Josh bringt es auf den Punkt: Nicht eine einzige Umwelt-Prophezeiung während der letzten 50 Jahre ist eingetreten

Josh: Auf den Punkt gebracht!

Chris Frey
Vor einigen Tagen stieß ich auf eine der unzähligen Karikaturen von Josh, in der alles auf den Punkt gebracht wird, was derzeit zur gesamten Klima-Hysterie zu sagen ist. Die Karikatur ist oben abgebildet. Hier folgt die Übersetzung der Inschriften:

[Das vollständige Bild befindet sich am Ende dieses Beitrags]

Links von oben nach unten:

Bis zum Jahr 1990 wird die Temperatur um 4 und bis zum jahr 2000 um 11 Grad sinken.

Innerhalb der nächsten 15 bis 30 Jahre wird die Zivilisation enden

Die Bevölkerungsexplosion wird viel größer sein als jedwede geringe Zunahme der Versorgung mit Nahrungsmitteln

In einem Jahrzehnt werden Stadtbewohner Gesichtsmasken tragen müssen, um die Luftverschmutzung zu überleben, welche nur noch die Hälfte des Sonnenlichtes durchkommen lassen wird.

Das Gebären von Kindern wird ein Verbrechen sein.

Rechts:

Während der nächsten 10 Jahre werden 100 bis 200 Millionen Menschen den Hungertod erleiden.

Bis zum Jahre 1980 wird die Lebenserwartung auf 42 Jahre sinken.

Im Jahr 2000 wird es keinerlei Rohöl mehr geben.

Fische werden ersticken

Unten zum Earth Day 2020 (der ja nun anderen Umständen zum Opfer gefallen ist):

Die Zivilisation existiert immer noch

Die Lebenserwartung ist um 30% gestiegen und liegt jetzt bei 72 Jahren

Extreme Armut hat sich halbiert

Kindersterblichkeit hat um 72% abgenommen

Luftverschmutzung ist drastisch zurückgegangen

Nahrung hat von 2300 cal. pro Person und Tag auf 2800 cal. pro Person und Tag zugenommen – trotz des Anstiegs der Bevölkerung

China hat seine Ein-Kind-Politik im vorigen Jahr beendet

US-Öl und -Gas liegen auf ihren höchsten Niveaus seit 1972, und die USA kontrollieren die größten, noch nicht erschlossenen Reserven weltweit

Demokratie der Welt ist um 536% gestiegen [?]

Die mittlere Dauer des Schulbesuches hat sich von 3,9 auf 8,4 Jahre erhöht, eine Zunahme um 115%.

Link: https://www.thegwpf.com/content/uploads/2020/04/EarthDay2020-1.jpg

image_pdfimage_print

10 Kommentare

  1. @m.müller: Wie kommen sie dazu, mit meinen Worten zu sprechen? Auch meine Familienverhältnisse breiten sie hier vor einem breiten Publikum aus!
    Aber keine Bange, ich autorisiere sie im Nachhinein!

  2. Solche Prognosen sind doch nicht dazu da um einzutreffen!

    Sie dienen lediglich dem Kaufanreiz! Wenn eine Headline einen Weltuntergang ankündigt, wird die Zeitung gekauft oder der Bericht im Internet angeklickt. Darum geht es, sonst um nichts. Das ist auch der Grund, warum die meisten Medien so willig bei dem ganzen Notstands- und Katastrophengetue mitmachen, weil es Quote bedeutet, und nur auf die kommt es denen in Wirklichkeit an.

    Gearbeitet wird nach dem Motto: „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?“ Recherchejournalsimus ist zum theoretischen Unterrichtsfach verkommen, das alle zwar noch kennen aber kaum mehr jemand danach handelt. Und viel bequemer ist es nebenbei auch noch …

  3. Moin, für Deutschland fehlt dort noch das :

    Robbensterben 1988 in der Nordsee.
    Dort sollten angeblich die Robben aufgrund der verschmutzten Gewässer aussterben.
    Später stellte sich zwar heraus, des die Robben an der Hundestaupe starben, dieses war egal, den es wurden auch damals Millionen für sinlose Umweltschutzmaßnamen versenkt, und die Umweltbürokratie extrem aufgestockt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Robbensterben_1988

    und

    Schwarze Flecken im Wattenmeer, welches zum Untergang von allen Leben in der Nordsee führen sollte.
    Bei einer genaueren betrachtung endstanden die Flecken durch die Verwesung von abgestorbenen Muscheln und sonstigen Wattwürmern, welche im eisigen Winter erfrohren sind.
    Aber für die Vorzeichen eines Weltunterganges reichte dieses Medienente aus.

    https://www.nlwkn.niedersachsen.de/startseite/wasserwirtschaft/nordseekuste/guteuberwachung/algenuberwachung/schwarze_flecken/-38871.html

  4. Muss ich mich denn schonwieder wiederholen…
    Auch hier wirkt der gleiche Mechanismus, wie immer.
    Es ist die Sucht, andere zu bevormunden, nichts weiter. Und da ist jedes Druckmittel recht. Früher waren es die Religionen, heute ist es das Klima…

    Wir haben nicht deshalb Politik, weil vieles organisiert werden muss und sich einige dazu bereit erklären, das zu tun. Wir haben deshalb Politik, weil Politiker gerne bevormunden. Wir haben nicht deshalb ein Militär, weil wir unser Land verteidigen wollen, sondern im Wesentlichen deshalb, weil Offiziere und Generäle gerne herumkommandieren. Diese unzähligen Religionen gibt es nicht deshalb, weil es so viele Götter gibt. Religionen gibt es deshalb, weil man Menschen unter dem Deckmantel der Religion wunderbar bevormunden kann. Wir haben das Thema mit dem Klima im Wesentlichen deshalb, weil man dadurch Menschen bevormunden kann, zumindest finanziell.

    Ähnlich wie Politik und Presse auf dem linken, sind die meisten Menschen auf dem “Bevormundungs-Auge” recht blind. Wir erdulden diese ganzen Schikanen! Wir knien nieder und lassen uns wie Kinder herumkommandieren!.
    Nicht nur, dass der Begriff Freiheit hier in der BRD schon einen recht niedrigen Stellenwert hat, allmählich bekommt der Begriff Freiheit hier und da schon Schimpfwortcharakter, insbesondere bei Linken und Grünen.
    Und nun kommt so ein Virus daher.
    Welch eine Gelegenheit, endlich mal wieder Menschen sagen zu können, was sie zu tun und zu lassen haben. So schnell konnte man ja noch nie Vorschriften erlassen! Das lässt sich keiner, der der Sucht nach Bevormundung erlegen ist, entgehen. Alles schön nachzulesen in „Von der Sucht, andere zu bevormunden“.

  5. Und warum, in drei Teufels Namen, werden heute die unsäglichen Klimaalarmisten ernst genommen und Billionen verplempert?? Für unendlichen Schwachsinn wie schon bei allen bisherigen Prognosen? Leider geht diese Katastrophen-Mafia diesmal raffinierter vor: Sie hat die Panikschwelle auf „Weltuntergang“ erhöht! Auch ist es ihr gelungen, die Medien, die Politik und diverse Klimakatastrophen-Influencer sowie die hysterischen FfF-Dummköpfe auf der Straße vor ihren Karren zu spannen! Mit Hilfe von Politikern wie unserer ehemaligen SED-Sekretärin für Agitation und Propaganda, erwiesene Expertin für Machterhalt, der nicht-gewählten Aktionismus- und Klima-Katastrophen-Ursula als EU-Kommissionspräsidentin und Merkel-Schleimspur-Followerin, die jetzt die Corona-Schulden durch erhöhte CO2-Steuern tilgen möchte – wer rettet uns vor diesen Katastrophen-Frauen? Auf den Mond schießen? Noch besser mit Kurs auf die nächste Galaxie? Frau Schulze am besten gleich mit?
    Jedenfalls werden diese Klima-Hirnnotstands-Politiker(innen) nachfolgenden Generationen als ewig abschreckendes Lehrbeispiel dienen, wohin eine komplett unkritische, irrationale Irrsinns-Ideologie führt! Wenn man anstelle seriöser Wissenschaft auf mittelalterliche Katastrophen-Alarmgemälde baut!
    Das Ganze ist nicht ohne das allerdümmste Land auf dieser Erde möglich – Makron weiß damit umzugehen: EU-Kommission an Klimanotstands-Ursula – Frankreich kann mit seiner Kernenergie diese Besetzung locker aushalten. Bei der wichtigen EZB-Präsidentschaft schaute Dumm-D wie immer in die Röhre. Man beachte die Taktik von Makron: Immer wenn er an den Geldbeutel von D will, bedient er ausgiebig das Klima-Katastrophen-Narrativ. Mit seiner Kernenergie kann FRA locker zusehen, wie sich sein östlicher Nachbar mit seiner grünen Deppen-Energie- und Klima-Politik kaputtstrampelt. FRA weiß was es will, Blödland nie und nimmermehr und will stattdessen das Weltklima retten – noch dümmer geht es einfach nicht!

    • Wie kann es angehen, daß wir es in Deutschland zulassen, was mit uns dank grüner Utopien geschieht? Sind denn 90 % aller Mitbürger so dumm, daß sie nicht merken, wie wir betrogen werden? Nur die AFD ist gegen die Energiewende, Klimapolitik etc., aber das ist ja braunes Gesocks. Aufgrund meines Alters werde ich es nur noch beschränkt ausbaden, aber meine Kinder und Enkel schon, aber auch die lassen es geschehen und plappern munter nach, was in unseren Medien gesagt wird, trotz guter (?) Schulbildung, oder gerade deswegen? Armes dummes Deutschland, aber es gibt genügend Stimmen, die auf den Irrsinn hinweisen. Wer nicht hören will, wird fühlen, allerdings sehr unangenehm.

      • Dummheit ist vielleicht angeboren (Grundausstattung). Aber die Dummheit der Intell..entija ist die Ignoranz. Und die ist begründet in einer Voreingenommenheit. Marlene Dietrich beschrieb unser Dilemma sehr klar: „Eher kann man den Duft eines Camembert in Chanel Nr. 5 verwandeln, als ein einmal angenommenes Vorurteil loszuwerden.“

    • Im grossen und ganzen stimme ich Dr. Ulrich zu, aber ich bin im Zweifel, ob man alle Fff-ler als Dummköpfe bezeichnen sollte.
      Neubauer und ihre gelockten Mitspinner haben neben einem gewissen Quantum Dummheit andere Abdichten, und die meisten fehlgeleiteten Kiddies sind nur genauso hysterisch veranlagt wie damals bei der Kelly-Family oder den ganzen Boygroups… Herdentrieb.
      Wächst sich hoffentlich aus.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.