2/10 °C Absenkung bis zum Jahre 2100…glauben Sie mir ..2/10 Grad!

Eike Redaktion
Historische Rede des US Präsidenten Donald Trump zum Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommens. Bringt nichts kostet unendliche Millionen

Wenn alle Nationen ihre Verpflichtungen aus dem Pariser Abkommen erfüllen würden, könnte die globale Mitteltemperatur um 2/10 °C bis zum Jahre 2100 abgesenkt werden. Glauben Sie mir… 2/10 °C,

Zitat aus der historischen Rede von US Präsident Donald Trump vom 1.6.17

Historische Rede von US Präsident Donald Trump im Rosengarten des Weißen Hauses gegen 15:30 Ortszeit mit der Begründung dass, und warum die USA aus der Paris Vereinbarung aussteigen.

Kommentar der Redaktion:

Gesunder Menschenverstand gepaart mit der eigentlich selbstverständlichen Verpflichtung eines Staatschefs seiner eigenen Bevölkerung gegenüber.

Sehen Sie hier was Tagesthemen und Heute Journal (hier) aus dieser Rede ihren Zuschauern anbieten und kommentieren,

Video der Tagesthemen vom 1.6.17 mit der Meldung der Trump Rede zum Austritt aus der Pariser Vereinbarung,

Update vom 2.6.17 8:51 Uhr

Trump bezog sich in seiner Rede darauf den einzigen Zweck des Pariser Abkommens, nämlich die Umverteilung zu Lasten der reicheren Länder unter der Regie der UN, zu beenden. Genau das ist das Ziel  der führenden Köpfe der Ideologie vom Klimaschutz. Hier am Beispiel von Prof. Dr. Edenhofer IPCC Vizechef

 

 

 

image_pdfimage_print

32 Kommentare

  1. Das RTL-Nachtjournal hat übrigens das 0,2-Grad-Zitat von Trump mit deutscher Übersetzung als Ausschnitt gebracht. Als wohl einzige deutschsprachige Nachrichten-Sendung !!

    Es stellt sich auch noch die Frage, ob Trump vielleicht Fahrenheit (und nicht Celsius) meinte. Insofern wäre das EIKE-Zitat falsch !!

  2. Da kommt doch klein Donald einfach daher und sagt: „Aber er hat ja gar nichts an!“ Natürlich lobt jetzt der ganze Hofstaat weiter die tollen Kleider des Kaisers. Wenn dann die ganze Welt nur noch lacht, werden deutsche Lakaien immer noch stolz die Schleppe des Kaisers tragen.

  3. Ich hätte nicht gedacht, dass er das gegen alle Widerstände durchzieht! Ein Politiker, der Wahlversprechen hält, ist eine ausgesprochene Rarität! Davon können wir nur träumen.
    Jetzt fehlt „nur“ noch eine offene wissenschaftliche Diskussion um das Thema Klimawandel und dessen (wirkliche) Ursachen. Darauf werden wir aber, dank unserer „objektiven“ Medien, lange warten müssen. Aber träumen darf man ja noch ohne grüne Vorschriften ….. 😉

  4. Unglaublich, was gestern in den Qualtitäts-Medien abgelaufen ist. Jetzt sei China der neue Saubermann, dagegen gehen laufend neue Kohlekraftwerke in Betrieb. Dabei setzt China auch auf die Kernkraft, was die Medien ebenso verschweigen. 2/10 °C bis 2100 und die sind noch zweifelhaft.
    Deutschland wird jetzt alles richten, das wird für uns noch teurer werden.

  5. Unter dem Deckmantel vermeintlicher „Gerechtigkeit“ ist Neid der Antrieb allen Geschreis nach „Umverteilung“. (Der Bankier Baron Rotschild soll einem Kommunisten dazu wunschgemäss mit 1 Franc seinen Anteil ausgezahlt haben.)
    6 Grad kälter in Berlin als in Rom erzeugen offenbar keinen Neid, sodass die angedrohte Erwärmung solange funktioniert, bis endlich ein (fachkundiger) Manager in das „Primat der Politik“ eindringt und den Schwindlern in die üble Suppe spuckt!
    Mit mehr CO2 wird nun der erforderliche „Nahrungszuwachs“ verbessert! –
    Ein roter Faden der die Beiträge auf dieser Platform durchzieht, ist der eindeutige Zusammenhang zwischen Energie und Tragfähigkeit der Erde für Menschen. Erst fossiler Brennstoff konnte bekanntlich die Milliarde durchbrechen und das fortdauernde Wachstum einleiten. Wind und Sonne sind „out“, welche Rolle die Kernenergie spielen wird und wo die Obergrenze liegt, bleibt offen!

  6. Trump hat damit einen unschätzbaren Wettbewerbsvorteil für sein Land (USA) geschaffen. Der CO2 und Kernkraft Wirtschaftsstandort USA wird somit dem CO2 und Kernkraftfreien Merkel EU-Deutschen Wirtschaftsstandort um Welten voraus sein. Man wird jetzt sehen, wie nach und nach die Verlagerung der Konzerne und Unternehmen aus dem CO2 freien Merkel-Macron Land hin zu der CO2 freundlichen Trump USA vollzogen wird.
    Wenn jetzt noch die Steuer- und Gesundheitsreform inkl. der Entbürokratisierung in der Trump USA von Senat und Kongress durchgeht, dann wird die USA wie der Phönix aus der Asche empor steigen.
    Wenn das Trump das gelingt, dann wird er zu recht als einer der größten Präsidenten in die Geschichte der USA eingehen….mit Verstand und Vernunft zum gefeierten Volkspräsidenten.

  7. Wahnsinn, ich denke die Tagesthemen haben sich als Propagandamachine selbst übertroffen.
    Wenn ich auf earth.nullschool.net schaue dann schaut die Erde sehr normal aus.

  8. Wenn ich mit Kollegen oder Bekannten über das Klima-„Problem“ rede, merke ich sehr deutlich den grünen Einfluss. Dabei kennt kaum jemand den tatsächlichen Gehalt an CO2 in der Luft. Die meisten denken, der wäre sehr hoch (etliche Prozent).

    Subjektiv gesehen, kann man ja mal aus dem Fenster schauen. Die Sonne scheint, es ist Sommer und die Temperaturen steigen bis 28 °C. Der Wind steht beinahe still. Die Windräder tun das auch. Ist das jetzt der menschengemachte, gefährliche Klimawandel, welcher uns dieses beinahe perfekte Wetter spendiert? Oder ist etwa nur schlechtes Wetter, mit Sturm und Hagel menschengemacht? Und vor allem, wenn die Luft aus südlicher Richtung, über das Mittelmehr kommt, ist es schwül und heiß, während es bei nördlicher Strömung angenehmer ist. Ist auch das gefährlich? Ist die Menschheit schuld, dass es Gegenden auf der Welt gibt, in welchem die Tagestemperaturen weit über 40 °C liegen? Und sollten jetzt alle Menschen nach Europa, am besten nach Nordeuropa, Kanada, Sibirien auswandern (fliehen), weil es dort eventuell angenehm kühl ist?

    Ich kann Trump nur gratulieren zu diesem Schritt: Wenn etwas definitiv nur kostet und nichts bringt, ist es besser die Finger davon zu lassen!

  9. Jetzt geht die Welt unter – zumindest in der Berichterstattung der deutschen Qualitätsmedien. Die ganzen Prediger wie Hendriks, Latif und ein Ausgewanderter auf den Fidschiinseln durften nicht fehlen…… Keine einzige Gegenmeinung, einfach nur widerlich.

  10. Als Reaktion auf die Absage der USA an das „Klima“-Abkommen von Paris erteilten prompt ZDF und ARD dem einschläfernden Prof. Schellnhuber und dem großen Agitator Prof. Ottmar Edenhofer das Wort. Eine gute Gelegenheit, sich bei Wikipedia mit der erstaunlichen Vita Edenhofers und seinen Meriten als Ökonom und als (von Wiki so genannten) Klimaforscher zu befassen.

    Eine solche Karriere wie die seine ist offenbar nur möglich, wenn man sich unberührt von Fakten und Fachwissen, von Physik und Meteorologie der Errichtung eines Glaubensgebäudes widmet, so wie er es wohl in seiner Jesuitenzeit gelernt haben mag.

    Dass er sich einer erfolgreichen ‚Reform‘ des IPCC ebenso rühmen darf, wie seiner tonangebenden Mitgliedschaft in beinahe jeder weltweit renommierten Institution, die für das Geschäftsmodell „CO2 muss einen Preis haben“ der Politik die zugehörige Ideologie liefert, ist geradezu bestürzend angesichts des Einflusses, den Leute wie er auf unser aller Leben hat, siehe z.B. Energiewende!

    Wie Schellnhuber, vertritt auch Edenhofer lt. Wiki die ‚große Transformation der Gesellschaft‘, mit der – endlich – ‚globale Gerechtigkeit‘ hergestellt werden soll. Für wen, wird nicht erklärt, nur dass es auf Kosten der entwickelten Industriestaaten vor allem der europäischen geschehen muss.

    Solchem Vorhaben steht natürlich das in ihren Augen anachronistische Festhalten der Völker an ihren überlebten Nationen (noch) im Wege. Aber auch für dieses Problem hat man eine Lösung: Die Heterogenisierung der Völker mittels ihrer Durchmischung, die aus der reichen Vielfalt der Völker die neue Vielfalt bindungsloser und bequem regierbarer Individuen ohne Gemeinsinn herstellen soll, (http://tinyurl.com/jnmxsl2).

    • „Solchem Vorhaben steht natürlich das in ihren Augen anachronistische Festhalten der Völker an ihren überlebten Nationen (noch) im Wege. Aber auch für dieses Problem hat man eine Lösung: Die Heterogenisierung der Völker mittels ihrer Durchmischung, die aus der reichen Vielfalt der Völker die neue Vielfalt bindungsloser und bequem regierbarer Individuen ohne Gemeinsinn herstellen soll,…“

      Schön zusammen gefaßt, Herr Fuerste,
      vielen Dank!

  11. 30 Jahre täglich ganztägige grüne Indoktrination in Deutschland sitzen derart tief, dass reflektiertes Denken mittlerweile wohl eher die Ausnahme als die Regel ist. Was die deutschen Medien mithilfe der Rundfunkzwangsabgabe veranstalten (Deutsche Käseblätter kaufe und lese ich grundsätzlich nicht mehr), ist m.E. nur noch peinlich, passt aber zum Niveauverfall dieses Landes. Über die CO2-Protagonisten lasse ich mich nicht mehr aus, Ideologen kann man selbst mit Argumenten nicht überzeugen. Ich hoffe nur, dass PIK und Konsorten der Geldhahn möglichst bald zugedreht wird, damit sich dieses Land wieder auf wichtige Dinge konzentrieren kann, anstatt das Geld für Kasperle-Kram das Fenster hinaus zu werfen. Wünschenswert wäre, dass nun ein Ruck durch die Welt geht, um den CO2-Betrug endlich zu beenden. Irgendwann fliegen die Lügen sowieso auf, wenn nicht jetzt, dann eben in 10 Jahren. Für Deutschland schäme ich mich mittlerweile zutiefst, wünsche mir für das Land aber, dass das viele Gute, das es in diesem Land noch gibt, in den ganzen pseudowissenschaftlichen Lügen nicht untergeht.

    • Wer, wie Junckers, offen bekennt, daß er im Ernstfall – und wann wäre der, wenn nicht in diesem Zusammenhang? – „lügen muß“, hat seine Glaubwürdigkeit verspielt und verdient kein Vertrauen. Das gilt im Hinblick auf das Klima-Rettungs-Schauspiel für nahezu die gesamt politische Klasse in Deutschland. Denn: Wer sich daran gewöhnt hat, daß man im Leben am besten vorankommt, wenn man vor der Ideologie und ihren fordernden Priestern auf dem Bauch liegt und „kriecht“ (wohin???), der „will“ jetzt erst recht weiter belogen werden! Solange, bis die überdehnte Lügenblase platzt. Und dann will es niemand gewesen sein, alle werden eine weiße Weste haben. DARIN – im Selbstverrat und in der Heuchelei – sind wir Deutsche echt Weltspitze!

      • Frau Merkel heute im Berliner TS alles nach dpaWährend Trump sein Land vor Ausbeutung durch Dritte schützt klotzt Merkel ran (IM TS hier)

        „Abkommen ist nötig, um unsere Schöpfung zu bewahren“

        US-Präsident Donald Trump steigt aus dem Klimaabkommen von Paris aus. Das Echo ist verheerend. Kanzlerin Angela Merkel findet deutliche Worte. „Nichts kann uns aufhalten“, sagt sie.

        heißt: Nichts kann uns aufhalten die Deutschen an den Klimabettelstab zu bringen.

      • „DARIN – im Selbstverrat und in der Heuchelei – sind wir Deutsche echt Weltspitze!“

        Sehr treffend formuliert!

        Vorsichtshalber aber :

        Heil unserer weisen Führerin!

      • Da fällt mir doch glatt die erste Strophe vom Lied der Deutschen ein:
        Deutschland, Deutschland über alles, Über alles in der Welt …

  12. Die Polit-Schausteller „Chefs“ von Deutschland, Frankreich und Italien haben haben sogleich gezeigt dass sie wissen wie unfähig ihr EU-Köpfiges Bürokratiemonster ist: die weigern sich als auffällige Looser am von POTUS angebotenen Verhandlungstisch überhaupt Platz zu nehmen. Ausser daß anderer Leute Geld ausgegeben wird kriegen die wirklich nichts mehr auf die Reihe — es wird Zeit dass die nächsten Wahlen den Sumpf in Europäischen Ländern trocken legen.

    Und die ARD Berichterstatter*x und Experte*x wurden auf dem falschest möglichen Fuss erwischt: Prophet und Papstflüsterer Schellnhuber kommt mit seiner Kognitiven Dissonanz schon garnicht mehr hinterher und ruft China zur Übererfüllung auf (getreu dem DDR Politklamauk), Übererfüllung im Angesicht dass China im Paris-Klimabetrugswerk zugesagt hat seinen CO² Ausstoss über die nächsten Jahrzehnte zu vervielfachen — also genau das Gegenteil von Prophet und Papstflüsterer Schellnhuber’s vorgeblichem Klima“schutz“.

    Zur herbeihalluzinierten Surrealität der Berichterstatter*x nur eine Warnung am Rande: sei vorsichtig mit deinen Wünschen vor laufender Kamera, sie könnten dich von der Wirklichkeit nicht das erhoffte Wenig sondern gänzlich ausschliessen.

    • Nur will China sein CO2 Maximum erst im Jahr 2030 erreichen. Somit wir China der EU Mafia nicht gefallen tun aus dem CO2 auszusteigen. Auch Indien wird nicht auf die Vorteile einer CO2 Gesellschaft verzichten. Indien spielt dieser EU nur ein Märchen vor damit es von der EU Geld abkassieren kann.

      • Ich bleibe dabei: Auch die 2/10 Grad sind gelogen, egal wer es gesagt hat. Damit und auch mit der Option nachverhandeln zu wollen, hat sich Trump zum Vollpfosten geoutet. Wie kann Trump bei etwas nachverhandeln, was er vorher als Hoax und als Erfindung der Chinesen bezeichnet hat. Für wie blöd hält Trump eigentlich die Weltöffentlichkeit ?

        • Natürlich sind die falsch. Und trotzdem zeigen sie extremer Aufwand aber kein erkennbarer Ertrag. Und soll Trump in knapp 20 Minuten die Widerlegung der gängigen Klimahypothese versuchen?

          • Die gängigen Klimahypothesen kann man in 2 (!) Minuten widerlegen !!

            In dem Trump aber der gängigen Klimahypothese 2/10-Grad Erwärmung zugesteht, erkennt er den angeblichen Erwärmungseffekt des CO2 aber vom Prinzip her an.

            Das ist die gleiche perfide Strategie die EIKE seit Jahren „fährt“, und ich nenne die Strategie immer die „ein- bischen-Strategie“, die genauso hohl ist, als wenn jemand behauptet, es gäbe „ein-bisschen-schwanger“.

        • „Für wie blöd hält Trump eigentlich die Weltöffentlichkeit ?“

          Na ja, die „Weltöffentlichkeit“ ist schon ziemlich blöde.
          Das Angebot einer Nachverhandlung kann man auch als Falle betrachten:
          Er zeigt „guten Willen“ und wird von den verlogenen Europäern abgewiesen. Damit ist das Tuch zerschnitten und er ist dafür nicht verantwortlich.
          Ende Gelände- die Europäer wollen ja nicht…
          Was besseres kann uns nicht passieren.

          Was die 2/10 Grad anbelangt:
          er vermeidet die Diskussion physikalischer Vorgänge, die eh keiner Versteht, nimmt lediglich die Argumente der Gegenseite auf und zeigt wie lächerlich das Ganze, selbst mit den Augen der Ökofaschisten gesehen, ist.

          Eigentlich ganz elegant…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.