Verschwörungstheorie? taz meint, Klimaleugner leugneten Corona

DEmonstration gegen Klimaleugner*innen in New York City. Von Edward Kimmel, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=58449045

von AR Göhring

Die taz und Aktivisten von der Plattform klimafakten.de oder Desmogblog.com behaupten, Klima- und Coronaskeptiker seien weitgehend identisch. Verschwörungstheorie oder logische Konsequenz?

Die Berliner Tageszeitung taz berichtet, daß ein US-amerikanischer Blog namens Desmog die Strategien von „Klimaleugnern“ und „COVID-Leugnern“ als identisch identifiziert habe. Konkret genannt werden zum Beispiel unsere Partner vom Heartland Institute; wir von EIKE auch (stellen „die Corona-Politik mit teilweise wirren Verschwörungstheorien als falsch, unwissenschaftlich und gefährlich“ dar).

Unrecht haben die taz und Desmog noch nicht einmal, weil Panikmacher in Medien, Politik und Wissenschaften natürlich jede Krise zu ihrem Vorteil nutzen, ob nun frei erfunden wie Waldsterben und Klimakollaps; oder tatsächlich existent wie die SARS2-Infektion. Da tut es nicht Wunder, daß die Kritiker der elitären Selbstbedienungsmentalität sämtliche Tricks der Abzocker benennen.

Interessant ist allerdings, daß die tazler und ihre Kollegen aus Übersee die Covid-Volksquarantäne als Teil ihrer Ideologie betrachten. In Deutschland gab es zu Beginn der weltweiten Berichterstattung sogar politmediale Stimmen, die behaupteten, die Angst vor dem SARS2-Virus sei eine „rechte“ Angelegenheit. Drosten und Regierungsmitglieder lehnten Atemschutzmasken und andere Maßnahmen ab, um dann plötzlich umzuschalten, weil sie merkten, daß man die Infektion prima für politische oder mediale Zwecke nutzen kann. Daß die AfD in Deutschland zunächst kaum gegen die Maßnahmen opponierte, tat dem keinen Abbruch.

Da aber mittlerweile einige Kritiker aus dem rechten Lager wie Corinna Miazga (MdB, AfD) oder Ken Jebsen, in Österreich Politiker wie Ex-Innenminister Kickl (FPÖ), und natürlich Medien wie die Achse oder Tichy harte Argumente gegen die Volksquarantäne vorbringen, sind Linke fast schon automatisch für die Corona-Panik. Das Feindbild ist am wichtigsten, hat man manchmal den Eindruck.

In Deutschland enthüllt die Plattform „klimafakten.de“ die Strategien von Corona- und Klimaleugnern: “PLURV“: Pseudo-Experten, Logikfehler, unerfüllbare Erwartungen, Rosinenpickerei und Verschwörungsmythen. Zitat der taz:

So heißt es mit teilweise abstrusen Begründungen, die Rechenmodelle der Wissenschaft seien unzuverlässig und Corona sei nicht schlimmer als eine Grippe.Die zentrale Erzählung der Leugner wirft den Regierungen vor, mit der Pandemie und der Klimakrise Angst zu erzeugen, um die Bevölkerung zu unterdrücken.

Was von den Rechenmodellen von Klimaalarmisten und bestimmten Epidemiologen/Virologen zu halten ist, bedarf hier wohl keiner Erläuterung. Und daß man mit Angst die Massen in eine bestimmte Richtung lenken kann, ist keine weltbewegende Neuigkeit.

 

image_pdfimage_print

58 Kommentare

  1. Wurde das von jemandem bereits erwähnt?

    Der weltweit sendende, notorische Lügen-Fernsehsender, CNN, dessen Besitzer der bekennende Buddhist Ted Turner sein soll, hat die neue Super-Expertin Greta Thunberg, zu einem Wuhan-KP-(Covid19/Corona)-Virus-Expertengespräch geladen, vor einigen Tagen.

    Diese Randnotiz sollte zumindest mal nebenbei erwähnt werden. Das sind dann die klassischen Lügen-Experten der taz. Die taz versteht absolut sicher, sehr viel weniger vom Virus als EIKE.

    Aber niemand, außer mir, käme auf die Idee, der taz zu verbieten darüber zu sprechen, über Corona.

  2. „Da aber mittlerweile einige Kritiker aus dem rechten Lager wie Corinna Miazga (MdB, AfD) oder Ken Jebsen (…)“.

    Das wäre mir neu, dass Ken Jebsen dem „rechten Lager“ zuzuordnen wäre.
    Jebsen ist eher ein Linker.

  3. Also, Herr Göhring, wenn Sie hier den Mundschutz als Maulkorb bezeichnen, dann leugnen doch wohl auch Sie die Gefährlichkeit von Corona. Was die These der taz leider bestätigt.

    Ich appelliere an alle EIKE-Mitglieder und Leser, sich an die Maßnahmen zu halten.

    • Geehrter Herr Hansen,

      sicherlich können Sie dann auch Belege für die Wirksamkeit der Distanzierungsmaßnahmen und der Maskenpflicht aufzeigen? Ich habe nämlich keine gefunden. Und sicher sind Ihnen auch Studien bekannt, welche die Übertragungswege des Virus geklärt haben? Seit dem 22.3. pendelt die Reproduktionsrate um 1, nach Einführung der Maskenpflicht ist sie sogar etwas gestiegen. Warum? Allerdings finde auch ich den Maulkorbvergleich unpassend, denn die Wirksamkeit eines Maulkorbes gegen Hundebisse ist zweifelsfrei nachgewiesen.

    • Jetzt noch mit Maulkorb-Mundschutz herumzulaufen, ist, als wenn man zur Geburt des unerwünschten Nachwuchses Kondome überzieht.
      Der Atemschutz hätte im Januar/Februar etwas gebracht, bis März vermutlich. Ich war einer der ersten in Jena, der einen Mundschutz trug (einen richtigen, kein ungearbeitetes Taschentuch). Dafür wurde ich ausgelacht und komisch angeguckt. Als der OB in Jena Anfang April, viel zu spät, in Jena als erster Stadt den Maulkorb vorschrieb, rannten plötzlich alle damit rum; auch alleine im Auto sitzend etc.
      Was sind wir doch für Lemminge. Nicht alle; aber gewisse Katastrophen wie Weltkrieg I und II wundern einen nach solchen Erfahrungen gar nicht mehr.

    • @ Friedhelm Hansen

      Wenn Sie mir beweisen, daß das Virus ständig in der Luft ist, dann sofort.
      Aber es geht offenbar um Nießer und Huster in geschlossenen Räumen. Chinesische Wissenschaftler haben den Nachweis geliefert, daß stehende Luft in geschlossenen Räumen die Gefahr konserviert.
      Aber für das medizinische Personal war nichts an Schutzanzügen und Atemmasken vorhanden. Weder in Italien noch bei uns. Und genau dort war es am Nötigsten.
      Ich bin 77 und trage diese lächerliche Schutzmaske praktisch nur zur Dekoration und wo es unabdingbar ist. Das eingebaute Plastikstäbchen will sich nicht an meine Nase anpassen und so schnaufe ich ständig Luft von den Augen herunter ein und aus. Die Brille beschlägt und das bei gemütlichen Temperaturen.

      Ich warte auf Untersuchungen, ob Infizierte ohne Symptome Viren ausatmen.

      Muß ich darauf warten, bis Merkel wieder gewählt ist?

  4. >>oder tatsächlich existent wie die SARS2-Infektion<<
    Überall wird massiv Geld mit Falschinformationen verdient. Die Infektionszahlen sackten in D bereits ab, als mit den politischen Zwangsmaßnahmen begonnen wurde. Uns allein ist das Virus ungefährlich. Erst massive Vorerkrankungen führen zum Tod, ab einem bestimmten Alter. Man lese dazu Prof. Püschel aus HH.

  5. Die linksgrün verstrahlten Hofberichterstatter verbreiten ständig Panik und loben ihre gleichgesinnten Bosse im Parlament doch nur, damit letztere ihre geldschröpfenden und deutschlandvernichtenden Schwachsinnsmaßnahmen gerechtfertigt aussehen lassen können.

  6. Kachelmann scheibt …

    https://mobile.twitter.com/Kachelmann/status/1259391127700021248?ref_src=twsrc%5Etfw

    Was passiert, wenn man Bildung vernachlässigt, Verschwörungstheorien nicht konsequent bekämpft und Homöopathie durch Krankenkassen bezahlt: einen immer dicker werdenden und irreversiblen Bodensatz des Durchgeknalltseins.

    Die beiden Parteien

    @Die_Gruenen

    und

    @AfD

    haben das covidiotische Milieu systematisch herangezüchtet – man sieht heute auf den Strassen das Ergebnis der Problematik, die ich 2014 in einem Interview mit

    @profilonline

    beschrieben habe:

    • Ich stimme Ihnen voll und ganz zu, Herr Krüger!

      EIKE ist bei Klima und Energie super, erste Klasse und unbedingt wichtig. Bei CoViD würde ich mir wünschen, daß weniger AfD-Nähe hindurchschimmern würde. Scheint am Admin zu liegen, der EIKE hier für seine Politik instrumentalisieren will.

      Sehr geehrter Admin, haben Sie mal überlegt, daß EIKE dadurch Unterstützer verlieren könnte?

      • „Scheint am Admin zu liegen, der EIKE hier für seine Politik instrumentalisieren will. “
        Ähem, Sie wissen, daß EIKE aus Mitgliedern bürgerlicher Parteien besteht? Präsi und ich sind in der CDU, unser Vize in der AfD, etliche in der FDP…. Außerdem: Wenn in Klimafragen, allgemeiner in Fragen des Wissenschaftsbetruges, die AfD neben der WU die einzige Partei ist, die den Mund aufmacht, reportieren wir das. Der Inhalt zählt, nicht das Image, das die versagenden Medien konstruieren!

          • 🙂 Ach echt? Haben wir linke Grünen-Mitglieder? Die sagen das aber nicht so offen. Kein Wunder bei der naturfeindlichen neoliberalen Abkassier-Politik von Habeck, meiner Cousine Göring & Co….

      • Axel Robert Göhring schrieb am 15. Mai 2020 um 14:15:

        AfD? Welcher Covidiot hat denn da gewirkt? Die haben doch eher dazu geschwiegen.

        Kachelmann spricht von „systematischen Heranzüchten“, das dürfte sich also auf Dinge beziehen, die über lange Zeiträume (über die letzten Jahre) hinweg kommuniziert wurde. Und da hat Kachelmann öfter mal Kritik an Dingen geübt, die von der AfD geäußert wurden …

        • Das kann doch wohl nur bedeuten, Kachelmann sollte mal zum Arzt gehen und sich untersuchen lassen. Was ist denn das hier für ein albernes Niveau? Wer ist Kachelmann? Ist er päpstlicher als der Papst? Wenn er das wirklich gesagt haben sollte, und das mehr als ein dummer Witz sein soll, dann gehört er entlassen.

          Hier geht es doch um Argumente, die wahr sein sollen. Und ab und an taucht dann so ein komischer Mensch auf, der gegen das freie Denken ist. Ich mag keine Leute, die das freie Denken „steuern“ wollen. Das ist nicht nur kriminell, sondern absolut töricht. Törichter geht gar nicht mehr. Dazu gehört Kachelmann jetzt dazu? Bitte, dann soll er auch die Konsequenzen ertragen. Nur Deppen äußern sich so.

          Also Marvin, wer sind Sie? Wer ist Kachelmann? Kennen weder Sie noch Kachelmann das Grundgesetz? Noch nie drin gelesen? Nicht einmal Zicken reden so.

          Und die taz ist das Allerletzte. Das ist keine Zeitung, die diesen Namen verdient. Die taz ist etwas völlig anderes. Das ist ein durch und durch undemokrtisches Gebilde, korrupt bis unter die Haarspitzen. Was versteht denn die taz von der Materie? Nix. Was versteht denn ein Kachelmann vom Thema? Nix.

          Ich finde, und das läßt sich beweisen, EIKE ist bei Thema Wuhan-KP-(Covid19/Corona)-Virus absolut seriös. Millionen Mal glaubwürdiger als diese unfähigen Leute in Berlin. Die Lügenpresse erwähne ich hier überhaupt nicht mehr.

          Hier wird zumindest diskutiert und der Leser findet schon seinen richtigen Weg. Merkel stört das? Wen interessiert, was Merkel stört? Merkel hat zu dienen, sonst nichts. Das tut sie auf die schlechteste Weise. Seit zig Jahren.

          Die Wahrheit ist immer unabhängig, Marvin. Kachelmann hat das wohl vergessen. Seine Worte sind das Allerletzte. Ich kann über diesen Menschen nur noch lachen.

      • Zustimmung.
        Auch von der AfD kam gar nix.
        Von der FDP hat Kubicki die Kompetenzüberschreitung der Bundesregierung kritisiert. Kemmerich war teilweise ohne Mundschutz auf einer Demo – und wurde dafür erneut politisch gelyncht.

  7. Covidioten sind sowohl bei rechten Verschwörungstheoretikern, als auch bei Impfgegnern und Linksradikalen wie der Antifa zu finden, die Großdemos ohne Abstand und Masken veranstalten.

    Die linken Idioten werden von der Presse nur nicht genannt.

    Hier in Bremen veranstalten die Autodemos zu Flüchtlingsunterkünften ohne Erlaubnis und blockieren Straßen. Ohne das die Presse groß berichten würde. Die Rechten treten hier gar nicht in Erscheinung.

    Viele Homöopathen und Impfgegner sind auch Linke und Covid19 Verschwörungstheoretiker.

    • „Autodemos zu Flüchtlingsunterkünften“
      – Und das CO2? Und die Stickoxide? Da ersticken die Asylanten doch, wenn der Korso vorm Einfgang hält. Also, wenn man der DUH glaubt….

      „Großdemos ohne Abstand und Masken“
      – Und nicht zu vergessen, Kanzler*in Kurz im Kleinwalsertal, dem die Fans mit Liebesbotschaften in Plakatform bald um den Hals fielen. Auch Covidioten? Aber geschlachtet wird der arme Kemmerich, der in Thüringen maulkorblos in Gera auflief.

      • Lieber Herr Göhring,

        die Masken werden seit Langem in Südostasien getragen. Nun helfen Sie uns, Tröpfcheninfektionen zu vermeiden und dadurch Geschäfte u.a. gesellschaftliche Einrichtungen wieder zu öffnen ohne hoffentlich allzu starkes Anwachsen der Neuinfektionen.

        Keiner bei uns trägt die Maske gerne. Aber Finden Sie es lustig, sie als „Maulkorb“ zu bezeichnen? Ich finde das furchtbar und verantwortungslos.

        Das Virus geht durch Leugnen nicht weg, sagte gestern einer im Bundestag, den ich sonst gar nicht mag. Aber die Aussage stimmt!

        Es gibt allenthalben Maulkörbe in der heutigen Zeit, deshalb habe ich letztes mal auch die AfD gewählt. Aber mit den Masken hat das einfach gar nichts zu tun. Bitte sparen Sie sich solche Sarkasmen.

        • Geehrte Fr. Dr. Groll,

          sicher können Sie mir auch verraten, welcher Rückgang der Reproduktionsrate durch die Maskenpflicht generiert wurde? Und wer nun letztendlich festgestellt hat, dass das Virus durch Tröpfcheninfektion übertragen wird? Herr Drosten spricht von aerosoler Übertragung. Dagegen helfen (nichtmedizinische) Masken nicht, wird Ihnen jeder Brillenträger bestätigen.

        • Zitat: „[…] die Masken werden seit Langem in Südostasien getragen. […]“

          Wen soll so ein Argument bitte überzeugen? Nicht alle tragen sie. Südostasien ist sehr groß?

          Das Virus wird von allein im Sommer, spätestens, die Fliege machen. Das ist meine Überzeugung. Und das Vertrauen in Ärzte ist so tief wie nur möglich gesunken. Ärtze verdienen keinen Vertrauensvorsprung mehr. Diejenigen, die sich zig mal widersprochen haben und mit dieser verkommenen Regierung zusamnen arbeiten wollen, wegen der vielen Knete und dem Ansehen, denen vertraue ich noch viel weniger: genau NULL.

          Das Thema Masken ist sowieso lächerlich. Diese Regierung versteht von Masken nix. Würde sie das, dann würden Masken hierzulande hergestellt und billig und schnell und so gut wie möglich. Das kann China nicht bieten. Masken, von denen zu besorgen, die uns das alles eingebrockt haben, zu kaufen, ist nicht überzeugend. Dümmer geht überhaupt nicht mehr.

          Ich trage die Maske, wo es Pflicht ist, sobald ich im Freien bin, trage ich sie nicht mehr. Denn, die Maske hat auch Nachteile. Man könnte noch jahrelang darüber disktutieren. Es ist für die Katz. Wenn Sie Medizinerin sind, dann werden Sie Ihre Schein-Autorität in diesen Dingen geltend machen wollen. Aber ich habe das alleinige Sagen über mein Leben. Ich bin meine eigene Autorität.

          Haben Sie eigentlich schon den Fall Taiwan studiert? Das ist für Sie Pflicht!! Und ist Ihnen aufgefallen, China hat die WHO dazu gezwungen Taiwan aus der WHO auszuschließen? Den besten Schüler, der mit dem Problem am Besten fertig wird. Das ist krank.

          Also, hören Sie auf hier falsche Meßlatten aufzustellen. Das Thema ist viel komplexer, als manche sich das vormachen.

          Ich will, dass alle Restriktionen sofort, ohne Verzug, aufgehoben werden. Nicht einmal Merkel trägt eine Maske. Der Wirtschaft ist sofortiger Vorrang in allem zu geben. Und jede Firma muß selbst lernen, wie damit am Besten umzugehen. Der Staat ist ein Idiot und kann das, absolut sicher, nicht.

          Was sollen übrigens Gehörlose machen? Laut Aussagen, ist diese Minderheit akut davon betroffen.

          Fakt ist aber auch, und das ist jetzt nicht speziell auf Sie gemünzt. Hier „laufen“ Leute herum, die nur danach trachten Scheinautoritäten (falsche Autoritäten) aufzubauen um den Leser ins Bockshorn zu jagen, also eindeutig zu betrügen. Das gibt es in keiner echten Wissenschaft.

          Autorität haben, einzig und allein, IMMER nur wahre Argumente. Sonst nix.

          Die taz versteht vom Thema absolut nix. Die holen sich wenn überhaupt Rat. Sind aber NICHT in der Lage, zu bewerten, ob der Rat Müll ist oder etwas wert.

          Wir hier sind der taz Milliarden Jahre voraus. Und Kachelmänner essen wir zum Frühstück.

          • Matthias Kegelmann schrieb am 16. MAI 2020 UM 8:31:

            Das Virus wird von allein im Sommer, spätestens, die Fliege machen. Das ist meine Überzeugung.

            Jemand mit Verantwortung dachte so etwas ähnliches im März – wenn es wärmer wird, wird der Virus wie durch ein Wunder verschwinden. Das Wunder blieb aus, statt dessen werden bis zum 1.6. 100000 Corona-bedingte Tote erwartet …

          • >>Ärtze verdienen keinen Vertrauensvorsprung mehr.<<
            Mediziner haben nie einen verdient. Lesen Sie mal die alten und neuen Medizinlexika. Sie werden staunen welchen Blödsinn Mediziner zusammengeschrieben haben, wenn Sie Vergleiche anstellen.
            Ich verlor mal vor fast 50 Jahren einen Segelfliegerkollegen, mit dem ich bei Cuxdorf auf 1000 m gestiegen war, der dann aber abhaute.
            Am Nachmittag kam dann jemand und berichtete, daß er im Krankenhaus gestorben sei.
            Er war hingefahren mit Herzproblemen und man tat nur Eines: Man packte ihn ins Bett. Mit EKG etc. hat man ihn nicht untersucht … .

            Und was Zahnärzte mit meinem Gebiß angerichtet hätten, wenn ich nicht immer NEIN gesagt hätte. Einer von diesen Typen hat mir als Kind eine Stelle versaut. Und wenn ich danach nicht NEIN gesagt hätte, hätte ich jetzt ein abnehmbares Gebiß. Und die Typen würden sich dumm und dusselig verdienen.
            Traue deshalb niemals ohne Kontrolle Medizinern!
            Und wenn einer von diesen Typen davon ausgeht unsereiner hätte seinen Wurmfortsatz nicht mehr, heißt es sofort zu verschwinden, denn der/die ist komplett unfähig.

        • Masken erst am Ende der Infektionswelle überzustreifen ist sinnlos. Außer politisch; da ist es ein Maulkorb-Symbol. Wirkt ja auch. Sogar die „Revoluzzer“, die in Jena für Immigration und Klimarettung demonstrieren (seit Wochen!), rennen mit den Dingern rum.

          • Ich gebe Ihnen Recht, die Masken kamen viel zu spät. Deutschland hätte seit der Risikoanalyse 2013 Vorääte haben müssen, da hat Alice Weidel recht.

            Aber könnte es nicht sein, das die Masken nun wenigstens die zweite Welle verhindern? Jena hatte als erstes keine Neuinfektionen mehr nach deren Einführung.

      • Mit einem „Autokorso der Solidarität“ haben am Sonnabend 02.05. die „Basisgruppe Antifaschismus“, die „Interventionistische Linke“ sowie die „Sozialistische Jugend“ und weitere Organisationen gegen die Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber und Flüchtlinge im Land Bremen (ZAST) an der Lindenstraße in Vegesack protestiert. Die Wagenkolonne startete um 12.45 Uhr an der Rampe West des Weserstadions.

        Gegen 15:00 am 09.05. Uhr wollten Teilnehmer eines angemeldeten Korsos mit ungefähr 45 Autos unter dem Motto „gegen Lockdown“ von der Parkallee aus in Richtung Am Stern losfahren. Eine Gruppe von etwa 200 Fahrradfahrern befuhr den kompletten Kreisverkehr, verhinderte die Abfahrt und damit die Durchführung einer angemeldeten Demonstration. Dabei machten sie linkspolitische Äußerungen. Die Radfahrer beendeten die Aktion auch nach mehrfacher Aufforderung durch die Polizei nicht. Da dies eine Straftat nach dem Versammlungsgesetz darstellen könnte, dokumentierte die Polizei die Situation und leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein. Ein Auto eines Versammlungsteilnehmers wurde mit zwei mit Mehl gefüllten Tüten beworfen. Eine Anzeige hierzu wurde gefertigt und weitere mögliche Verstöße gegen das Versammlungsgesetz werden derzeit geprüft. Gegen 16:00 Uhr beendete der Anmelder des Autokorsos seinen geplanten Aufzug. Durch beide Demonstrationen kam es rund um den Stern zu Verkehrsbehinderungen

        Um etwa 16:00 Uhr fand eine Kundgebung mit dem Titel „Unsere im Grundgesetz verbrieften Rechte“ auf dem Marktplatz statt. Hierbei hielten zunächst einige der etwa 100 Teilnehmer die Hygienevorschriften nicht ein. Die Verstöße wurden durch Einsatzkräfte dokumentiert. Im weiteren Verlauf kam es zu einer spontanen Gegenkundgebung mit etwa 300 Teilnehmern, bei der auch linkspolitische Äußerungen skandiert wurden. Die Polizei Bremen gewährleitestete den Teilnehmern beider Kundgebungen ihr Recht auf freie Meinungsäußerung. Auch hier ermittelt die Polizei Bremen wegen möglicher Verstöße gegen das Versammlungsgesetz.

        In Bremen sind fast ausschließlich LINKE COVIDIOTEN unterwegs. Die Presse berichtet nur nicht. Schon gar nicht in rot-grün-roten Bremen.

        • PS

          Auf jeden „rechten“ Demonstranten kommen in Bremen 3-5 linke Gegendemonstranten. Berichtet wird dann aber über die „Rechten“.

          • Wie überall. Die durchfinanzierten Antifa-Studis, die in der Uni kaum was machen müssen, haben viel Zeit, sogar zu viel. Die arbeitende schweigende Mehrheit (gut, in Bremen Minderheit) hingegen hat Verantwortung, Arbeit, Haus, Kinder……und keine Zeit.
            Auf der Achse schrieb mal einer, in Deutschland agieren fast nur noch Gruppen politisch, die sowieso schon vom Steuerzahler finanziert werden. Linksextreme Deutsche, Moslems, andere Immigranten. Und die setzen mit ihrer Masse und ihrem öffentlichen Agieren jedes Gesetz außer Kraft, wie die Clanhochzeiten oder _beerdigungen in der Coronakrise zeigten.

    • Sehr geehrter Herr Krüger,
      an den Demonstrationen Ihrer „Covidioten“ können Sie ja dann in naher Zukunft die Gefährlichkeit der massenvernichtenden Seuche ablesen.
      Das ist schon eine seltsame Todesseuche, die man nur findet, wenn man explizit danach testet.
      Viele Grüße

      S.Eulitz

  8. Klimaleugner ist das überhaupt der richtige Begriff?
    Wenn man keinen Referenzpunkt hat kann man dann etwas leugnen? Was leugne ich denn wenn keiner mit der Grad-Zahl rausrückt um die es geht, es heißt immer nur wir müssen das 2 Grad-Ziel besser noch 1,5 Grad-Ziel erreichen, von was? Ich möchte doch nur einen nachvollziehbaren Referenzpunkt mit der Begründung warum dieser Punkt genommen wird und kann davon dann das 1,5-2 Grad-Ziel im Auge behalten.
    Nur wie sagte schon H.Lesch auf YouTube, die Erde fühlt sich am wohlsten bei 15° Mittelwert und wir haben 14,8° wo ist dann die Erwärmung? Was leugne ich denn nun wenn ich sage wir haben keine Erwärmung?
    Genau so sieht es mit Corona aus, wir haben nicht mehr Tote durch Corona eher weniger wie bei der „normalen“ Influenza die im Gepäck auch Corona enthält.
    Wie viele Corona-Tote gibt es tatsächlich, es wurden keine Obduktionen vorgenommen.
    Zweifel kommen da auf was die MSM jeden Tag vermelden. Wenn man dann noch liest wie sehr Corona aufgebauscht wurde von den MSM und den Politikern, dann bin ich ein Zweifler aber kein Leugner. Ich glaube da sind wir uns alle einig die Politiker und die MSM können auch gewaltige Lügner sein, Saddam Hussein hat Atomwaffen und der Krieg war da. Was sich herausgestellt hat wissen wir alle.

    • Sehr geehrter Herr Dresp,
      jeder, der bezüglich der Hypothese des „menschengemachten, CO2 bedingten Klimawandels“ nicht ausnahmslos zustimmt ist ein „Klimaleugner“.
      Jegliche tatsächliche Klimaentwicklung ist vollkommen egal.
      Wetter, welches ins Konzept passt ist Klima. Wetter, welches nicht ins Konzept passt ist Wetter.
      Jeder, der nicht an einen menschgemachten Co2 bedingten Klimawandel glaubt, gilt als Verschwörungstheoretiker.
      Gewöhnen Sie sich daran, oder ändern Sie ihren Standpunkt.
      Viele Grüße
      S. Eulitz

  9. Herr Göhring, interessant, Ihre politische Analyse.

    Ergänzung zu Positionen von links und rechts: Gestern im Parlament bei der Abstimmung über ein neues Corona-Gesetzpaket waren offenbar sowohl Linke als auch Rechte dagegen. Nur haben sich die Linken (=Grünen) dann enthalten, vermutlich um nicht gemeinsam mit der AfD zu stimmen. 😉

  10. Aktuell werden alle Menschen, die 5G mit Covid-19 in Verbindung bringen als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Youtube und Google haben ein Algorithmus eingebaut, die alle videos und Artikel sofort löschen, damit so ein „Blödsinn“ nicht verbreitet wird. Dazu noch mehrere Artikel darüber, dass es absolut keine Verbindung gibt. Wenn die mainstream medien so etwas veranstalten, dann muss man erst recht Verdacht schöpfen. Wir wissen ja bereits wie sie arbeiten.
    Ein video dazu.
    https://youtu.be/NBff0nI5lnY
    Ich habe mir ein app runtergeladen, der mir meine Exposition mißt bzw. wieviel elektromagnetische Strahlung ich stets bekomme. Damit brauche ich kein Coronatest und kann die Covid-19 Erkrankung schon selber prognostizieren.

      • Da hilft dann der Aluhut. Oder es reicht, wenn man sich ein feinmaschiges Netz aus Draht überwirft, oder in der Kleidung einnäht. 😉

        • Sind Sie dafür, dass HUAWEI das 5G-Netz in Deutschland aufbauen darf? Vor allem an kritischen Stellen, die für die Sicherheit extrem wichtig sind, sein könnten?

          Wissen Sie, zu was jeder chinesische Student, „gezwungen“ wird, sobald er im Ausland ist? Und wohl auch jeder chinesische Tourist?

          Kennen Sie die chinesische Art der Kriegesführung?

          Können Sie programmieren? Können Sie überhaupt bewerten, um welche Tragweite es hier gehen muß?

          Unsere Leute in Berlin, an der Regierung, die mehr scheinen, als sie sind, können das nämlich nicht!

          • “ chinesische Art der Kriegesführung?“
            Ja klar. Nutze die Psychologie des Gegners gegen ihn. Dann mußt Du gar nicht aufs Schlachtfeld. Sun Zu, oder wie der hieß

    • Geehrter Herr Salk,

      manchmal hilft etwas physikalisches Verständniss. 5G ist lediglich eine weitere Funkübertragung in einer langen Reihe anderer Übertragungen. Das fängt mit der Nahfeldkomunikation Ihrer Kreditkarte an und endet mit der Satellitenübertragung von Fernsehprogrammen, und das in einem Frequenzbereich von wenigen KHz bis zu mehreren GHz. Und wie Ihr Handy (welches sogar selbst ein Sender ist) dieses Frequenzspektrum überwachen will, ist mir schleierhaft. Bleiben Sie trotzdem gesund.

  11. Es ist doch so einfach. Wer das Denken nicht verlernt hat, kommt nach einiger Zeit sowohl bei dem Thema Klima, wie auch bei Corona schnell dahinter: Hier sind Kräfte am Werk, die ganz andere Ziele führen, als angegeben. Sprich, sie sind Verschwörer.
    Und wer das leugnet, das ist ein VERSCHWÖRUNGSLEUGNER.
    Hier im letzten Absatz eine Zusammenstellung über 33 Beispiele von Verschwörungen.
    https://kpkrause.de/2020/05/13/verschwoerungstheorien-und-das-corona-virus/#more-10272

  12. Jo, die haben Recht! Ich leugne (menschenverurs……) Klima plus
    (naturverurs……) Corona!
    Und wenn ich mich so im (Kristall-)Spiegel sehe, steht mir das Büsserhemd gar prächtig! Nur der Scheiterhaufen wäre mir dann doch etwas unangenehm! Mit der zweiten Welle, der Pleitewelle, kommt aber diese Vision bedrohlich nahe.
    Mein Gespräch mit einem spanischen „Grande“ heute war herrlich. Der Sohnemann von ebendiesem reichte mir erst den Desinfektionsspender, bat mich dann um Maskierung. Im Büro vom Cheffe waren beide Masken nach einer Minute weg, das Händeschütteln beim Abschied haben wir aber dann doch auf später verschoben. Der rote Sanchez in Spanien ist völlig pandemisiert, mal sehen, ob Spanien die Folgen stemmen kann.

  13. Meine Meinung:
    Die Deutsche Politik und ihre subventionierten NGO’s werden den Verbraucher auf jedenfall mit dem “ Menschgemachten “ CO2 Molekül wissend einer Lüge, betrügen, um an Geld zu kommen diese aufrechtzuerhalten. Die aktuelle Messwerte am Vulkan Mauna Loa belegen die CO2 Lüge.

  14. Bei Klimaalarmisten und Lockdownern gibt es das Motiv der Selbstkasteiung und Askese, der allerdings auch die Ungläubigen unterzogen werden. Ein Instrument ist die Angst- und Panikmache, wobei die Alarmisten teilweise selbst Opfer ihrer Panikgurus werden. Beim Klima glaube ich an die Erwärmung, beim Virus bin ich gegen die Einschränkungen bis auf die Kontaktsperre. Ich befürworte Reisebeschränkungen.

  15. Also das Modell von Ferguson am Imperial College waren ja wohl der aller letzte Müll, wie sich auch an Hand der Codes hat nachweisen lassen.
    Da muss nun niemand ein „Skeptiker“ sein, das ist mittlerweile als Fakt bekannt.

    • Zu oberflächlich, Krishna.

      Dasselbe Modell läuft gerade prima.

      Fergusons anfänglicher Fehler war, dass er in das Modell Eingabeparameter wie z.B. die Reproduktionsrate eingegeben hat, die er aus Daten von Wuhan ermittelt hat.

      Da muss man kein „Skeptiker“ sein, man muss nur informiert sein 😉

      • Meinen Sie den N. Ferguson, der dafür sorgte, dass die Briten zu Hause eingeschlossen wurden, während er sich selbst nicht daran hielt und stattdessen, mit seiner linksextremistischen (!!) verheirateten Geliebten, sich auf Parties herumtrieb und den Mann (der Geliebten) zum Gehörnten machte, ihn also seelisch zerschmetterte?

        Der ist gegangen worden. 😉 Die britische Regierung verzichtet von nun an auf soviel geballte „Intelligenz“.

  16. „Die zentrale Erzählung der Leugner wirft den Regierungen vor, mit der Pandemie und der Klimakrise Angst zu erzeugen, um die Bevölkerung zu unterdrücken.“ – es gibt auch den Wunsch der Alarmisten nach Selbstkasteiung. Bei Corona haben viele Lockdowner die Hosen gestrichen voll, beim Klima sind das nicht so viele. Beim Klima können die Aktivisten aktiv sein, bei Corona müssen sie zu Hause bleiben.

  17. Bei den erwähnten Gruppierungen merkt man aktuell wie das Corona Virus auch das Gehirn angreift. Klimafakten hat sich noch nie mit Fakten beschäftigt …

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.