetzt widerstrebend zugegeben, dass Computermodelle, die zur Vorhersage der Kontamination und Ausbreitung des Coronavirus verwendet werden, nicht funktionieren. Aber die Computermodelle, die die Zukunft des Klimas in 50 oder 100 Jahren vorhersagen – und das Klima ist mindestens 1000-mal komplexer – wären korrekt.

‚Seltsam. Die Virologie gehört zu den exakten Disziplinen der Wissenschaft und es gibt absolut keinen Konsens über nichts. In Bezug auf das Klima, ein volatiles Gebiet der Wissenschaft, besteht jedoch ein Konsens von 97%.‘

Hmmm, würden sie das bei VRT und VTM bemerken? (Nachrichtenseite und App des Nachrichtendienstes des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. .

Ein Oxford- Computermodell hatte bereits festgestellt, dass die Hälfte des Vereinigten Königreichs infiziert war. Das Virus war bereits im Januar in Großbritannien, so dass die Hälfte der Briten bereits mit Korona infiziert war, sagte Oxford.

Wer diese menschenfeindlichen Klimaaktivisten mit ihren Schicksals- und Computervorhersagen nur eine halbe Sekunde lang ernst nimmt, ist für die Menschheit verloren.

Gefunden auf http://www.ockhams-scheermes.be/190814336

Übersetzt durch Google Translate und Andreas Demmig

image_pdfimage_print

9 Kommentare

  1. Jo Leute, es ist schrecklich! Viel schlimmer, als ihr EIKElianer es euch vorstellen könnt.
    Das RKI gibt für heute bekannt: 242.381 PCR-Positive, 9.298 Tote, 216.200 Genesene, also z.Zt. sind 16.883 Virenschleuderer unterwegs. Das bei etwa 82 Mio. maskengequälten Einwohnern der BRD.
    Bitte alle Mathematik-Begabte, rechnet mir doch mal so rein statistisch aus, wieviel Leute ihr Hände schütteln, busserln, umarmen müßt, bis ihr einen einzigen Virenbesitzer trefft! Bitte aber auch die falsch positiv getesteten Blindgänger abziehen, das hat in einem unbedachten Moment sogar der Spahn gesagt! Dann aber auch nicht gleich in ein Krankenhaus stürmen, da liegen in ganz BRD-Land (Deutschland samt Flagge und Hymne sind ja mittlerweile abgeschafft) gut 230 Leutchen mit Corona (-Verdacht, sage ich mal) in den Betten. Ich fürchte, auf einem Schlauchboot im Mittelmeer ist man corona-sicherer aufgehoben!
    Und haltet Abstand von Reiserückkehrern….. aus Berlin!

  2. Die Schizophrenie der Klimaaktivisten :
    Wer wie Extinction Rebellion, FfF und weitere Organisationen einerseits fordert, dass die ältere Generation sich für die jüngere Generation in Bezug auf „Klimaschutz“ engagieren sollte und gleichzeitig die Coronaviren als einen Segen bezüglich Reduktion der Weltbevölkerung lobt (25 Millionen Infizierte mit 0,85 Millionen Todesfällen sind natürlich bei einer Weltbevölkerung von 7,7 Milliarden = 7700 Millionen Menschen keine wirkliche Reduktion der Weltbevölkerung), ist schizophren. Warum sollte man immer noch fragwürdige und zudem noch teure Maßnahmen zur Reduktion von anthropogenen Treibhausgasen ergreifen, wenn sowieso ein Aussterben der Menschheit als Ideal angesehen wird ? Selbst diese durch einfache Logik festzustellende Schizophrenie erkennen Extinction Rebellion, FfF und andere nicht. Andererseits sind diese Klimaaktivisten auch gefährlich radikal. Wenn man sich ein aktuelles Video mit Jörg Meuthen auf der Website der AfD ansieht, so fordern einige Grünenpolitiker gemäß Aussagen von Herrn Meuthen, Union und FDP in einen Gulag zu schicken und AfDler einen Kopf kürzer zu machen. Wenn diese Aussage von Herrn Meuthen der Realität entspricht, so zeigt dies eine erschreckende Primitivität einiger Grünenpolitiker und Klimaaktivisten !

  3. Und jetzt muß ich nochmal einen loslassen…zu dieser idiotischen „Corona-App“…
    Was soll denn dieser Blödsinn?
    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, dann werden dort alle positiv Getesteten registriert, die eine Sim-Karte haben.
    Alle anderen bekommen dann gemeldet, wenn sie sich in Wohungsnähe einer positiv getesteten Person befinden, da sich die Person ja in Kwarantäne befinden muß. Es sei denn, die Person ist so doof und nimmt für ihren verbotenen Freigang die Fußfessel Mäusekino mit.
    Aus meiner Sicht ist die „Corona-App“ die sinnloseste Steuergeldverschwendung des Jahres.

  4. Was für ein Blödsinn…Wuhan kann ich nicht beurteilen, weil ich diese Millionenstadt nicht kenne. Aber die Kanäle von Venedig werden, als massgebliche Belastung weiterhin von den Bewohnern von Venedig vollgeschissen und da es eben kein Massensterben gab, hat sich auch an der Kloake nichts geändert. Und die Tatra war 1992, bei maximaler Luftverschutzung ungetrübt zu sehen. Den Zusammenhang zum Schnupfenvirus und die Freude über zig-millionenfache Arbeitslosigkeit, Zusammenbruch und Elend muss man nicht weiter kommentieren.
    Ich weiß ja nicht, was für Drogen diese Leute nehmen – aber es sind offensichtlich die falschen.

  5. Warum gehen diese Extinction Rebellion nahen Apologeten nicht mit gutem Beispiel voran und verlassen diese Welt freiwillig? Das würde doch ein Zeichen setzen, so reden sie nur von der Nützlichkeit des Ablebens der alten weißen Männer, die den ganzen Schlamassel aus ihrer Tunnelsicht verursacht haben. Leider gibt es keine Zeitreisen, sonst könnte man diese Klientel, die sich bspw. über zu hohe NO2 Konzentrationen aufregt, ein bisschen Großstadtluft der 70er schnuppern lassen. Dann würde schnell klar, daß früher nicht besser, sondern schlechter war!

    • @ Herr Bujnoch, Sie haben mich gerade auf eine Idee gebracht!
      Es gibt – wie vermutlich bei allen Sachverhalten – immer 2 Seiten:

      1) da sind auf der einen Seite die alten weißen Männer, die mit Bedacht und Verantwortungsgefühl handeln, mit Liebe zu ihren Frauen (Kindern, Vaterland, der Gesellschaft) in dem Wunsch, das alltägliche Leben einfacher zu gestalten und die so Glühbirnen, Waschmaschinen, Kaffemaschinen, Telefone, Fahrzeuge (statt Pferdegespanne), Flugzeuge, Luftfilter, schützende Gesetze, Verfassungsgerichte und ähnlich wirklich wichtige und lebensfördernde und -vereinfachende Dinge erfinden und

      2) auf der anderen Seite die alten weißen Eugeniker (z. B. Kill-Bill, Soros, usw.), die immer schon – als Philantrophen getarnt – nichts anderes im Sinn haben, der Erde und der Menschheit und den Tieren den größtmöglichen Schaden unter Generierung von maximalem Ertrag, Leid, Chaos und Elend zuzufügen und am liebsten ganze Länder, Kontinente und (jetzt) die ganzen Erde zu entvölkern.

      Die unter 2) Genannten müssten wirklich weg, diesen Gefallen tun sie uns aber leider nicht, im Gegenteil, sie finanzieren mit ihren durch grauenhafte Taten erzielen Gewinnen die NGO´s, die wirklichen Ärger in die Welt bringen sowie unethische Forschung und (Rück-)Entwicklung. Das sind die echt Geisteskranken.

      Hier ein paar Beispiele für einen alten weißen Mann der Kategorie 2), von dem man neuergins öfters hört, weil er sein perfides Spielfeld nun – wie bisher nur in der dritten Welt – auf die ganze Welt verteilt hat.

      Impfwindräder (mit Patent, kein Fake)

      Windräder – Pille rot oder blau … wenn man Satire nicht blickt ….Wir leben seit Jahren Satire
      https://www.youtube.com/watch?v=6acV4VpxN58

      Windräder- Aerosol-Patent – UPS??? Doch keine Satire.?? Immer d.Intuition folgen !!!!
      https://www.youtube.com/watch?v=m9JG1pSz-4M

      Im Moment sind Moskito-Wochen, hier die Seite von Bill Gates:

      It’s Mosquito Week
      https://www.youtube.com/watch?v=e0fU5cnliY0

      Bill Gates Der Herr der Fliegen lässt 750 Millionen GMO Stechmücken in Florida frei Zweiter Wahnsinn 22.8.2020

  6. Zum „Silberstreifen“:
    Wenn ich zu Beginn er Corona-Krise nicht rührende junge Studenten(innen) erlebt hätte, die den Alten Einkaufshilfe anboten und noch nicht einmal ein wenig Geld dafür annehmen wollten, dann würde ich jetzt glatt sagen: Was haben wir da nur für eine Kloaken-Generation in die Welt gesetzt! Die Spannweite der menschlichen Charaktereigenschaften samt Intelligenz reicht von Null bis mindestens zum Mond!

    • Sehr geehrter Herr Dr. Ullrich,
      Erkenntnisse fußen auf Erfahrungen. „The more we get, the more we know.“
      Es mangelt der Jugend schlicht an der Erfahrung. Dafür gibt es allerdings viel Verführung. Und wo die Erfahrung fehlt, hat es die Verführung leichter.
      Aber…die meisten jungen Leute sind völlig ok.
      Es ist der Grundanteil er Totalversager, also die, welche unsere zukünftigen Politiker stellen werden, der mir Sorge bereitet.
      Viele Grüße
      S. Eulitz

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.