Zweifelhafte Corona-Tests – und wie Panik geschürt wird

Schwere Gewitter und Corona: Wie man Statistik beeinflussen (manipulieren) kann! Collage und Bild links: der Übersetzer. Bild rechts: fotoART by Thommy Weiss / pixelio.de

von Gunther Frank
Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat eine aktuelle Warnung vor einem Coronatest mit besonders hohen falsch positiven Raten (3 Prozent) herausgegeben.

Dies zeigt einmal mehr, dass jeder Test mit dem Problem der falsch positiven Ergebnisse zu kämpfen hat. Diese fallen bei sehr niedriger Infektionsrate (Prävalenz) dann enorm ins Gewicht. Infolge dürfte ein beträchtlicher Teil der aktuell gemessenen positiven Fälle gar nicht infiziert sein. Das hält aber Politik und Medien nicht davon ab, die Bevölkerung weiter in die Irre zu führen und die nächste Welle zu konstruieren. Es wird weiterhin von Infizierten gesprochen (wie zum Beispiel hier), die in Wirklichkeit eben nur positiv getestet und in erheblichem Maße falsch positiv sind.

Einschub der Redaktion

„Der PCR-Test zeigt nur die Nukleinsäuren an, nicht das Virus, er kann keine Infektion nachweisen.

Der PCR-Test kann nicht nachweisen, ob das Virus replikationsfähig ist, sich in dem Wirt tatsächlich vermehrt und ob der Mensch damit ursächlich krank wird. Wenn beim PCR-Test auf der Oberfläche des Abstrichs diese Virus-RNA ist, heisst das noch nicht, dass es in den Zellen drin ist und ob eine intakte vermehrungsfähige Viruslast vorhanden ist.“

(Prof. Dr. Ulrike Kämmerer, Virologing und Immunologin, Uni Würzburg)

Es werden weiterhin ansteigende Zahlen genannt, ohne diese ins Verhältnis zu den ansteigenden Testzahlen insgesamt zu setzen. Und es wird ein R-Wert errechnet, obwohl dies unter diesen Voraussetzungen schlicht unseriös ist. Dies kann man nicht mehr Unwissen nennen, sondern bewusste Täuschung, um die Panik am Leben zu halten. Tatsächlich Erkrankte hingegen gibt es verschwindet wenige. Ca. 230 Intensivpatienten mit Diagnose Covid-19, mit unbekanntem Durchschnittsalter und Vorerkrankungen, sind alles andere als eine nationale Bedrohung.

Die neueste Absurdität im Testtheater ist diese Handelsblatt-Meldung: „900 positiv Getestete nicht informiert: Söder kehrt nach Bayern zurück“.

Wenn 60.000 symptomfreie Urlaubsrückkehrer an der bayrischen Grenze getestet werden und 1,5 Prozent positive Fälle dabei herauskommen, dann liegt der Skandal, wie das Handelsblatt meint, nicht darin, dass diese Menschen zu spät informiert wurden, sondern dass Behörden und das Handelsblatt bei diesen positiv Getesteten von Infizierten sprechen. Nochmal, bei diesen wurden ein Virustrümmerstück und kein aktives Virus auf der Schleimhaut festgestellt durch einen Test, der nicht zu 100 Prozent SARS-CoV-2 spezifisch ist. Aufgrund weiterer Fehlerquellen stellt ein Großteil dieser Menschen überhaupt keine Infektionsgefahr dar. Man könnte Marsmenschen, die vom Besuch der Venus zurückkehren, testen und würde ebenfalls positive Fälle feststellen.

Der Beitrag erschien zuerst auf ACHGUT hier

image_pdfimage_print

36 Kommentare

  1. Mir fällt auf, daß nur noch über Infektionen gesprochen wird, die Sterbefälle werden nicht mehr erwähnt in den Medien und von offizieller Seite, dabei ging es doch anfangs darum. Sehe ich jetzt nach beim RKI, oder besser bei wiki, die haben das auch mit den Diagrammen vom RKI sehr gut aufbereitet, so ist die Sterbezahl massivst zurückgegangen !!
    https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19-Pandemie_in_Deutschland
    Auch ist dort die Testhäufigkeit pro Woche und die Kapazität aufgeführt, die immer noch beim Doppelten liegt was gestestet wird.
    Jetzt frag ich mich was machen die in der Regierung ? Wollen die Spanien mit genereller Reisebeschränkung erpressen ? Wollen die mit weiteren Auflagen Demos verbieten (außer Black Lives Matter), oder was haben sie mit dem Volk und dem Land vor ? (aber nicht nur unsere Regierung)
    Auch die Altersklassen der bisher Verstorbenen sind aufgeführt. Erstaunlich : Junge hat es fast überhaupt nicht betroffen. Aus den Berichten der Medien entsteht ein anderer Eindruck.
    Ich möchte mal auf den http://www.corona-ausschuss-de
    verweisen, von Jusristen ins Leben gerufen um den Vorgang der Maßnahmen zu dokumentieren. Bisher haben 10 Sitzungen stattgefunden, auch mit den behandelnden Ärzten aus Bergamo und hier wird eingehend diskutiert – auf deutsch, also verständlich. Auch eine Frau Prof.Dr. Kämmerer, Virologin, der Uniklinik Würzburg kommt zu Wort, erklärt die Vorgehensweise beim PCR Test, erklärt ihn und sagt “ PCR Test ist wie Kaffeesatzleserei“. (4. Sitzung)
    Eine 2. Welle wird nicht folgen, es wird sein wie bei der Influenza, es wird jedes Jahr eine Welle geben.(und dann jedes Mal Lockdown ??) Coronaviren sind übrigens bei jeder Influenza mit im Spiel, man hat sie bloß bisher noch nicht untersucht.
    So eine Sitzung dauert 3 – 4,5 Std. ist aber aufschlussreich, beginnt meistens aber erst nach 8-15 min, sonst sieht man nur das Startbild (also langsam vorspulen)
    Letztendlich die Frage, warum gibt es in Thailand so wenig Infizierte (3356) und Tote (32) (Stand 14.8.20), was machen wir dann falsch ?: ganz einfach, die testen nicht

  2. Nach dem Gewabbere im Mai über eine zweite Welle, waren die jetzigen Aktionen schon völlig klar. Man bastelt sich eine, indem man die Tests ausweitet.
    Was mich an der ganzen Sache irritiert: Wozu?
    Normalerweise hat Propaganda doch ein Ziel: „Seit 5:45 wird zurück geschossen“, Tonkin-Zwischenfall, „Irak has wapons of mass-destruction“ usw.
    Weshalb legt man die ganze Weltwirtschaft (die heilige Kuh) aufgrund eines Grippevirus lahm?
    Noch eine Bemerkung zu Herrn M.Kaiser bzw. dem RND.
    Wie kann man GRUNDRECHTE! missbrauchen?
    Wenn eine Schwarze, entgegen den Vorschriften, auch mal vorne im Bus sitzen möchte, wenn Deutsche sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen versammeln, dann Wasserwerfer aus dem Sack.

    • Einer zweiten Welle FEHLT die Verstärkung. Die KANN nicht kommen. Frühestens in Monaten, wenn die Immunität schwindet, können wieder Infektionen staatfinden. Aber nichta als Welle, denn die Verstärkung fehlt.

  3. (Der Virus sei hochgefährlich. 3% falsche Test seien nicht viel.)

    Die Gefährlichkeit und Infektiosität des Virus entspricht ungefähr der eines Influenzavirus. Wahrscheilich existiert eine Kreuzimmunität mit anderen Viren, was auch erklären würde warum soviele symptomarm bis frei sind. Bei steigender Zahl der Tests nimmt auch die Zahl der positiv Getesteten zu, weshalb man die Angaben positiver Tests immer im Verhältnis zur Gesammtzahl der Getesteten angeben sollte.zB zu 100000.
    Dazu steigt auch die Anzahl der falsch positiven Tests, was ja sogar Herr Spahn erkannt hat.
    Was uns zu den hier erwähnter 3% führt.
    Bei niedriger Prävalenz wie in Deutschland sind 3% verdammt viel!
    (Bitte selbst rechnen)

    • Es fehlt auch vollständig die Zahl der im Krankenhaus behandelten, der Intensiv-Behandelten, und die der Todesfälle. Die würden wohl nur stören.

      „Der PCR-Test zeigt nur die Nukleinsäuren an, nicht das Virus, er kann keine Infektion nachweisen.

      Der PCR-Test kann nicht nachweisen, ob das Virus replikationsfähig ist, sich in dem Wirt tatsächlich vermehrt und ob der Mensch damit ursächlich krank wird. Wenn beim PCR-Test auf der Oberfläche des Abstrichs diese Virus-RNA ist, heisst das noch nicht, dass es in den Zellen drin ist und ob eine intakte vermehrungsfähige Viruslast vorhanden ist.“

      (Prof. Dr. Ulrike Kämmerer, Virologing und Immunologin, Uni Würzburg)

    • xxxxxxxxxxxxxx
      Sie sollten mal in den Spiegel schauen. Da werden sie einen finden.
      Wenn sie die steigenden Fallzahlen ins Verhältnis zur Zahl der Testungen setzen, werden sie sehr schnell merken, dass es überhaupt keinen Anstieg gibt.

      • (Sie sollten in den Spiegel schauen.)
        UNGLÜCKLICH FORMULIERT.
        ICH MEINTE NICHT M. KAISER SONDERN DIE LEUTE VOM REDAKTIONSNETZWERK

  4. Erstaunlich das bei Google mehr Hetzer zwischen der Eike Umweltseite zu finden sind als bei der Suchmaschine Quant. Da wird wohl weniger Meinungskrieg gegen Datenlagekritiker geführt als bei Google, da werden sogar LOGOS anderer Seiten für’s eigene Hetzen benüntzt. Man ist sich für nichts zu schade seriös erscheinen zu wollen . Selbst bei selbsternannten Wissen’s Seiten wie Wiki…….

  5. Die Corona Tests nehmen immer mehr zu. Hier in München wird jeder Patient wird auf Corona getestet, bevor er behandelt wird. Bin selbst in regelmäßigen Abständen zur Nachsorge Untersuchung als Patient für einige Stunden auf der Station. Werde jedesmal auf Corona getestet. Als würde man krampfhaft nach neuen Corona Fällen suchen. Interessant daran, im ersten Halbjahr fanden keine Untersuchungen statt, es wurde nur nach den typischen Corona Symptomen gefragt.

  6. Sehr geehrter Herr Krüger,
    Corona ist Quark (mit K und W ausgesprochen – ebenso wie Quarantäne, weil sich eingedeutschte Fremdwörter an den hiesigen slang zu halten haben – und nicht an französische Orginale, welche im zungengeschmeidigen Weinrausch erdacht wurden.
    Aber zurück zum Thema…Herr Krüger, „Corona“ ist eine übliche Atemwegserkrankung. Todesopfer sind sehr alte und sehr kranke Menschen.
    Wie bei allen Atemweghserkrankungen gibt es Wechselwirkungen mit anderen Erregern.
    etzt im Sommer wird nicht viel passieren.
    Ich will gar nicht wisen, wie viele Tests pro Tag stattfinden und in welches Verhältis man das setzen muß hinsichtlich einer „Falschpositivtestung“.
    Es ist jedenfalls alles Brühe.
    Niergendwo auf der Welt kann man eine Dunkelziffer unterstellen.
    Mit Ausnahme der letzten Urwälder werden überall auf der Welt Geburten und Sterbefälle erfasst.
    Bezüglich Iher zwei vorletzten Sätze mußte ich zunächst nachdenken, weil der Bezug zum Thema fehlt.
    Aber ich konnte bisher nicht feststellen, daß es Bill-Gates-Hate-Beiträge gegeben hätte, oder Trump-Abwahl-Befürworter-Beiträge. Ich kann mich auch nicht an einen Beitrag zu magischen Zahlen erinnern. Es gab allerdings einen sehr umstrittenen Beitrag bezüglich Krankheiten und Impfung, den ich selbst als fern jeder Realität einstufen würde.
    Ihre Bürgerkriegsfantasien lasse ich unkommentiert.
    Viele Grüße
    S. Eulitz

  7. Fakt ist, daß das Virus extrem gefährlich ist. Desweiteren ist es erst sehr spät nach einer Infektion nachweisbar. Und das heißt daß Gefährdete mindestens zweimal im Abstand von mehreren Tagen getestet werden müssen. Desweiteren erleiden die meisten Infizierten keine Erkrankungssymptome und sehen deshalb keinen Anlaß zur Behandlung.
    Hauptproblem ist aber, daß die meisten Menschen sich nicvht an die notwendigen Schutzmaßnahmen und das Schutzverhalten halten.

    • Grippe und Lungenentzündung töten derzeit in Großbritannien fünfmal so viele Menschen wie das Coronavirus. In der letzten Juliwoche wurden 193 Todesfälle gemeldet, die auf das Coronavirus zurückgeführt wurden – im Vergleich zu 928 Menschen, die laut der London Times im gleichen Zeitraum an Grippe oder Lungenentzündung starben.

      Es war die siebte Woche in Folge, in der sich Grippe oder Lungenentzündung als tödlicher erwies als COVID-19, hieß es in dem Times-Bericht unter Berufung auf Zahlen des Office for National Statistics (ONS). Der Unterschied könnte sogar noch größer sein, denn die Daten zählen jeden, der jemals positiv auf einen Coronavirus-Tod getestet wurde, unabhängig davon, woran er tatsächlich gestorben ist, stellte die Times fest.

      Quelle:
      https://www.achgut.com/artikel/gb_grippe_und_lungenentzuendung_toeten_fuenfmal_so_viele_menschen_wie_coron

      • Verehrter @Carsten Thumulla,

        nicht ganz. Die xxxxxxxxx in Berlin, die sich am gestrigen Tag, mit Greta Thunberg und Luisa Neubauer zu einem Meinungsaustausch im Kanzleramt getroffen haben soll, sucht sich nur einen Sündenbock, für ihre „Große Transformation“. Den hat sie im Virus gefunden.

        Die faschistoiden Linken bauen jetzt schon um. Sie nutzen deren Macht um Nägel mit Köpfen zu machen, aus deren Sichtweise, natürlich. All die Industrie, die nicht in deren „Dekarbonisierungsplänen“ passen, wird fallen gelassen. Ich vermute das mal. Die xxxxxxxxxxxx Lügenmedien werden es dem Bürger so verkaufen: der Virus war schuld. Was natürlich nicht stimmt, jeder fähige Denker weiß das. Aber all das spielt in unserem Land keine Rolle mehr. In der West-EU ebenso nicht. Die machen das, brutalst.

        Der aktuelle Generalserketär der UN(O), ein port. Sozialist und ein xxxxxxxx, mit Garantie, António Guterres, hatte schon prahlerisch diese Richtung vorgegeben. Oder anders. Er mußte es vom Blatt vorlesen, weil die reichen sozialistischen Linken, ihm das aufgetragen haben. Tenor: Nach dem Sieg über den Virus, dürfte man nur noch der grünen Industrie helfen. (Also die, mit den fetten Subventionen!!)

        Es geht nicht um Macht alleine, an sich, die Machtausweitung dient gezielt dazu, die „Große Transformation“ in die Wege zu leiten. Deshalb wartet man sehnsüchtig auf den großen Wahlbetrug im November 2020, in der Hoffnung, der „Große Transformator“ Biden kann die Wahl für sich durch Betrug „entscheiden“. Ich erinnere, einige Bundesstaaten in den USA sind bereits diesen Weg im Alleingang gegangen.

        Deshalb hat auch Spanien angekündigt erneut den Lockdown einzuführen. Mitte September 2020 spätestens, angeblich ab dem 18. Sept. Und dieser wird mindestens sechs Wochen dauern. Damit wären wir dann schon so gut wie am Vorabend der Wahl in den USA.

        Ich hoffe, ich war jetzt nicht zu kompliziert. Das hier geschriebene beruht auf nachprüfbaren Fakten.

        Cui bono? Der Kommunist in Rotchina. Rotchina ist der Liebling aller Menschen verachtenden Globalisierer. Das wird niemand hier bestreiten. Im Grunde ist es der Westen und die USA, die hier den Bach, vor allem wirtschaftlich, heruntergehen sollen.

        Dabei kann ich mich noch daran erinnern, wie ein anderer Blender, auch Sozialist, auch Portugiese, Mário Soares (mittlerweile wieder zu Asche geworden), tönte, die sozialistische Internationale, könne unmöglich die US-Demokraten in ihren sozialistischen Reihen dulden. Das ist nachprüfbar. Weil damals, die US-Demokraten etwas mehr Hirn hatten, als heute. Mittlerweile haben die US-Schein-Demokraten sich wieder stark radikalisiert. Wäre dieser port. Volltrottel, der Portugal massiv bestohlen hat und sich bereichert, noch am Leben, er würde vor marxistisch-sozialistischer Freude Luftsprünge machen.

        Der Virus soll als Sündenbock dienen, um die Menschen verachtende, geisteskranke „Große Transformation“ knallhart durchzuziehen. Die vorbestrafte Lagarde und die alberne von der Leyen jubeln ja schon und haben unbegrenzte Hilfe angeboten. Es darf und soll alles kosten, um dieses perfide Ziel zu „erreichen“.

        Es ist alles ein schwerer Albtraum.

      • @Carsten Thumulla

        Das habe ich danach noch gefunden. Es ist schrecklich, grausam. Die Linken sind zu dumm, um den folgenden Text zu verstehen. Wo sind die mutigen Gescheiten?

        Zitat“
        EU-TAXONOMIE FÜR NACHHALTIGKEIT
        Brüssels grüner Dirigismus bedroht die deutsche Wirtschaft – und niemand rührt sich

        Mit einem standardisierten System zur Klassifizierung von Investitionen will die EU-Kommission den Umbau der Wirtschaft in Richtung Nachhaltigkeit vorantreiben. Den Unternehmen werden damit nicht nur Ziele vorgegeben, sondern es wird auch vorgeschrieben, wie sie diese erreichen sollen[.]“

        Der Artikel schließt mit folgendem Zitat: „Wo bleibt der Aufschrei, dass im fernen Brüssel eine Verordnung beschlossen wurde, die gravierende Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft haben wird, ohne dass irgendwelche Anstalten gemacht werden, dies öffentlich zu thematisieren oder gar zu problematisieren?“

        Diese EU hat ihr eigenes Begräbnis eingeleitet. Das was hier läuft, OHNE ÖFFENTLICHE DISKUSSION, ist nur noch als absolut geisteskrank zu bezeichnen. Nicht einmal echte Schildbürger sind so dumm.

        Unser Land ist verloren. Einige sehr wenige Diebe, Verbrecher, via Brüssel, durch Brechen unzähliger EU-Verträge haben ein verlogenes Schein-Rechtssystem erschaffen, welches nur noch Armut produzieren wird.

        Es ist keiner da, der den gordischen Knoten zerschlagen könnte. Der Virus ist nur ein intrigantes Ablenkungsmanöver. Und schlimm ist, das Vereinigte KÖnigreich, welches sich von der EU loseisen konnte, vgl. Brexit, ist weiterhin gefangen, und läßt sich von der faschistoiden Umweltmafia knebeln. Der Flughafen Heathrow darf nicht ausgebaut werden, weil er gegen das betrügerische Pariser Esel-Abkommen verstoßen soll.

        Die Türkei läßt sich davon nicht beeindrucken, die klotzen und stampfen neben Konstantinopel einen riesigen Flughafen in die Landschaft. Merkt denn niemand etwas. All das dient nur dazu, die westliche Kultur zu demütigen und zu zerstören. Verflucht sei jeglicher Marxismus. Er ist die heutige Religion der dummen, dekadenten Jugend geworden.

        Quelle:
        https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/gruener-dirigismus/

  8. Nur ein Bild von mir dazu.

    https://s12.directupload.net/images/200814/6piw9chn.jpg

    Hab jetzt auch gehört das die heilende Zahl 537354 vor Corona schützen soll.

    https://www.wissenschaft.de/scienceblogs/die-537354-und-der-corona-virus-mathlog/

    Ich rate Eike dringend davon ab weiter Bill-Gates-Hater, Trump-Abwahl-Befürchter, Impfgegner, Magische-Zahlen-Anhänger zu befeuern.

    Wenn es zum Bürgerkrieg dann kommen sollte, dann werden wohl die jungen Migranten gewinnen. Siehe Stuttgart, Belgien, etc..

    Ist aber nur meine Meinung.

    • @ Krüger….

      Nun ja, hier in der Schweiz ist „noch“ fast jeder Haushalt bewaffnet….. und die meisten Jungen absolvieren noch eine Rekrutenschule.
      Das neue EU Waffengesetz braucht noch viele Jahre bis es auch hier greift.

      Wie so ein gewaltsames Aufbegehren von Migranten in der Schweiz enden würde, das beschreibe ich hier also lieber nicht.
      In Deutschland würden dabei zehntausende WK-2 Waffen zum Vorschein kommen, ich weiss wovon ich da Rede, denn ihr Deutschen sprecht darüber nur noch mit Schweizern einigermassen frei von der Leber.
      Ich hab schon vieles gesehen wenn ich Deutsche besucht habe.
      Ob ihr aber noch wehrfähig seid…….. ich verneine das klar.

      —————————————-

      In meiner Firma haben wir gerade einen Corona Fall. Nach den Ferien auch nicht sehr verwunderlich.
      Durchseuchung bedingt genau das ….. klaro oder ? Wenn keiner infiziert wird, wird sich auch keine Herdenimmunität ausbilden.
      Obwohl ich denke das wir die bereits haben…..alles deutet darauf hin.

      Jedenfalls macht man in der Schweiz nun ca. 60-80ooo Tests pro Woche und findet einige Hudert die man dann als Infizierte ausgibt.
      Ich habe einigen Personen geraten sich 2 oder 3 mal testen zu lassen, das um erst mal die falsch positiven Ergebnisse auszusieben und dann auch gleich den Antikörpertest zu machen um noch mehr Sicherheit zu bekommen.

      Offenbar gibts nun wirklich Leute die auf jede Art von Test positiv ansprechen, wobei der Antikörpertest auch eine sehr schlechte Reputation hat, was aber bis jetzt ebenfalls keinerlei Thema ist.
      Die Abteilung in meiner Firma ist nun in Quarantäne und macht Homeoffice.

      Nun wollen alle alles desinfizieren, aber das ist unnütz, denn erstens kann man das gar nicht zu 100% machen, ( z.B. Tastatur ) zweitens sind die Viren, falls überhaupt vorhanden, nach 2-3 Tagen entweder abgestorben oder nicht mehr Infektionsfähig.

      Also die Arbeitsplätze einfach lassen, bis Montag hat sich jedes Infektionsrisiko so oder so von alleine erledigt.

      Wie ich schon im März sagte….. wer sein Auto sauber halten will, einfach 30 Minuten an der Sonne parkieren……. dann sind die kleinen Viecher hin.
      Obwohl es eigentlich ja keine Lebewesen sind, sondern nur DNA in einer Hülle.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.