Zehn Länder blockiere EU-Klima-Deal

31. Oktober 2019 Chris Frey 21

Sam Morgan, EURACTIVE
Eine Konferenz des Umweltrates der EU in Luxemburg endete am 4. Oktober ohne feste Pläne oder Verpflichtungen, die Reduktionsziele des Blocks zu verschärfen. Eigentlich sollte mit solchen Plänen ein Zeichen gesetzt werden für die UN-Klimakonferenz im Dezember. Delegierte aus zehn Ländern zwangen jedoch die EU-Umweltkommission, deren Festlegung bzgl. der Reduktion von Kohlendioxid-Emissionen zu verwässern, sollten diese doch ursprünglich noch unter das im Paris-Abkommen festgelegte Niveau gedrückt werden.

mehr

Wenn wir den Antisemi­tismus global und glaub­würdig bekämpfen … wollen, dann muss dies auch stärkere Anstren­gungen für die Wende zu erneuer­baren Energien und die Dekarbo­nisierung bedeuten …

30. Oktober 2019 Chris Frey 34

Helmut Kuntz
Diese Aussage und Analyse stammt vom Antisemitismus-Beauftragten von Baden-Württemberg und steht in seinem ersten Antisemitismus-Bericht [1].
Vollkommen frei von jeglicher Belegung wird eine These fabuliert, die ausschließlich eine „Wissensbasis“ beinhaltet: Sie wiederkäut die vorgegebene, politische Meinung und damit auch die unserer Medien. Als „Wissensbeitrag“ ergänzend eine konstruierte Verbindungen ins Klima- und Geschichts-Absurdistan. So zeigt man seine bedingungs- und (be)denkenlose Loyalität gegenüber dem politischen Arbeitgeber.

mehr

Hintertürchen bei der Erfassung von CO2-Emissionen gefährdet Pariser Klima-Abkommen

30. Oktober 2019 Chris Frey 8

Vorbemerkung des Übersetzers: Wie der geneigten Leserschaft dieses Blogs bekannt sein dürfte, ist das EIKE im globalen Maßstab nur eine von vielen Stimmen, die auf die Farce der geplanten „Energie-Transition“ hinweist. Das „global“ soll hier unterstrichen werden mit der Übersetzung eines Beitrags aus der Japan Times (Link siehe unten). In deutschen Zeitungen wird man diesen Aspekt wohl kaum einmal lesen können. – Ende Vorbemerkung

mehr

Analyse: Null Kohlenstoff bis 2050 ist unmöglich

30. Oktober 2019 Chris Frey 17

The Heartland Institute
In einem kürzlich bei Forbes erschienenen Beitrag schreibt Prof. Roger Pielke Jr., Ph.D.: „Vor über einem Jahrzehnt haben Gwyn Prins und Steve Rayner die Klimapolitik als eine ,Auktion von Versprechungen‘ bezeichnet, in welcher Politiker ,darum wetteiferten, einander zu übertrumpfen mit versprochenen Emissions-Zielen, die einfach nicht erreichbar sind’“. Nichts hat sich seitdem geändert, und jeder Präsidentschafts-Kandidat der Demokraten für die Wahl 2020 überbietet den jeweils anderen mit immer bizarreren Behauptungen darüber, wie schnell sie die Ökonomie Kohlenstoff-neutral machen können, wenn sie denn zum Präsidenten gewählt werden.

mehr

Von Hitze- und Kältetoten – Journalismus im Klimafieber

30. Oktober 2019 Axel Robert Göhring 5

von Dr. med. Wolfgang Meins
Nicht nur das Thema Klimawandel und der Kampf oder Schutz dagegen sind dankbare Hypes, sondern auch alles, was diesen Kampf irgendwie munitionieren kann. Besonders geeignet dafür sind die gesundheitlichen Auswirkungen des Klimawandels, egal, ob tatsächliche, mögliche oder auch nur fiktive. Diesem Thema wohnt nämlich das Potenzial inne, die Bevölkerung oder bestimmte Risikogruppen zu ängstigen, um dann auf dieser Basis umso lauter Klimaschutzmaßnahmen propagieren zu können. Dabei gilt die einfache Beziehung: Je düsterer die gesundheitlichen Bedrohungen gezeichnet werden, desto eher können sich die verantwortlichen Forscher auch als Agitatoren des Klimaschutzes aufspielen. Als Nebenwirkung werden dadurch allerdings die Grenzen zwischen medizinischer Wissenschaft und Politik zunehmend porös.

mehr

Angst regiert*

29. Oktober 2019 Klaus-eckart Puls 9

Von Roger Köppel (Red. WELTWOCHE)*
Politik ist das Geschäft mit der Angst, auch mit der eingebildeten. Und wer die Angst erkennt, gewinnt.

mehr

Energiewende: Gau im Illusions-Reaktor

29. Oktober 2019 Admin 28

Vorbemerkung der Redaktion
Thüringen hat gewählt. „Klimaschutz kam auf dem Land nicht an“ resümierte enttäuscht die oberste Grüne im Bundestag Katrin Göring-Eckardt. Man kann diese Aussage getrost erweitern: „Klimaschützende“ Parteien wurden fast allesamt in Thüringen abgestraft. Ausnahmen bestätigen die Regel. Was kommt erst auf die Parteien zu, wenn das vorsätzlich herbeigeführte Energiewendedesaster noch stärker auf die Wähler durchschlägt? Manfred Haferburg hat schon mal zusammen getragen was heute schon die Folgen dieser bewussten, aber typischen sozialistischen Mangelerzeugung und Planwirtschaft im Energiebereich für jeden bedeutet.
Von Manfred Haferburg

mehr

Halloween in diesem Jahr: Die Monster kommen … und wollen uns unsere Rechte nehmen

28. Oktober 2019 Chris Frey 3

H. Sterling Burnett
Halloween ist eine der Zeiten im Jahr, die ich mag – mit Süßigkeiten und Schnickschnack für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Leider jedoch scheint es in diesem Jahr apokalyptische Klima-Schreihälse zu geben, die mir die Freude und den Kindern – gemessen an deren Zahl, die wütend gegen den Klima-Untergang hüpfen – die Phantasie- und Spaß-Elemente rauben wollen. Kaum ein Tag und mit Sicherheit keine Woche ohne eine hysterische Folge von Schlagzeilen mit der Behauptung, dass das Ende der Welt nahe herbeigekommen ist wegen dieser oder jener Aspekte der vermeintlichen Klima-Krise auf der Grundlage einer „neue Studie“ oder einem „bahnbrechenden“ neuen Alarm-Report. In jedem Report heißt es, dass es um die Welt schlimmer steht als von so genannten Klima-Experten bisher gedacht, wenn diese sagen, dass das Ende der Welt noch dichter bevorsteht als sie ursprünglich angenommen hatten.

mehr

Windkraftanlagen sind reine Geldverschwendung – für die Bürger, nicht für die Profiteure

28. Oktober 2019 Axel Robert Göhring 34

von AR Göhring

Ob man an die Geschichten vom „Giftgas“ Kohlendioxid glaubt oder nicht – durch die flächendeckenden Windrad-Wälder wurden die deutschen CO2-Emissionen nicht verringert. Neben den katastrophalen Folgen für die deutsche Flugfauna kommen nun noch Meldungen über „Geisterstrom“ hinzu – Hunderte Millionen Euro für Strom, der von den Windkraftbetreibern NICHT geliefert wurde.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 8