Verlauf neg. Strompreis; Quelle EEX, Bild Schuster

Das Elend des Alternativ-Stroms: Eine Argumentationshilfe gegen die Energiewende-Politik

16. Juli 2018 Admin 9

von Dr. K.P. Krause
Der Begriff „Erneuerbare Energien“ ist physikalisch falsch
Die Energiewende-Politik ist ein verantwortungsloses, geradezu kriminelles Abenteuer, das von der einst verlässlichen und preiswerten Stromerzeugung zu einer zunehmend instabilen, überregulierten, unwirtschaftlichen und für die Stromverbraucher viel zu teuren Stromerzeugung schon jetzt geführt hat.

mehr
Bild: Josh 2016

Da schau her: „Deckel abgesprengt“ vom Topf der Vertrauens­würdigkeit wissenschaft­licher Begut­achtungen

15. Juli 2018 Chris Frey 2

Anthony Watts
Die Globale-Erwärmung-Alarmisten mussten diese Woche einen schweren Schlag einstecken hinsichtlich ihrer Bemühungen, minderwertige „begutachtete“ Klimastudien zu vergöttern. Prof. Dr. med. John Ioannides von der Stanford University sprengte den Deckel ab vom Topf der Vertrauenswürdigkeit des Begutachtungs-Prozesses, und zwar in einem Interview mit Agence France Presse (AFP).

mehr
Herrschafts-Instrumente: Damals: Forum Romanum, heute: Klimaschutz? Bild: Andrea Damm  / pixelio.de

Klimaschutz als Herrschaftsinstrument

15. Juli 2018 Chris Frey 21

von Dr.-Ing. Normann Treinies
Eine merkwürdige Wortschöpfung breitet sich weltweit, vor allem in Deutschland aus. Es ist der alle Bereiche des täglichen Lebens umfassende Begriff „Klimaschutz“. Selbst kleine Städte haben in ihrer Verwaltung einen Klimaschutzbeauftragten. Auf den Jugendseiten der Zeitungen werden schon Kleinkinder mit dem Begriff vertraut gemacht. In Anzeigeblättern findet man Rezepte für „klimaschonende“ Gerichte.

mehr
Bild: Josh 2015

Chef des Green Climate Fund tritt nach katastro­phalem Treffen zurück

14. Juli 2018 Chris Frey 0

Anthony Watts
Der Green Climate Fund (GCF), ins Leben gerufen mit dem vermeintlichen Ziel, Milliarden Dollar an arme Nationen zu leiten, ließ verlauten, dass man am Mittwoch ein „sehr schwieriges und enttäuschendes“ Treffen abgehalten habe. Dies bedeutet einen weiteren herben Rückschlag, nachdem Präsident Trump im vorigen Jahr dem GCF die Unterstützung entzogen hatte.

mehr
Wer oder war hier wohl ein Fall für die Psychologie ist? Bild: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Klimaskepti­zismus hat als Ursache eine Läsion im ventro­medialen präfron­talen Cortex

13. Juli 2018 Chris Frey 9

Helmut Kuntz
Seit dem AGW-Klimawandel explodieren die wissenschaftlichen Erkenntnisse. EIKE berichtet regelmäßig darüber. Es gelingt zwar weiterhin nicht, den Beleg über einen AGW-Klimawandel zu führen, aber immer mehr Forschungsrichtungen versuchen zu erklären, warum man trotzdem daran nicht zweifeln darf. Prädestiniert sind dafür die Psychologen. Immer eifriger nimmt sich deren Zunft deshalb dieses wichtigen Themas an.

mehr
Windsack wie an jedem Flughafen. Bild: Andreas Morlok  / pixelio.de

Künstliche Temperatur­rekorde II: Washington Post posaunt einen weiteren, potentiell betrüge­rischen „Allzeit-Rekord“ hinaus

12. Juli 2018 Chris Frey 1

Anthony Watts
Aus der Abteilung „alles was heiß ist, geht!“ und der Hauptstadt-Wetterbande [Capital Weather Gang] der Washington Post kommt diese Posaunen-Fanfare eines höchsten Temperaturrekordes aller Zeiten. Der könnte jedoch kaum mehr sein als Wunschdenken, genau wie jüngst die Meldung eines Allzeit-Rekords aus Schottland, dessen Quelle sich als ein Eiskrem-Lieferwagen entpuppte, der direkt vor dem Messpunkt mit laufendem Motor stand, um seine Kühlaggregate am Laufen zu halten (hier, auf deutsch beim EIKE hier).

mehr
Mit freundlicher Genehmigung durch Götz Wiedenroth

Südkoreas Solarfelder rutschen ab – wörtlich gemeint, einen Hang hinunter.

12. Juli 2018 Andreas Demmig 2

Tim Pearce
Südkoreas Ministerium für Handel, Industrie und Energie (MTIE) untersucht Solarfelder im ganzen Land, nachdem durch den Bau dieser Anlagen eine Welle von Erdrutschen verursacht wurde.
Lesen Sie hier über die Probleme in Südkorea, weiter unten ergänzt mit Nachrichten über Chinas Umweltbelastungen durch alte Sonnenkollektoren.

mehr
CDU MdB Andreas Jung; Bild Screenshot Bundestag, 28.5.18

Bedeutende Geister des Jahrhunderts – heute Andreas Jung MdB (CDU/CSU)

12. Juli 2018 Admin 31

von Michael Limburg
am 28.6.18 wurde im Bundestag der Antrag der AfD vorgestellt und debattiert, der die Regierung auffordert, sämtliche „Klimaschutzbemühungen“ wegen erwiesener Nutz- und Wirkungslosigkeit einzustellen. Aus der anschließenden Debatte ragten drei Beiträge negativ hervor. Den dritten wollen wir hier jetzt vorstellen und ein wenig analysieren.

mehr
Bürokratie über alles? Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Was ist bloß los mit der Agenda 21 und der Klima­wandel-Politik?

11. Juli 2018 Chris Frey 1

Dr. Tim Ball
Es ist lebendig und vor der Haustür. Die gesamte Politik mit Bezug auf die anthropogene globale Erwärmung wird herangezogen als eine falsche Front zur Durchsetzung globaler Führungsmacht und um uns aufzudrücken, was wir zu tun und zu lassen haben – und sie funktioniert bemerkenswert erfolgreich. Der Plan wurde durch Maurice Strong in Umlauf gebracht, und zwar unter der Bezeichnung Agenda 21 in Rio de Janeiro im Jahre 1992. Der Plan war weit über seine kühnsten Träume hinaus erfolgreich, weil die Menschen, mittels derer er die Agenda implementierte, niemandem Rechenschaft schuldig sind.

mehr
Stahlblauer Himmel mit nur ganz wenigen flachen Cumuli (Wolkenschlüssel CL 1) in der knochentrockenen Luftmasse cPs bei Weimar. Der Winterweizen im Vordergrund, normalerweise hüfthoch, reicht nur bis zur Wade und steht sehr dünn. Foto: Stefan Kämpfe

Lang anhaltende Dürre­periode 2018 in Teilen Deutsch­lands – eine kritische Analyse

11. Juli 2018 Chris Frey 17

Stefan Kämpfe
Seit Mitte April 2018 wurde vorzugsweise der Nordosten Deutschlands von anhaltender Trockenheit geplagt; hinzu kamen im Deutschland- Mittel neue Rekordwerte für den April (12,3°C) und den Mai (16°C). Der Juni fiel mit 17,7°C merklich zu warm aus, aber weit entfernt vom bisherigen Mittelwertrekord. Im Folgenden soll besonders der Zeitraum von April bis Juni näher betrachtet werden, soweit die Daten schon vorliegen. Im Juli hielt die Dürre trotz örtlicher Gewitterschauer und Regenfälle gebietsweise noch an.

mehr
Bild: Der fragliche Eiswagen. Aus dem Beitrag

Künstliche Temperatur­rekorde I: „Rekordhohe Temperatur“ in Schottland verursacht durch Eiskrem-Lastauto

10. Juli 2018 Chris Frey 7

Anthony Watts
Aus der Abteilung „Ich schreie, du schreist, wir alle schreien nach höheren Temperaturen“. Gestern gingen Paul Homewood und ich auf die gemeinsame Suche nach der Wetterstation am Strathclyde-Park. Von dort war ein Allzeit-Temperaturrekord in Schottland gemeldet worden, welchen das Met. Office leugnete (hier) – aber umsonst. Es war einfach nicht leicht zu erkennen. Einer von Pauls Lesern begab sich dorthin und machte Aufnahmen. Aber es sind nicht die Fotos, sondern das, was er dort vorfand. Alle Photos von Duncan McNeil.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3