Die Hurrikan Saison 2018 ist nun zu Ende – Übersichtsbericht

US-Gov., NOAA Vorhersage Sturmwarnungen - Link siehe unten

Michael Bastasch
Die diesjährige Atlantik-Hurrikan-Saison ging am Freitag offiziell zu Ende. In 2018 gab es nur eine geringfügig höhere Anzahl an Stürmen gegenüber dem Vorjahr. Jedoch nur zwei Wirbelstürme verursachten einen Schaden in Milliardenhöhe für das US-amerikanische Festland.
[Gründe für die verheerenden wirtschaftlichen Schäden sind hier nicht das Thema, der Übersetzer]

„Die Saison 2018 verlief mit 15 benannten Stürmen, 8 Hurrikanen und 2 großen Hurrikanen leicht über dem Normalwert“, twitterte der Meteorologe der Colorado State University, Philip Klotzbach.

Im Atlantikbecken gibt es laut Klotzbach im Durchschnitt 12 benannte Stürme, sechs Hurrikane und zwei große Hurrikane.

Sehen Sie dieses Original auf Twitter

Die im April beginnende Hurrikane-Saison in Atlantik begann ruhig, und bis zum Hurrikan Florence Mitte September bildeten sich keine größeren Hurrikane. Florenz erreichte die Stärke der Kategorie 5 auf See, wurde jedoch schnell schwächer, bevor er die Küste von North Carolina erreichte.

Florence wurde jedoch langsamer, als sie die Küste von Carolina traf und es gab Rekordmengen an Niederschlag in der Region, was wochenlange, katastrophale Überschwemmungen verursachte. Insgesamt wurden 51 Todesfälle auf Florenz zurückgeführt.

Der Hurrikan Florenz verursachte nach einer Schätzung von Accuweather einen wirtschaftlichen Schaden von über 30 Milliarden US-Dollar . Wenn das zutrifft, wäre Florenz der zweit – zerstörerischste Hurrikan, der North Carolina traf [in welchem Zeitraum ist nicht angegeben, der Übersetzer]

NOAA Hurricane Hunter Flight into Hurricane Florence 9 Sept 2018

2018 Sep 09 Video Player
Screenshot des Fluges durch Hurrikan Florence vom 09.Sept. 2018,

 

Einige Wochen später entwickelte sich Hurrikan Michael im Golf von Mexiko und traf den Florida Panhandle [der nordwestliche Küstenstreifen] mit fast einer Stärke der Kategorie 5. Michael traf die Küste mit Windgeschwindigkeiten von fast knapp 250 km/h und massiver Sturmflut.

Michael war der mächtigste Sturm der in Panhandle verzeichnet wurde. Er verwüstete die Bucht von Mexico und ließ mehr als 40 Menschen sterben. Nach Schätzungen belief sich der Sturmschaden auf über 30 Milliarden US-Dollar, davon waren etwa 8 Milliarden US-Dollar versichert .

Nach Hurrikan Michael bildeten sich nur zwei weitere benannte Stürme, Nadine und Oscar, im Atlantik.

[Recherchiert: Die Namenslisten werden von der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in Genf geführt. Namen vergeben werden aktuell von den Wetterdiensten, die für das jeweilige Seegebiet zuständig sind. Z.B. das National Hurricane Center (NHC) in Miami/Florida ist für Warnungen vor Stürmen auf dem Atlantik und den Nordostpazifik zuständig. Der Übersetzer]

 

(RELATED: Why Is The US Climate Report So Alarmist? That’s What Obama Wanted)
Warum ist der US-Klimabericht so alarmierend? Weil Obama es so wollte

  • EPA-Chef Andrew Wheeler weist darauf hin, dass die Obama-Regierung die Autoren des US-Klimaberichts dazu drängte, „Worst-Case“ -Szenarien aufzubauschen.
  • Der ehemalige Obama-Wissenschaftszar John Holdren sagte, dies sei „falsch“, erwähnt jedoch nicht eine interne Anweisung aus dem Jahr 2015, die seinem Standpunkt widerspricht.
  • Der jüngste US-Klimabericht konzentriert sich auf „Worst-Case“ -Vorhersagen, die von Experten zunehmend in Frage gestellt werden. Dazu auch ein Bericht auf Eike

Trotz der zwei schädlichen Hurrikane war die Atlantik-Hurrikan-Saison 2018 nur etwa halb so intensiv wie die Saison 2017 . In der Hurrikan-Saison des Jahres 2017 wurden die USA von drei mächtigen Hurrikanen getroffen – Harvey, Irma und Maria. Auch diese verursachten Schäden in Milliardenhöhe.

Gefunden auf The Daily Caller vom 30.11.2018

Übersetzt durch Andreas Demmig

https://dailycaller.com/2018/11/30/hurricane-season-ends-damage-death/

 

Links des NOAA National Hurricane Center

Meldungen zu Hurricane FLORENCE  (Archiv)

Aufmacherbild: https://www.nhc.noaa.gov/refresh/graphics_at1+shtml/203821.shtml?gm_track#contents

 

image_pdfimage_print

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.