Wärme macht nichts, aber Kälte tötet

31. Oktober 2017 Chris Frey 5

Viv Forbes
Es war das Eis und nicht globale Erwärmung, welche Millionen Mammuts und befellte Nashörner in Sibirien und Alaska tötete.
Es war unerbittliche Kälte und dann das Eis und nicht globale Erwärmung, welche die Wikinger zwang, Grönland zu verlassen.
Es waren bitterkalte Winter und nicht Hitzewellen, welche die Armeen von Napoleon und Hitler in Russland in die Knie zwangen.

mehr

Allein in diesem Jahr wird der Klima­wandel-Alarm in bislang 400 wissen­schaft­lichen Studien widerlegt

31. Oktober 2017 Chris Frey 11

Kenneth Richard, No Tricks Zone
400 im Jahre 2017 veröffentlichte Studien stützen eine skeptische Haltung bzgl. Klima-Alarm.
Während der ersten zehn Monate dieses Jahres 2017 sind 400 wissenschaftliche Studien veröffentlicht worden, welche Zweifel an dem Standpunkt wecken, dass anthropogene CO2-Emissionen der fundamentale Kontrollknopf des Klimas sind … oder die auf andere Weise den Wahrheitsgehalt von Klimamodellen oder damit in Beziehung stehenden „Konsens“-Positionen in Frage stellen, welche allgemein von Politikern und den Mainstream-Medien hoch gehalten werden.

mehr

Wir hätten es kommen sehen müssen

30. Oktober 2017 Chris Frey 9

Kerry Jackson
Geht mit uns, oder wehe euch! [conform or else!]. Das ist die Botschaft der Globale-Erwärmung-Alarmisten. Jene, die nicht auf den Zug des Narrativs eines vom Menschen verursachten Klimawandels aufspringen wollen, sollten als Kriminelle verfolgt werden.

mehr

Milder Oktober 2017: Eine bloße Laune der Natur?

29. Oktober 2017 Chris Frey 3

Josef Kowatsch, Stefan Kämpfe
Nach dem rauen September bescherte uns der Oktober wenigstens noch eine Woche mit sehr warmen, oft sonnigen Spätsommertagen; Am Monatsanfang und zum Ende war es aber spätherbstlich kühl. Wie die meisten anderen Monate, so hat sich auch der Oktober seit 1881 in Deutschland merklich erwärmt – allerdings scheint diese Erwärmungsphase mit Beginn der 2000er Jahre beendet zu sein, und extrem zu warm war dieser Oktober sowieso nicht, wie ein Blick in die Vergangenheit zeigt.

mehr

Deutschland und Japan müssen im Wett­rennen gegen den Klima­wandel die Führung über­nehmen

29. Oktober 2017 Chris Frey 15

Helmut Kuntz
Das Bild oben ist eine Ergänzung zum Artikel vom 24. Oktober 2017 auf der Website des EIKE: Der VDI gratuliert dem PIK zum 25 jährigen!
Anbei noch eine Information zur kürzlich erfolgten, internationalen Ehrung für Herrn Schellnhuber. Man beachte im Auszug der Rede des Japanischen Prinzen die Begründung „ … insbesondere die Zunahme gefährlicher Wetter-Extreme …“, welche im letzten IPCC Sachstandsbericht AR5 bereits nicht mehr als bestimmbares Klimawandelmerkmal gelistet wurde [3]. In diesen „sich selbst beweihräuchernden Kreisen“ interessieren Fakten nicht mehr [2], wohl ein Grund, warum der Prince of Wales ganz darauf verzichtet.

mehr

Neuer Report: Die BBC und Klima­wandel: ein dreifacher Verrat

28. Oktober 2017 Chris Frey 3

Christopher Booker, Sir Antony Jay, GWPF
[Einführende Bemerkung des Übersetzers: Was hier über die BBC dokumentiert wird, kann man hierzulande getrost beispielsweise auch auf die „Süddeutsche Zeitung“ übertragen.]
Ein von der Global Warming Policy Foundation GWPF veröffentlichter Report enthüllt, dass die BBC hinsichtlich ihrer Verpflichtung einer genauen und objektiven Berichterstattung zum Thema Klimawandel versagt hat, obwohl dies eines der größten wissenschaftlichen und politischen Themen unserer Zeit ist.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 9