Größter politischer Betrug der Geschichte

Steht hier die Anleitung zu dem Betrug? Bild: unsplash.com

Robert W. Felix
„COVID-19 wird als eine der größten, schändlichst übertriebenen, überbewerteten, irrational aufgeblasenen und geradezu hinterhältig fehlerhaften Reaktionen der politischen Welt auf ein Gesundheitsproblem in die Annalen der Menschheitsgeschichte eingehen – einer Reaktion hauptsächlich auf der Grundlage einiger Worte medizinischer Profis, welche nicht in der nationalen Wirtschaft oder in der Regierung aktiv sind“, schreibt
Cheryl K. Chumley in der Washington Times.

Hier einige Auszüge daraus:

Tatsache ist: COVID-19 ist eine reale Krankheit, die einige krank macht, sich als gefährlich für andere erweist, zumeist ältere Menschen – und keinerlei Auswirkungen auf die große Mehrheit hat.

Das ist alles!

„Müssen wir uns immer noch verkriechen?“, fragen Dan Erickson und Artin Massih, Doktoren und Miteigentümer von Accelerated Urgent Care in Bakersfield, Kalifornien. „Unsere Antwort lautet nachdrücklich nein! Müssen wir Geschäftszweige schließen? Nachdrücklich nein … Die Daten geben eindeutig her, die Beschränkungen aufzuheben“, sagte Erickson in einem Interview vor Kurzem.

Die Wissenschaftler, welche führend waren bzgl. des Coronavirus-Shutdowns prophezeiten im März, dass in Amerika zwischen 100.000 und 200.000 Menschen sterben würden. Sie begründeten diese Schätzungen mit (fehlerhaften) Computermodellen. (Allerdings) sind etwa 56.000 Amerikaner gestorben – oder doch nicht? Auch hier – die Fakten sind fadenscheinig.

Der Kongress verabschiedete Gesetze, denen zufolge Krankenhäuser Milliarden Dollar für die Behandlung von Coronavirus-Patienten bekommen sollen. Interessenkonflikt? Ja, natürlich!

Den Zahlen bzgl. Coronavirus, bereits fehlerhaft durch Computermodelle, wurde dann auch noch eine fehlerhafte Handhabung zuteil. „In Pennsylvanien strich man über 200 Todesfälle aus der offiziellen Liste von Coronavirus-Fällen, und zwar angesichts immer weiterer Fragen hinsichtlich der Datenerfassung und -genauigkeit“, berichtet der Inquirer. „Die totale Außerkraftsetzung von Bürgerrechten ist dadurch nicht gerechtfertigt. Dieses aufgebauschte, weit über das Ziel hinaus schießende Durchgreifen dauert bereits viel, viel zu lange“.

Und noch einmal Erickson: „Als ich meinen Report über Todesfälle schrieb, zwang man mich, COVID hinzuzufügen. Warum wird dieser Druck auf uns ausgeübt? Um vielleicht die Zahlen hoch zu treiben und es schlimmer aussehen zu lassen als es ist.

Wir werden intern gezwungen, COVID der Diagnoseliste hinzuzufügen, auch wenn wir glauben, dass der eigentliche Todesfall gar nichts damit zu tun hat. Die wahre Todesursache war nicht COVID, sondern er wurde lediglich als einer der Gründe angeführt … COVID hat sie nicht umgebracht, sondern 25 Jahre intensiven Rauchens.

Entweder haben Politiker zu viel Angst, irgendetwas zu machen, weil es sie später politisch benachteiligen würde, oder Politiker nutzen dieses Coronavirus zu ihrem politischen Vorteil – also um Waffengesetze zu erlassen, wie es der Gouverneur von Virginia Ralph Northam getan hat. Oder sie machen sich Hoffnungen auf Vorteile im kommenden Wahlkampf auf der Grundlage der verwüsteten Wirtschaft – wie der ehemalige Vizepräsident Joe Biden und – ach ja – alle zur Wahl stehenden Demokraten.

Das Coronavirus ist wohl real – aber der Hype darum herum ist Narretei“.

Der ganze großartige Artikel steht hier.

Link: https://www.iceagenow.info/biggest-political-hoax-in-history/

Übersetzt von Chris Frey EKE

image_pdfimage_print

27 Kommentare

  1. Soll man den Angaben von Instituten glauben, die offen zugeben, von Melinda+Bill gesponsert zu werden?
    Da ich diese ganzen Zahlenwerke erheblich anzweifele, habe ich versucht, die wirkliche Sterberate über Euromomo zu erfahren. Geht nur nicht, da die BRD insgesamt dort nicht vorkommt. Fein eingerichtet, das sagt auch einiges aus!
    Nun gibt es aber Zahlen vom Statistischen Bundesamt und die besagen: Nicht die Spur einer Übersterblichkeit Januar bis März 2020 im Vergleich zu Vorjahren.

  2. Was die Sterbefälle in den USA betrifft sollte man schon kritisch sein. Die Regierung hat für die Krankenhäuser Unterstützung in Mrd. Höhe versprochen im Kampf gegen Corona. Und in den USA sind eben die Krankenhäuser wirtschaftsgeführte Unternehmen mehr wie bei uns. Kann man denen verdenken wenn sie alles mit Corona in Verbindung bringen ? (Quelle : swprs.org)

    Gehen wir in die Vergangenheit (wäre das nicht Aufgabe unseres mainstreams ?)
    1957 : Da grassierte die Asiatische Grippe um die Welt. Geschätzt gab es 1 – 2 Millionen Tote. In Deutschland 30.000. Die Bevölkerung lag unter 3 Mrd. in der Welt, jetzt 2 1/2 mal so viel.
    Die Asiatische Grippe (H2N2) wurde von einem Virus-Subtyp ausgelöst, der aus einer Kombination von einem menschlichen mit einem Geflügelpestvirus entstanden war (Antigenshift).
    Zur Vorbeugung wurde damals empfohlen, mit Wasserstoffperoxid !! zu gurgeln und formalinhaltige Tabletten einzunehmen.!!
    Quelle : http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/05/1957-zwei-millionen-starben-der.html
    in dem Blog wird auf die Quelle : wikipedia verwiesen.

    Danach wurde H2N2 vom Subtyp A/H3N2 „abgelöst“; A/H3N2 verursachte die als Hongkong-Grippe bezeichnete Pandemie in den Jahren 1968 und 1969.“

  3. Ganz klar, ein Riesenschwindel.
    Leider ist in einigen Bundesstaten der USA schon jeder 1000. an Corona gestorben.
    https://i2.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2020/05/corona-deaths-states-20200509.png?w=713&ssl=1
    Wenn Sie hier in EIKE solche Lügenartikel einstellen, dann frage ich mich, was man von den Artikel zum Klimawandel glauben kann, bei denen die Folgen noch nicht so direkt wie bei Corona zu sehen sind.
    Was bezwecken Sie damit, wollen Sie Verschwörungstheorien fördern und gegen unsere Regierung Stimmung machen.

    • Von 10 Millionen sind 1000 gestorben, das ist bei ihnen jeder 1000.?

      Es steht in der Graphic sogar daneben, dass es 0.01% sind.

      Die Kindersterblichkeit lag 2018 bei 0.8 %

      Was lernt man heutzutage eigentlich in der Schule?

      • Leider habe Sie in der Schule bei Zahlenlesen oder bei der Auswertung von Graphiken nicht aufgepasst.
        Da steht an der Ordinate (oder für Sie: Y-Achse) 10.000 pro 10 Mio. Das entspricht nach Adam Riese 1 Promille (oder 1/1000).
        Und die Bundesstaten New York und New Jersey haben diese Linie schon überschritten.
        Worauf beziehen sich 0.8% Kindersterblichkeit (muss man dabeisagen, sonst hat die Zahl keine Bedeutung )

  4. Und vor knapp 14 Tagen wurde die Maskenpflicht eingeführt. R jetzt wieder > 1. Unter Berücksichtigung von Inkubationszeit und Zeitbedarf für die Testung könnte man sagen: „Das hat richtig gut funktioniert“.

    • R größer als 1, da die Leute sich wie zu erwarten war nicht mehr an die Regeln halten, wie man gestern bei dem Wetter sehen konnte. Badeseen und Geschäfte waren voll und Abstände werden mit Maske jetzt erst recht nicht mehr eingehalten. Der 2. Lockdown kommt spätestens dann im Herbst. Dazu dann noch wütenden Massen, die wir in Stuttgart auf die Straße rennen.

      • Woher haben Sie Ihre Glaskugel?
        Eine andere Quelle kann es nämlich nicht geben, wenn Sie die Erhöhung der Reproduktionsrate auf die eben erst gestarteten Lockerungen zurückführen. Sie sollten Ihrer Glaskugel z.B. den Parameter Inkubationszeit mitgeben.
        So wird da nichts draus.

      • Geehrter Herr Krüger,

        was das veränderte Verhalten der Menschen bewirkt, werden wir frühestens Ende nächster Woche sehen. Es bedarf halt einiger Zeit, bis sich die Wirkungen von Maßnahmen zeigen. Stimmen Ihre Vermutungen, wird die Reproduktionszahl nächste Woche weiter ansteigen. Falls nicht, ist dies ein weiterer Beleg dafür, dass die getroffenen Maßnahmen wirkungslos waren und sind.

  5. Es ist die Sucht, andere zu bevormunden. Nichts weiter. Wir haben nicht deshalb Politik, weil vieles organisiert werden muss und sich einige dazu bereit erklären, das zu tun. Wir haben deshalb Politik, weil Politiker gerne bevormunden. Wir haben nicht deshalb ein Militär, weil wir unser Land verteidigen wollen, sondern im Wesentlichen deshalb, weil Offiziere und Generäle gerne herumkommandieren. Diese unzähligen Religionen gibt es nicht deshalb, weil es so viele Götter gibt. Religionen gibt es deshalb, weil man Menschen unter dem Deckmantel der Religion wunderbar bevormunden kann (wenn du nicht artig bist…). Wir haben das Thema mit dem Klima im Wesentlichen deshalb, weil man dadurch Menschen bevormunden kann, zumindest finanziell.
    Wir erdulden diese ganzen Schikanen! Wir knien nieder und lassen uns wie Kinder herumkommandieren! Mehr als die Hälfte unseres Geldes müssen wir “abgeben” (die Staatsquote liegt bei über 50%). Nicht nur, dass der Begriff Freiheit hier in der BRD schon einen recht niedrigen Stellenwert hat, allmählich bekommt der Begriff Freiheit hier und da schon Schimpfwortcharakter.
    Und nun kommt so ein Virus daher. Welch eine Gelegenheit, endlich mal wieder Menschen sagen zu können, was sie zu tun und zu lassen haben. So schnell konnte man ja noch nie Vorschriften erlassen! Das lässt sich keiner, der der Sucht nach Bevormundung erlegen ist, entgehen. Alles schön nachzulesen in „Von der Sucht, andere zu bevormunden“.

    • @Ralf Neitzel
      Statt Bevormunden kann man auch „herrschen“ und „beherrschen“ sagen. Davon abgeleitet ist der Herr und der Herrscher. Das steckt in vielen Menschen und Gruppen drin, wobei den Beherrschten das oft auch gefällt. Es ist wahrscheinlich Teil der sogenannten Gruppendynamik.

  6. Ich denke dass die Richtung des Artikels stimmt. Aber ich befürchte dass der Hintergrund noch schlechter ist. Es handelt sich bei der Überreaktion bezüglich der Coronaerkrankungen möglicherweise/warscheinlich um einen geplanten Bankrott. Mit anderen Worten: Der Euro ist stark überschuldet, der Dollar ist noch stärker überschuldet, der Yen ist noch stärker überschuldet. Könnte es nicht sein dass die großen Länder beschlossen haben einen Währungsschnitt gemeinsam durchzuführen und dann mit einer Weltwährung weiterzumachen? Was dabei nicht angesprochen ist dass dann wohl auch ein Weltherrscher ins Haus steht. Und wenn es dann ganz Böse kommen sollte, und das ist ja in dem Covid-Szenario möglich – dann kommt auch noch die Weltimpfung – am allerschlimmsten wäre es allerdings wenn damit auch noch Identifikationschips gespritzt würden. Erstaunlich ist dass sowas schon vor 2000Jahren in das Letzte Buch der Bibel geschrieben wurde. In der Offenbarung heißt es im 13. Kapitel ab Vers 16:“Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Sklaven, dass man ihnen ein Malzeichen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn gibt; und niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.“ Das wäre dann die satanischen Versklavung aller Menschen. Doch wer sein Leben vorher Jesus anvertraut hat wird dieser Versklavung entgehen.

    • Ich teile Ihre Befürchtungen.Allerdings fürchte ich Jesus wird niemand retten.Es gilt seit ewig : „Hilf Dir selbst ,dann hilft Dir Gott“

  7. „sind etwa 56.000 Amerikaner gestorben – oder doch nicht?“
    Es ist verständlich, dass von denen, die den Lockdown ablehnen grundsätzlich die Anzahl der Toten bezweifelt wird, denn wenn sie die Todeszahlen auch nur annähernd akzeptieren würden, wäre ihre Argumentation sofort hinfällig.
    Schon eher lustig ist dann das Argument für die Ablehnung, dass in Pennsylvania 200 Personen aus den Listen der Toten entfernt wurden, als ob es bzgl. der Frage nach der Sinnhaftigkeit des Lockdown entscheidend wäre, ob 56200 Amerikaner durch Covid-19 gestorben sind oder nur 56000.

    • In den USA müssen jeden Tag ca. 10 000 Menschen sterben.Alternativlos.(Hier hat Merkel wirklich recht.)In dem Zeitraum Corona also ca. 400 000 bis 500 000.Leben kann man nicht retten,jeder m u ß sterben.Leben kann man vielleicht verlängern.Nach dem durchschnittlichen Todesalter der Coronatoten hierzulande von 82 Jahren ,das etwa der mittleren Lebenserwartung entspricht haben die Coronatoten nur eine sehr kurze Lebensspanne eingebüßt.Ich nehme an das läßt sich auf die USA übertragen.Wie wollen Sie einen Lockdown auf andere übertragbare Krankheiten ausdehnen z.B. Grippe?

  8. „Entweder haben Politiker zu viel Angst, irgendetwas zu machen, weil es sie später politisch benachteiligen würde, oder Politiker nutzen dieses Coronavirus zu ihrem politischen Vorteil – also um Waffengesetze zu erlassen, wie es der Gouverneur von Virginia Ralph Northam getan hat. Oder sie machen sich Hoffnungen auf Vorteile im kommenden Wahlkampf auf der Grundlage der verwüsteten Wirtschaft “

    Nichts davon. Wenn man sich an den Anfang erinnert, hat Frau Merkel, Macron und Kurz von einem Krieg gesprochen. Größte Herausforderung seit dem 2. Weltkrieg. Woher haben sie das denn gewußt? Es handelt sich um einen neuen Virus, der eigentlich zunächst mal beobachtet werden muß, um überhaupt festzustellen ob er gefährlich ist. Aber sie wußten es aufeinmal alle. Nach dem Plan hätte es auch so kommen sollen. Dann wären die Maßnahmen auch gerechtfertigt gewesen. Da hat jedoch Jemand diesen Plan durchkreuzt und es kam eben nicht zu diesen Katastrophen. Diesem Jemand sind wir alle ein Dank schuldig. Danach blieb nur noch von den Medien,RKI und Herrn Drosten beflügelte Scheinpandemie übrig, die keine Gefahr für die Gesellschaft darstellt. Insgesamt sind sie mit ihrem Plan gescheitert und stehen nackt ohne Kleider auf der Bühne. Es ist für mich ein großes Vergnügen sie auch dort in dieser Verfassung zu beobachten.

    • „Da hat jedoch Jemand diesen Plan durchkreuzt und es kam eben nicht zu diesen Katastrophen.“

      Wer soll Ihrer Ansicht nach dieser „Jemand“ sein? 😉

      Klar, es scheint so, dass einige „Abläufe dieses Krieges“ nicht so ganz nach „Drehbuch“ verlaufen sind. Als die Masken in D kamen, war es genaugenommen schon viel zu spät dafür und damit als Argument der Hysteriker so gut wie wertlos. Wahrscheinlich liegt es ganz einfach daran, dass wir auf Sommer zugehen und / oder das Virus so mutiert ist, dass es hier viel harmloser geworden ist.

      Aber es gibt ja hier den Herrn Krüger im Faden, der sich für den Herbst den nächsten Lockdown wünscht …. ;-), … schaun wir mal ..

      Auf alle Fälle sitzen der Tierarzt vom RKI und der Herr Drosten noch recht fest im Sattel.

  9. Das denkt auch die Antifa über Corona, deshalb haben die auch Walpurgisnacht und den 1. Mai groß in Berlin, Hamburg, etc. gefeiert

  10. „COVID-19 wird als eine der größten, schändlichst übertriebenen, überbewerteten, irrational aufgeblasenen und geradezu hinterhältig fehlerhaften Reaktionen der politischen Welt auf ein Gesundheitsproblem in die Annalen der Menschheitsgeschichte eingehen.“
    Wenn man COVID-19 durch Klimawandel ersetzt, bin ich zu 100% einverstanden. Bei COVID-19 bin ich mir nicht so sicher…

    • Time will tell- man wird sehen, wie es ausgeht. Der Corona Blunder wird vor die Gerichte kommen und die werden entscheiden. Vielleicht entwickelt sich die Virusdiktatur als neue quasiaristokratische Herrschaftsform. Die Untertanen tragen erkennbar eine Gesichtsmaske als Zeichen ihrer Demut.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.