Ersetzen der wissen­schaftlichen Methodik durch Dogma – Teil 1: Angriffe auf Förderer von Museen

28. Februar 2018 Chris Frey 0

H. Sterling Burnett, Heartland Institute
Die so genannte Konsens-Klimawissenschaft erreicht fast jeden Tag neue Tiefpunkte, wobei viele Forscher sich wie dogmatische, religiöse Zeloten verhalten. Mit der gleichen Geisteshaltung, mit welcher im Mittelalter Häretiker verbrannt wurden, unterdrücken diese Herrschaften heute wissenschaftliche Entdeckungen, anstatt dass sie sich dem unabhängigen Streben nach Wissen widmen.

mehr

CO2-Klima­sensitivität im Sinkflug: Neues aus der Fachlite­ratur

28. Februar 2018 Chris Frey 13

Vom Blog „Die Kalte Sonne“
Die CO2-Klimasensitivität ist das Maß für die Erwärmungswirkung des CO2. Eine Vielzahl von neueren Studien zeigt, dass der ursprünglich vom IPCC angenommene “beste Schätzwert” von 3,0°C Erwärmung pro CO2-Verdopplung deutlich zu hoch liegt. Im Jahr 2013 kam ein Paper von Otto et al. 2013 heraus, das 2,0°C vorschlug, ein Paukenschlag. Wir berichten regelmäßig an dieser Stelle über Neues zu diesem Thema. Heute wieder eine neue Sammlung von neuen publizierten Ergebnissen, unterschieden in die langfristige Klimasensitivität (equilibrium climate sensitivity – ECS) und die kurzfristigere, die sich noch nicht richtig vollständig aufgebuat hat (Transient Climate Response, TCR). Die üblicherweise zitierten Werte entsprechen der ECS.

mehr

Offshore-Wind-Fiasko: Nach kurzer Betriebs­zeit steht Erneuer­baren-Industrie vor Milliarden Dollar Reparatur­kosten

26. Februar 2018 Chris Frey 11

Jillands-Posten
Ørsted muss bis zu 2000 Rotorblätter von 600 Offshore-Windturbinen reparieren lassen, weil die Ränder der Blätter nach nur wenigen Jahren auf See durchkorrodiert sind. Insgesamt betreibt das Unternehmen 646 Windturbinen des Herstellers Siemens Gamesa, die alle mehr oder weniger betroffen sind, wie das Unternehmen bestätigte.

mehr

Zunahme von Stürmen und Sturmfluten ? Keine Panik !

26. Februar 2018 Klaus-eckart Puls 1

Wer den alarmistischen Presseberichten zur angeblichen Zunahme von Stürmen in der Nord- und Ostsee oder gar der Zunahme von Sturmfluten Glauben schenkt, kann beruhigt werden. Da ist nichts dran! Die Messungen zeigen das Gegenteil.
================================================================

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 9