Sonne aktuell: Dezember 2019

31. Dezember 2019 Chris Frey 6

David Archibald
[Anmerkung des Übersetzers: Redaktionsschluss für diesen Beitrag war der 19. Dezember. Entwicklungen nach diesem Zeitpunkt, die ggf. den hier gemachten Angaben widersprechen, konnten daher nicht berücksichtigt werden.
Einige Inhalte gehen über das Verständnis des Übersetzers hinaus. Er geht davon aus, dass Fachleute aber verstehen, was angesprochen wird.]

mehr

Reihen­weise geschei­terte Unter­gangs-Prophe­zeiungen

31. Dezember 2019 Chris Frey 4

Willis Eschenbach
Manchmal werde ich gefragt, warum ich nicht an die endlose Litanei der Untergangs-Prophezeiungen glaube, wozu es im Jahre 2050 oder 2100 kommen soll. Der Grund ist, dass weder Klimamodelle noch die Modelle bzgl. Energieverbrauch hinsichtlich derartiger Prognosen auch nur einen Pfifferling wert sind. Man konzentriert sich übermäßig auf die offensichtlichen Probleme mit den Klimamodellen. Aber die Energiemodelle sind genauso schlecht, und die Klimamodelle sind vollständig von jenen abhängig, wenn es um die Abschätzung zukünftiger Emissionen geht.

mehr

Prophezei­ungen von Klima-Kipp-Punkten – unsere Erde sollte längst unterge­gangen sein

30. Dezember 2019 Chris Frey 15

Francis Menton
Einführung des Übersetzers
: Eher zufällig ist der Übersetzer auf einen Beitrag gestoßen, der bereits vom Oktober 2018 datiert. Er folgte auf den jüngsten Special Report des IPCC, der sich ausschließlich mit den vermeintlichen düsteren Folgen auseinandersetzt, die angeblich eintreten sollen, wenn die Temperatur stärker als ein willkürlich ausgewählter Wert steigt. Der Autor Francis Menton bezeichnete den Bericht seinerzeit als den Höhepunkt der Hysterie – und konnte nicht wissen, dass diese Hysterie in diesem Jahr 2019 noch viel hässlichere Blüten hervorbringen würde.

mehr

Winter 2019/20 – Hoffen auf späte Kälte durch Zirkulations­störungen?

29. Dezember 2019 Chris Frey 20


Der Dezember 2019 verlief noch milder, als erwartet, und im Tiefland sehr schneearm, doch konnte sich eine straffe Westströmung nur zeitweise durchsetzen. Ein derart milder Dezember ist keine Folge der Klimaerwärmung, sondern völlig normal für mitteleuropäische Verhältnisse. Denn der warme Atlantik ist nicht weit entfernt. Eingeklemmt zwischen den im Winter ebenfalls relativ warmen Randmeeren Mittelmeer, Nord- und Ostsee, kann dauerhafte Kälte nur aus Osten nach Mitteleuropa kommen; doch diese Wetterlagen sind selten.

mehr

Haferburgs Rückblick 2019: Das Energie-Harakiri

29. Dezember 2019 Admin 24

von Manfred Haferburg
Am 31.12.2019 geht das Kernkraftwerk Philippsburg 2 für immer vom Netz. Es war eines der modernsten und bestgepflegten KKWs der Welt und produzierte zuverlässig und sicher Strom für den industriereichen, aber windarmen Süden Deutschlands.

mehr

13. IKEK in München: Sebastian Lüning – Wie viel Klima macht der Mensch?

29. Dezember 2019 Axel Robert Göhring 5

13. Internationale EIKE-Klima- und Energiekonferenz (IKEK-13) am 22. und 23. November 2019 in München.
Dr. habil. Sebastian Lüning ist Geologe und verfaßte seine Promotion im Bereich der Paläogeologie. Seit 2007 ist Lüning hauptberuflich in der konventionellen Energiebranche tätig. Die Beschäftigung mit dem Thema Klimawandel erfolgt ausschließlich in privater Funktion, in Fortsetzung seiner langjährigen Vollzeit-Forschertätigkeit. Lüning ist mit dem Institut für Hydrographie, Geoökologie und Klimawissenschaften (IFHGK) in der Schweiz assoziiert und wirkte als offizieller Gutachter an den IPCC-Sonderberichten zum 1,5 Grad-Ziel sowie zu Ozeanen & Kryosphäre (SROCC) mit. Zudem ist Lüning offizieller Gutachter des derzeit entstehenden 6. IPCC Klimazustandsberichts. Lüning schrieb mit dem Chemiker und Ex-Senator HH Fritz Vahrenholt das Buch „Die kalte Sonne“ und publiziert auf dem gleichnamigen Blog.

mehr

Die Temperaturentwicklung in Würzburg seit 1947

28. Dezember 2019 H.j. Lüdecke 18

von Gastautor
Die Messstation des deutschen Wetterdienstes in Würzburg zeichnet seit 1947 die Lufttemperaturen auf. Zudem werden Maximal- und Minimaltemperaturen erfasst. Diese Messwerte sollen auszugsweise analysiert werden. Die Jahresdurchschnittstemperatur wird ermittelt, indem mit den zugehörigen Monatswerten das arithmetische Mittel gebildet wird.

mehr

„Die Anti-Atom-Hysterie ist im globalen Maßstab unbedeutend“

28. Dezember 2019 H.j. Lüdecke 17

Von Frank Hennig
Eine Erfindung könnte neue Wege der globalen Energieversorgung eröffnen. Auch in Deutschland, wo es nur mehr vom selben an Windkraftanlagen, Solarzellen und Akkufabriken gibt? Innovation gibt es nicht mit alten „Erneuerbaren“, sondern nur kreativ ohne Selbstbeschränkung. Frank Hennig befragt Dr. Armin Huke zu einem neuen kerntechnischen Ansatz. Das Interview erschien zum erstenmal in Tichys Einblicke am 23.12.2019 und ist hier unverändert wiedergegeben.

mehr

13. IKEK in München: Lutz Niemann: Klimahysterie – Strahlenhysterie

28. Dezember 2019 Axel Robert Göhring 2

13. Internationale EIKE-Klima- und Energiekonferenz (IKEK-13) am 22. und 23. November 2019 in München.
Dr. Lutz Niemann ist Experte für Fehleranalysen und seit 2.000 tätig als Autor im Bereich Klima. Er arbeitete für Siemens.
Der Referent erklärt, daß er früher der Klima-Alarmtheorie geglaubt habe, aber nach Lektüre des Buches „Klimahysterie“ von Michael Limburg Zweifel bekommen habe. Seit 2011 hat er 37 Artikel bei EIKE veröffentlicht.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 9