In Kalifornien ist ein Gesetzentwurf eingereicht, den Verkauf von Benzin-Autos ab 2040 zu verbieten

Der demokratische Abgeordnete Phil Ting stellte das „Clean Cars 2040 Gesetz“ vor, um Klimawandel durch die Reduzierung der Treibhausgasemissionen von Fahrzeugen zu verhindern. Würde das Gesetz verabschiedet werden, würde das verlangen, dass alle nach dem 1. Januar 2040 verkauften Personenkraftwagen emissionsfreie Maschinen haben müssten.

„Kalifornien hat die Nation seit langem mit der Förderung des Umweltschutzes und der öffentlichen Gesundheit durch visionäre Politik und technologische Innovationen angeführt“, sagte Ting am Mittwoch in einer Erklärung. „Es ist an der Zeit, dass wir den Weg für einen emissionsfreien Verkehr frei machen und wichtige Schritte unternehmen, um unsere ehrgeizigen Emissionsreduktionsziele zu erreichen.“

Der Milliardär und Umweltaktivist Tom Steyer, der derzeit eine Kampagne zur Amtsenthebung von Präsident Donald Trump laufen hat, unterstützte die Gesetzesvorlage.

„Diese Gesetzgebung ist mehr als je vorher notwendig, um die Gesundheit der Kalifornier zu schützen, gut bezahlte Arbeitsplätze für saubere Energie zu schaffen und die Rolle unseres Bundesstaates als globaler Klimaführer zu stärken“, sagte Steyer in einer Erklärung.

Das neue Gesetz würde nicht für Nutzfahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als fünf Tonnen gelten. Es würde auch nicht für Autos gelten, die von Leuten besitzt werden, die von anderswo nach Kalifornien umziehen.

Ting folgt dem Beispiel von Ländern wie Norwegen, Großbritannien und Frankreich, die sich verpflichtet haben, den Verkauf von Autos mit Benzinantrieb in den kommenden Jahrzehnten zu verbieten.

Dies ist die erste Gesetzgebung dieser Art, die in den Vereinigten Staaten eingeführt wurde.

Erschienen auf The Daily Caller am 03.01.2018

Übersetzt durch Andreas Demmig

http://dailycaller.com/2018/01/03/california-lawmaker-introduces-bill-to-ban-gas-powered-cars-by-2040/

* * *

Vorstehender Link des Business Insiders, zu

Diese Länder verbieten Benzinautos bis 2040

 

Der Business Insider zitiert aus dem letzten Bericht .pdf der

  1. Norwegen wird ab 2030 nur noch Elektro- und Hybridfahrzeuge verkaufen.

… Jahr 2017 machten Elektro- und Hybridfahrzeuge 2016 28% des Marktanteils in Norwegen aus.

  1. Die Niederlande sagten, dass sie ab 2025 nur Elektrofahrzeuge verkaufen werde.

Auf Elektrofahrzeuge und Hybridfahrzeuge entfielen   laut IEA-Bericht im Jahr 2016 6% des niederländischen Marktanteils .

  1. Indien hat ehrgeizige Ziele für die Elektrifizierung und sagt, dass es ab 2030 nur noch Elektro- und Hybridfahrzeuge verkaufen wird.

Indien hat noch keine Infrastruktur zur Unterstützung von batteriebetriebenen Fahrzeugen aufgebaut, weshalb sie nur einen winzigen Marktanteil ( weniger als 1% ) aufweisen.

  1. China hat gesagt, dass es schließlich nur elektrische und hybride Fahrzeuge verkaufen wird, aber hat noch eine konkrete Zeitlinie festgelegt.

…. machten Elektro- und Hybridfahrzeuge 2016 1,4% des chinesischen Marktanteils aus .

  1. Großbritannien will ab 2040 den Verkauf von Benzin– und Dieselautos verbieten

…. Elektrofahrzeuge entfielen 1,4% des Fahrzeugmarkt britischen Anteils im Jahr 2016

  1. Frankreich will ab 2040 den Verkauf von Benzin– und Dieselautos verbieten, mit dem Ziel: CO2 neutral ab 2050

…machten Elektro- und Hybridfahrzeuge 2016 1,4% des französischen Pkw-Marktanteils aus .

  1. Städte wie Barcelona, Kopenhagen und Vancouver wollen ab 2030 den Verkauf von Benzin– und Dieselautos verbieten.

Die Bürgermeister von Los Angeles, Mexiko-Stadt, Seattle, Barcelona, ​​Vancouver, Mailand, Quito, Kapstadt und Auckland haben sich am Montag verpflichtet, bis 2030 Gas- und Dieselfahrzeuge aus „großen Teilen“ ihrer Städte zu verbannen.

 

In dem Bericht ist auf Seite 13-14  u.s. Grafik zu finden.

Links blaue Kurve : fallende Kosten je KWh in USD – rechts: Potential bei 100 USD/KWh

Links: gelbe Kurve: Energiedichte in Wh/L, rechts Potential bei 400 KWh/L

Bemerkung: Im Gegensatz zu den Vorhersagen von 2009, … ist das eine Projektion