Lasche Klima-Weisheiten und Halbwahr­heiten des ZDF-Fernseh-Esoterik-Professors Harald Lesch – ein Faktencheck aus meteoro­logischer Sicht

21. September 2019 Chris Frey 0

Stefan Kämpfe
Am 17.September 2019, einem Dienstagabend zur besten Fernsehzeit, hatte wieder einmal der selbsternannte Fernseh-Professor mit Hang zum Mystisch-Esoterischen, Harald Lesch, seinen großen Auftritt. Die 45ig-minütige ZDF-Sendung brachte indes außer der seit langem bekannten Tatsache, dass es auf der Erde in den letzten einhundert Jahren etwa um ein Grad wärmer wurde, nichts Erhellendes, dafür aber viele zweifelhafte Expertenmeinungen und Prognosen, viel Panikmache, aber keine konkreten Grafiken oder Aussagen zur Entwicklung der Unwetter, Stürme, Nässe- oder Dürreperioden.

mehr

Dank EEG: Der Blackout ist programmiert

21. September 2019 Admin 1

von Michael Limburg
Michael Mross – erfahrener Wirtschaftsjournalist und Betreiber des Blogs MMNews (seit 2008) interviewte mich via Skype am Nachmittag des 19.9.19. Themen „Klimaschutz“, Friday for Future Demo und Energiewende. Das Interview dauerte rd. 17 Minuten und erfreut sich schon jetzt hoher Klickzahlen.

mehr

Das Klimapaket: Wenn radikale Spatzen das Szepter in die Hand nehmen

20. September 2019 Axel Robert Göhring 19

Von Ramin Peymani, Liberale Warte

In der Kultserie „Game of Thrones“ übernehmen nach Jahren des Unmuts über die Selbstgerechtigkeit der Herrscherhäuser die sogenannten Spatzen das Zepter auf dem Kontinent Westeros. Es handelt sich dabei um eine fanatische religiöse Gegenbewegung mit großem Zulauf aus der Bevölkerung, die sich ihrer moralisch verkommenen Elite mit Gewalt entledigen will, nachdem diese den Kontinent ins Chaos gestürzt hat.

Die radikalen Methoden der immer populärer werdenden Spatzen und ihr von den Menschen begeistert aufgenommener Anspruch, über die einzige Wahrheit zu verfügen, lassen den Herrschenden nur den Ausweg, sich ihnen anzuschließen und sich mit ihnen zu verbünden. Wer sich den Spatzen nicht unterwerfen will, landet im Kerker oder auf dem Schafott.

mehr

Werden Klima-Alarmisten auf die jüngste Forderung von Heartland nach einer Debatte eingehen?

20. September 2019 Chris Frey 11

H. Sterling Burnett
Die Fortschritte der Menschheit werden behindert durch schlechte Regierungen, falsche Überzeugungen und schlecht durchgeführte soziale und ökonomische Verfahren. Gute Regierungen und ordentliche wissenschaftliche Praxis beruhen auf den gleichen grundlegenden Fundamenten: die transparente Offenlegung von Informationen und Daten sowie öffentliche Debatten. Dies hilft sicherzustellen, dass die von Forschungen aufgestellten Behauptungen stimmen, was man am besten dadurch erreicht, dass die entsprechenden Experimente mit gleichen Ergebnissen nachvollzogen werden. Außerdem wird der Öffentlichkeit auf diese Weise Vertrauen dahingehend vermittelt, dass jene, welche Gesetze und Vorschriften erlassen, ihre Entscheidungen auf der Grundlage der besten verfügbaren Wissenschaft treffen, und nicht auf hinter verschlossenen Türen ausgekungelten Deals, um sich selbst auf Kosten der Öffentlichkeit Vorteile zu verschaffen.

mehr

„Alle Wissenschaftler haben einen Konsens, dass sie mit diesen Leuten nicht reden:“

19. September 2019 Admin 45

von EIKE Redaktion
Immer häufiger werden wir gebeten an Diskussionsrunden, aber auch offiziellen Anhörungen von Parlamentariern, als Experten teilzunehmen. Während die Experten, die den Klimaalarmismus vertreten, nicht verhindern können, wenn Parlamentarier uns als Experten vorschlagen, haben sie sich untereinander abgestimmt, auf keinen Fall in vermeidbare Diskussionsrunden mit uns zu gehen. Der Grund ist einfach. Sie haben Angst zu verlieren. Denn sie verfügen über keinerlei Sachargumente, und erfahrene Gegenüber, wie die z.B. die EIKE Experten, können die vordergründigen Behauptungen dieser Leute leicht auseinander nehmen. Daher haben sie sich verschworen ein Ausgrenzungskartell zu bilden. Betreiber von Videoplattformen wollen das oft nicht glauben, wenn wir von ihnen angefragt werden, und auf diesen Umstand verweisen. Sie machen dann eigene Erfahrungen, wie die Macher von MediasinRes.tv

mehr

Film von M. Moore stellt die falschen Versprechungen von Erneuerbaren bloß

18. September 2019 Chris Frey 3

H. Sterling Burnett
Der linke Störenfried, Filmemacher und Kritiker von allem, was konservativ ist Michael Moore und sein vieljähriger Mitarbeiter, Direktor Jim Gibbs, haben einen neuen Film gedreht mit dem Titel „Planet of the Humans“. Er zeigt die Nutzlosigkeit von Wind- und Solarenergie als Ersatz für fossile Treibstoffe. Die Dokumentation zerlegt die Wunschdenken-Phantasien der Umweltaktivisten und progressiver Politiker.

mehr

Wirtschaft und Energie in Deutschland: weitere Blicke von außen

18. September 2019 Chris Frey 7

Einführung des Übersetzers: Schon vor einigen Tagen war auf der Website des EIKE ein Beitrag mit Stimmen aus der angelsächsischen Blogoshäre zur Wirtschaft in Deutschland erschienen (hier). Offenbar erregt das Thema dort immer mehr Aufmerksamkeit, wie die folgenden drei Kurzbeiträge aus dem jüngsten Rundbrief der GWPF zeigen.
Dass alle drei Meldungen auf Quellen aus Deutschland beruhen, ohne dass davon irgendetwas in den Mainstream-Medien erscheint, ist ein weiterer Skandal.

mehr

Viele Menschen zweifeln am menschengemachten Klimawandel

17. September 2019 Admin 33

von EIKE Redaktion übernommen von ACHGUT
Im Zuge des Greta- Friday for Future, Scientists for Future, Parents for Future, Irgendwas for Future Hype ist es tröstlich etwas über die wahre Stimmung in den Ländern zu erfahren. Lesen Sie das Stimmungsbild das YouGov meint herausgefunden zu haben.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 5