Die Klima/Energie-Fakes der Energiewende: Ein Mitglied des Thüringer Landtags redet Klartext

Fake News Megaphone

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, EIKE Pressesprecher
Eine bemerkenswerte Rede des Abgeordneten Stephan Brandner über den (Un)sinn der Energiewende ist nun auf Youtube (hier) zu sehen. Ihr Sachinhalt entspricht Eins zu Eins dem, was EIKE seit Jahren vertritt und publiziert. Wir berichten über diese Rede auf unserer Webseite nicht aus politischen Gründen, denn politische Parteizugehörigkeit ist für die sachliche Beurteilung eines Problems ohne Bedeutung. Fakten und technisch-wissenschaftliche Wahrheiten sind parteilos. Uns scheint diese Vorbemerkung aus zwei Gründen angebracht:


Zum Einen beschäftigt sich EIKE bei der eigenen Forschungsarbeit zwar nur mit Sachfragen über Klima und Energie. Infolge der starken Vereinnahmung dieser Themen für politische Zwecke ist es aber unmöglich, die politischen Aspekte bei diesen offensichtlich brisanten Sachthemen nicht ebenfalls zu berücksichtigen. Dies geschieht jedoch ausschließlich in unseren News und unabhängig von der jeweiligen politischen Partei. Wir betonen daher ausdrücklich unsere Parteiunabhängigkeit, wenn politische Anmerkungen unvermeidbar sind.

Zum Zweiten hat es mit der öffentlichen Behandlung der Partei des Landtags-Redners Stephan Brandner eine besondere Bewandnis. Dieser Partei werden unlautere Motive und Handlungen unterstellt, die genau umgekehrt ihre politischen Gegner anwenden. Diese Handlungen sind keine Kleinigkeiten – so Verwehrung ihrer Meinungsäußerung in den Medien,  Beschädigung und sogar „Abfackeln“ ihrer Autos, berufliche Verfolgung ihrer Parteimitglieder, bis hin zu Morddrohungen gegen Veranstalter, welche Räume für ihre Parteiversammlungen vermieten usw.  Hier ein Bericht, in denen diese Vorgänge an Hand von Presseberichten belegt sind.

Video der Rede Stefan Brandner AfD im Plenum des Thüringer Landtags am 23.06.2017, zu TOP 19: Mieterstrommodelle als Baustein der Energiewende

Umgekehrt sind von der in Rede stehenden Partei solche gesetzeswidrigen Aktivitäten nicht bekannt. Sind wir noch ein demokratisches Land, wenn die meisten Medien, Behörden und maßgebende Politiker über diese Entwicklung nicht nur hinwegsehen sondern sie oft auch noch unverhohlen billigen?

Dies kurz zu erwähnen erschien uns erforderlich, damit Sie sich jetzt ganz auf den sachlichen Inhalt der Rede Stephan Brandners widmen können. Sie dauert etwa 6 Minuten. Wenn Sie Ihnen sachlich zusagt, sorgen Sie doch einfach für weitestgehende Verteilung ihres Links https://www.youtube.com/watch?v=vwxw_aUFY8Q.

image_pdfimage_print

Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

17 Kommentare

  1. gut gesprochen. Ich hoffe, dass die Gut(?)Menschen nicht sein auto abfackeln oder das Haus anzünden. Denn es krängt wohl nichts ärger, als das man „erwischt“ wird.
    Wie bei den „unfairen Verhandlungstechniken“ ( das gibt es, mal googl) ist die beste Abwehr: offen die Tricks der Gegenseite ansprechen.

  2. Falls es noch nicht einigen aufgefallen ist, in Deutschland dürfen nur bestimmte Quellen die „Wahrheit“ verbreiten!
    Und was „Wahrheit“ ist, wird natürlich auch dort definiert!

  3. Ich halte es für sehr wichtig, daß endlich auf parlamentarischer Ebene die allerersten freiheitlichen Stimmen zu hören sind!

    Hunderttausende Physiker, Chemiker, Meteorologen, Techniker, Verantwortliche in wissenschaftlichen Gremien usw. haben über viele Jahre hasenfüßig öffentlich geschwiegen angesichts des politischen Wahnsinns – beispielsweise der CDU-Bundestagsabgeordnete und Diplomphysiker Dr.rer.nat Philipp Lengsfeld – und denen muß ein Laie das ABC buchstabieren; eine Schande!!

    Dieser Mann gehört in den Bundestag – und kein Lengsfeld & Co.

    • Oder diese ehrlichen, der Wahrheit im Sinne der DFG verpflichteten Wissenschaftler werden öffentlich bedroht, sogar von Schmierenblättern, und von der eigenen Universität bzw. „Forschungs“-Institution in politischer Hörigkeit der Präsidien auch noch auf verschiedenen Ebenen abgestraft – ja, ja, so weit sind wir schon wieder in Deutschland, das mich nicht unbedingt an eine Demokratie mit freier Meinungsäußerung erinnert. Dass man von den selbst ernannten „Gutmenschen“ als Nazi, Ewiggestriger, Leugner usw. beleidigt wird, unter Applaus von Medien und Volk, ist ja fast schon normal in diesem Land.
      Was hat Merkel nur aus diesem Land gemacht …. 🙁

      • Das ist nicht Merkel. Der sogenannte Mainstream ist Dummheit. Merkel ist nur das Kreuz, oder der Halbmond oder das Mikroskop auf dem Eisberg. Deutschland ist verhetzt und verblödet. DAS ist der Grund!

        Carsten

        Demagogie schlägt Demokratie

        • „Das ist nicht Merkel.“

          Doch, auch.
          Der Fisch stinkt immer vom Kopf her!
          Jeder, der die Situation in den USA verfolgt, kann erkennen was 8 Jahre Obama angerichtet haben.
          Und wie lange haben wir schon Merkel?
          Schlimmer noch: wie lange werden wir sie noch haben?

  4. Einfach mal die Frage in den Raum stellen, ob sich irgendeiner von den hier anwesenden sich vorstellen kann sein Herz (Kreislaufsystem) der Wind oder Sonnenenergie anzuvertrauen.
    Das Herz also nur dann zum Schlagen kommt, wenn die Sonne scheint und der Wind weht (egal wie schwach oder stark dieser weht)….
    Bin eh der Meinung…wer Wind und Sonne als eine sichere, zuverlässig und bezahlbare Strom-Energiequelle hält, der sollte doch auch so weit bereit sein, sein Herz daran zu erwärmen bzw. hängen…

    • Ganz einfacher Vergleich: Trinkwasser, das bereiten wir dezental nur noch nach Launen der Natur (Regenwasser) auf, wenn dann mal zu viel da ist, kippen wir’s weg, Sollte es dann mal 3 Wochen nicht regnet , egal – müssen wir durch, dann müffeln und dürsten wir alle ein bisschen…. Das wäre doch toll, oder?

    • Warum denn nicht, wenn eine Absicherung vorhanden ist? Statt einem, sich dem Ende zuneigenden Rohstoff zu vertrauen? Komisch, die Saudis, die Emirate, die Norweger, alle denken über die Zeit danach nach. Nur wir nicht?
      Helmut Handler-Kunze

      • Herr handler-Kuntze
        haben sie schon von der gerade veröffentlichten Arbeit von Santer, mann et al gehört, die besagt, die sogenannte Pause gibt es wirklich und unsere modelle konnten sie nicht vorhersagen, ja nochnichteinmal im Nachhinein berechnen.

          • „Nachtrag am 15.2.2017
            Meine ursprüngliche Annahme, es würde sich in der Luftsäule eine gleichmäßige Temperatur ausbilden, ist doch richtig. Wird die Luft durchmischt, so herrschen adiabatische Verhältnisse. Kommt die Luft zur Ruhe, so nähert sie sich isothermen Verhältnissen an. Mit der Höhe soll die Wärmeleitung besser werden, so daß sich oben noch schneller ein isothermes Gleichgewicht bildet.“

            Es gibt kein isothermes Gleichgewicht in der Atmosphäre.
            Diese strebt einen Zustand gleicher Entropie an, d.h. die Energie der Molekule ist über die Höhe gleich verteilt.

      • Komisch, die Saudis, die Emirate, die Norweger, alle denken über die Zeit danach nach.

        Wer hat Ihnen denn diesen Unfug eingetrichtert? Die denken höchstens über das Ende ihres Geldes und ihrer Macht nach! Übrigens, danach (in tausend Jahren?) wird es kein Energieproblem geben und das ohne Windkraft und Solarzellen. Das nicht vorhandene, aber heraufbeschworene, Energieproblem gibt es nur in kranken Gehirnen.

      • Was läuft, ist eine gigantische Energie- und Ressourcenverschwendung unter dem Deckmantel der Weltrettung. Macht und Geld regieren.
        Es herrscht die Energieverschwendewende – nur merken Sie das nicht.

      • @suchoi7
        Von welcher Zeit danach reden Sie? Uran, Thorium…alles noch Millionen von Jahren vorhanden…Kohle, Gas, Oel….alles noch mindestens 100.000 Jahre vorhanden…
        Die Saudis, die Emirate, die Norweger werden einen Teufel tun auf ihre Rohstoffe wie Wasser, Oel, Gas zu verzichten. Die werden einen Teufel tun sich den Launen der Natur = Sonne und Wind auszuliefern….führt nämlich zum sofortigen Herzkreislaufversagen und somit zum unausweichlichen Tod. Sowohl für Mensch wie auch für ihre wohlhabenden Volkswirtschaften/Gesellschaft.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

*