Moderatorin Frohloff mit Eisbären, Bild rbb Kontraste

rbb Kontrastesendung über „Klimaleugner in der AfD“ – Schrott in höchster Videoqualität

20. Januar 2018 Admin 0

von Michael Limburg
Kontraste, das Politik-Magazin des rbb strahlte am 18.1.18 ein mieses Stück Propaganda aus mit dem einzigen Ziel der AfD eins auszuwischen und gleichzeitig die klimarealistischen Wissenschaftler von EIKE zu diffamieren. Doch dieser Schuss ging mal wieder nach hinten los. Die geplante Diffamierung fällt auf die Macher und ihren Sender zurück.

mehr
U.S. Fish & wildlife Service, spottet owl – Fleckenkauz - Strix occidentalis caurina

„Illegale Hanfanbauer erhöhen das Risiko für geschützte Eulenarten, an Giften einzugehen“, so eine staatlich finanzierte Studie in Kalifornien

20. Januar 2018 Andreas Demmig 0

MICHAEL BASTASCH
Illegale Marihuana-Farmen könnten laut einer vom US-amerikanischen Fish and Wildlife Service finanzierter Studie, den unter Schutz stehenden Fleckenkauz (spotted owls) dem Risiko von hochdosiertem Rattengift aussetzen..
[Diese Information steht nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit Energie oder Klima. Jedoch mag es für unsere Leser von Interesse sein, in einem Land, dessen Gouverneur als Klimaprediger [1] durch die Lande zieht, um die Erde zu retten, Naturschutz nicht an vorderster Stelle steht. Reine Spekulation ist es, wenn ich denke, der könnte selber haschem, der Übersetzer.

mehr

EU Initiative gegen Fake-News: Wo sind die deutschen Medien?

19. Januar 2018 H.j. Lüdecke 3

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Die EU startet eine Initiative gegen Fake-News (hier) und (hier). Bürger und Organisationen sollen Fake-News melden. Das EU-Ziel sei „Fake News in Europa zu bekämpfen“, so EU-Digitalkommissarin Mariya Gabriel. EIKE begrüßt diese Initiative, kämpfen wir doch seit unserer Gründung gegen Fake-News, vor allem solche in den Medien. Beliebt ist dort das Verdrehen oder Verschweigen von wichtigen Informationen und insbesondere das Ausblenden anderer begründeter Meinungen. Wir haben es mehr mit „Lückenpresse“ als „Lügenpresse“ zu tun, was besonders perfide ist. Daher ist kaum verwunderlich, dass die deutschen Medien die EU-Initiative bisher verschweigen.

mehr

Deutsche Windenergie und der Morgenthau-Plan

18. Januar 2018 H.j. Lüdecke 35

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Der Morgenthau-Plan der Alliierten nach dem zweiten Weltkrieg sah vor, Deutschland in einen Agrarstaat umzuwandeln. Glücklicherweise kam es nicht dazu. Es gibt aber tatsächlich Stimmen, welche die deutsche Energiewende mit dem Morgenthau-Plan assoziieren. Wie ist das möglich? Schauen wir uns dazu die Fakten der Stromerzeugung aus Wind an. Die werden diese Frage vielleicht klären können.

mehr
K.E. Puls bei seinem Vortrag anlässlich der 11.IKEK am 9.11.17 in Düsseldorf. Bild EIKE

Klaus-Eckart Puls: Die bi-polare Klimaschaukel / Arktis und Antarktis (IKEK-11)

18. Januar 2018 Admin 3

Am 9.und 10.11.2017 veranstaltete EIKE unterstützt von Schwesterorganisationen aus den USA und Frankreich die 11. Internationale Klima- und Energiekonferenz. Tagungsort war das NIKKO Hotel in Düsseldorf. Die Beteiligung in und ausländischer Spitzenforschung war sehr hoch. Die Medienberichte darüber nahezu Null. Wir veröffentlichen ab jetzt in loser Folge die Videos in loser Folge. Zunächst den von EIKE Mitglied dem Dipl, Meteorologen Klaus-Eckard Puls

mehr
7534367 – Öko-Ökologie oder Umweltkonzept mit grünem Glas-Globus und Copyspace. Quelle: CFACT

Klimaskeptiker haben sehr gute Gründe, die vom Menschen verur­sachte Erwär­mung in Frage zu stellen.

17. Januar 2018 Chris Frey 18

David Rothbard und Craig Rucker
Viele Menschen machen sich derzeit Sorgen hinsichtlich globaler Erwärmung. Und sie sind frustriert, wenn Skeptiker und „Leugner“ es ablehnen, die „Wissenschaft“ hinter einem solchen drängenden, vom Menschen verursachten Problem anzuerkennen.

mehr
Unsere Klimawandel-Heuchler! Bild: Peter Derrfuss / pixelio.de

Deutschland wird zum neuen Aushänge­schild für Klima­wandel-Heuchelei

16. Januar 2018 Chris Frey 20

Nicolas Loris
[Im Original findet sich ein treffenderer Cartoon. Aber wegen Copyright…]
„Tut, was ich sage, aber achtet nicht darauf, was ich tatsächlich tue“ ist das Markenzeichen der Politik bzgl. Klimawandel.
Klima-Heuchelei ist nichts Neues. Prominente düsen in ihren Privatjets um die Welt, essen Filet Mignon und sagen uns dabei gleichzeitig, dass wir Salat essen und Rad fahren sollen, um unseren Kohlenstoff-Fußabdruck zu reduzieren.

mehr
Autonomes Fahren - die Zukunft? Bild: Stefan Bayer / pixelio.de

Elektrifi­zierung – der Weg zu höheren Energie­preisen

16. Januar 2018 Chris Frey 18

Steve Goreham
„Elektrifizierung“ lautet das neue Zauberwort, welches von Klima-Kämpfern und Umwelt-Kriegern hinausposaunt wird. Bedeutete Elektrifizierung ursprünglich, die Menschen mit Strom zu versorgen, bedeutet es heute oftmals nur die Eliminierung traditioneller Treibstoffe. Aber das einzige greifbare Ergebnis grüner Elektrifizierungs-Politik werden höhere Energiepreise sein.

mehr

Warum eine niedrige Sonnen­flecken-Aktivität auf eine längere Klima-Kaltphase hinweist

16. Januar 2018 Chris Frey 2

Larry Bell
Weniger Sonnenflecken = mehr kosmische Strahlung = globale Abkühlung
Der Tweet von Präsident Trump vom 28. Dezember, in welchem er das „kälteste Silvester jemals“ in Verbindung brachte mit der Nicht-Zahlung von „Billionen Dollar“, um „jene gute alte globale Erwärmung zu verhindern“, führte tatsächlich zu einem Medien-Wunder. Es brachte viele „Mainstream“-Kritiker endlich zu der Erkenntnis einiger fundamentaler Klima-Realitäten, auf welche wir schon lange hingewiesen haben.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 5