Trump beendet Umweltregulierungen, während Deutschland sich für das Klimaziel verstümmelt

Die grünen Aktivisten scheinen zu ignorieren, was in Europa passiert, wo deutsche Beamte eingestanden haben, dass sie ihrem Klimaziel nirgendwo nahe kommen, obwohl sie 800 Milliarden Dollar für grüne Energie ausgegeben haben.

Deutschlands Energieministerium warnte, dass das Land auch das Ziel verfehlen kann, die Treibhausgas – Emissionen bis 2020 um 40 Prozent unter das Niveau von 1990 zu drücken. Das Ministerium sagte, das Land wird die Emissionen nur um etwa 31,7-32,5 Prozent reduzieren, nach einem Bericht von Clean Energy Wire.

Das Scheitern könnte ein „bedeutender Schlag für die deutsche Klimapolitik“ und „eine Katastrophe für Deutschlands internationale Reputation als Klimaführer“ sein, warnten die Behörden.

Nachrichten über Deutschlands Probleme mit der globalen Erwärmungspolitik kamen, als die Trumpf-Regierung anfingt, den Clean Power Plan (CPP) aufzuheben, eine Verordnung der Umweltschutzbehörde (EPA), um Kohlendioxidemissionen von Kraftwerken zu begrenzen.

Die Obama-Regierung hat den CPP in 2015 abgeschlossen und Präsident Barack Obama plante, die Regulierung zu nutzen, um die US-Emissionen gemäß dem Pariser Klimaabkommen zu senken.

Umweltaktivisten kritisierten Trumps jüngste Entscheidung, den CPP aufzuheben, doch Deutschlands Erfahrungen mit der bundesweiten Klimapolitik sollten den Aktivisten eine Atempause geben.

Die Energieprobleme Deutschlands gehen noch weiter. Die New York Times berichtete am Samstag [08, dass Deutschlands grüne Energiewende ein „De-facto-Klassensystem“ geschaffen habe, bei dem „eine Gruppe von Nichtmitgliedern durch höhere Stromrechnungen die Installation von Solarzellen und Windkraftanlagen anderer Investoren subventionieren“.

Lukrative Subventionen für Solar- und Windkraft haben das Wachstum von Green-Energy-Projekten in ganz Deutschland angeheizt, aber auch die Strompreise stiegen auf etwa das Dreifache, was der Durchschnittsamerikaner zahlt. Die Heizung ist so teuer, dass sie “ die zweite Miete “ genannt wird.

Der Großteil des Preisanstiegs geht auf die Steuern und Steuern auf Abgaben zurück, die auf die Energie und dazu auf Nebenkosten für den Anschluss und die Ausregelung der Erneuerbaren Elektrizität aufgeschlagen sind. Große Industrieunternehmen sind davon zum Teil befreit. Die Times berichtete: „Die Emissionen sind auf einem Niveau von etwa 2009 und sind im vergangenen Jahr weiter gestiegen, da Kohlekraftwerke die Lücke füllen, die die Entscheidung Deutschlands, die Kernkraft abzuschalten, hinterlassen hat“.

Steigende Energiepreise und keine Erreichung der gesteckten Ziele hatten auch politische Konsequenzen. Die Times berichtete, dass die rechtgerichtete Partei AfD – Alternative für Deutschland, bei den jüngsten Wahlen zum Parlament genügend Unterstützung erhalten hat. Die AfD fordert einen“ sofortigen Austritt „von der Energiewende.

Erschienen auf Tha Daliy Caller am 12.10.2017

Übersetzt durch Andreas Demmig

http://dailycaller.com/2017/10/12/trump-terminates-epa-regs-as-germanys-global-warming-scheme-runs-into-trouble/

 

Ergänzung durch Clean Energy Wire

Deutschland wird die Klimaziele weit verfehlen, warnt das Umweltministerium

….

Die meisten Experten glauben, dass in Deutschland nur die eine Möglichkeit hat, seine Emissionen drastisch zu senken, indem es kurzfristig seine schmutzigsten Braunkohlekraftwerke schließt. Dies ist einer der Hauptpunkte der Grünen bei den kommenden Koalitionsgesprächen mit Merkels Konservativen und der FDP.

„Das 40-Prozent-Ziel ist nur erreichbar mit weniger Kohleverstromung“  sagte Umweltministerin Barbara Hendricks in einer Erklärung. „Wir haben einen so großen Stromüberschuss, dass unser Energiesystem einen großen Schritt in Richtung einer kohlefreien Versorgung nehmen kann.“

….