George Soros zahlte Millionen an Al Gore, damit dieser bzgl. der globalen Erwärmung lügt

Jay Greenberg
Gerade an die Öffentlichkeit gesickerte Dokumente von einer Whistleblower-Website, nämlich DC Leaks, enthüllen, dass der Liberale und Milliardär George Soros sein Open Society Institute (OSI) dazu benutzt hat, Al Gore 10 Millionen Dollar pro Jahr zu zahlen, damit dieser die Öffentlichkeit über die Auswirkungen einer vom Menschen verursachten globalen Erwärmung auf den Planeten belügt.

Den Dokumenten zufolge überwies George Soros der Umweltgruppe des ehemaligen Vizepräsidenten Al Gore im Verlauf von drei Jahren viele Millionen Dollar. Damit sollte Gore eine „politische Sphäre schaffen für aggressive US-Maßnahmen“ bzgl. der globalen Erwärmung.

YNW berichtet: „US-Programme bzgl. globaler Erwärmung sind seit etwa vier Jahren im Bereich globale Erwärmung engagiert*, und zwar auf Initiative von George Soros“, heißt es in einem der durchgesickerten OSI-Dokumente. „Es gab ein Budget in Höhe von 11 Millionen Dollar für Zuwendungen im Bereich globale Erwärmung während der letzten Jahre. Dieser Posten im Budget umfasst die Verpflichtung von George Soros, drei Jahre lang 10 Millionen Dollar pro Jahr an Al Gore zu zahlen, und zwar für seine Alliance for Climate Protection. Diese Institution führt Bildungsprogramme für die Öffentlichkeit bzgl. globaler Erwärmung durch, um politischen Spielraum für aggressive US-Maßnahmen zu schaffen. Dies liegt auf einer Linie mit dem, was Wissenschaftler für notwendig halten, um unsere Nation auf einen Weg zur Reduktion seiner CO2-Emissionen zu bringen“.

[*Original: U.S. Programs Global Warming Grants U.S. Programs became engaged on the global warming issue about four years ago. Ich weiß nicht, wie man das korrekt übersetzen kann. Anm. d. Übers.]

Es bleibt unklar, aus welchem Jahr dieses Memo stammt, aber die von Gore mitgegründete Alliance for Climate Protection ACP wurde 2006 ins Leben gerufen und wurde im Juli 2011 zum Climate Reality Project. Im Jahre 2008 trat die Alliance eine 300-Millionen-Dollar-Kampagne los, um Amerikaner zu ermutigen, „für aggressive Reduktionen von Treibhausgas-Emissionen einzutreten“. Dies berichtete die Washington Post.

ACP erhielt im Jahre 2008 10 Millionen Dollar vom OSI, wie aus den Steuerunterlagen hervorgeht [welche in den USA bei nicht kommerziellen Institutionen veröffentlicht werden müssen. Anm. d. Übers.] OSI übergab der ACP weitere 5 Millionen Dollar im Jahre 2009. Die Gruppe investigativer Reporter ProPublica betreibt eine Datengrundlage, die die Steuernachlässe für das OSI von 2000 bis 2013 enthält (hier). Das DCNF konnte keine anderen Jahre finden, in denen OSI Geld an das ACP überwiesen hatte.

Das OSI ist primär eine nichtkommerzielle Stiftung, die jedes Jahr Millionen Dollar vergibt aus zumeist den Linken zugeordneten Gründen. Inzwischen mit der Bezeichnung Open Society Foundations versehen hat Soros‘ gemeinnütziger Verein während der letzten drei Jahrzehnte über 13 Milliarden Dollar ausgegeben.

OSI hat nicht nur geplant, Gores Klimaverein zum Vorantreiben politischer Maßnahmen bzgl. globaler Erwärmung zu finanzieren, sondern auch weitere Millionen an die „Jugend-Klimabewegung“ zu geben.

„Dieser Posten im Budget ermöglicht auch die Erneuerung der vieljährigen Unterstützung der Energy Action Coalition durch US-Programme. Diese Organisation ist der führende Organisator der Jugend-Klimabewegung in den USA.

Und weiter: „Wir fügen auch einen Platzhalter für zusätzliche 2 Millionen Dollar ein, welche die Diskussion über die Agenda der globalen Erwärmung vom OSI am Leben halten soll. Es gibt ein Memo von Nancy Youman im Ordner mit den strategischen Plänen, welche Wege nach vorn für das OSI zum Thema Klima bahnen sollen – in den USA ebenso wie in anderen Bereichen des Open Society Network“.

Link: http://www.neonnettle.com/news/1722-george-soros-bribed-al-gore-millions-to-lie-about-global-warming

Übersetzt von Chris Frey EIKE

image_pdfimage_print

5 Kommentare

  1. Falls jemand verifizierbare Informationen zum Thema „Politische-wirtschaftliche Hintergründe und die ‚globale Erwärmung'“ hat, bitte posten! Ich wäre sehr dankbar.

    Naturwissenschaftlich ist die Sache für mich glasklar: Es macht für mich überhaupt keinen Sinn, irgendeines der Phänomene der Natur „Treibhauseffekt“ zu nennen, anthropogenen T. schon rein gar nicht und natürlich auch nicht – selbst wenn einige jetzt aufschreien werden.

    Naturwissenschaftlich scheint MIR die Sache leichter zu verstehen, weil man sich an Naturgesetze halten kann, aber politisch-gesellschaftlich…? Schwierig…

    • Man will die Weltregierung.
      1. Zerstörung der Nationalstaaten (Soros)
      2. Panikmache damit die UNO-Weltregierung mehr Macht bekommt.
      Hat man dann die Weltregierung, kann man die Bevölkerung unterdrücken und die verschiedenen Gruppen gegeneinander aussspielen.

  2. @ Frank Abels #2
    Gier und Macht langt vielen Menschen als Motivation.
    Und Hr. Soros treibt die Gier und die Macht der Einflussnahme. Das Wohl der Menschen ist ihm egal ansonsten würde er sich nicht gegen den Markt = Gesellschaft mit seiner politischen Manipulation stellen.

  3. Ist da irgendjemand im „EIKE Kreis“ der Informationen oder auch nur Vermutungen über die Motivation des George Soros hat. Sollte es wirklich nur die Gier nach nochmehr Geld oder Macht sein?

  4. Was ist der Unterschied zwischen einen Politiker und dem Klima…

    Das Klima hat als Basis den Wandel.
    Der Politiker hat als Basis die Glaubwürdigkeit.

    Das Klima kann sich also jederzeit wandeln ohne das es ihm einer Krumm nimmt.

    Der Politiker kann sich nur solange immer wieder wandeln solange er eines Tages sein Glaubwürdigkeit verliert und vom Wähler die Stimme (Mehrheit) entzogen bekommt.

    Und genau in dieser Falle sitzt nun die Merkel mit Ihren Grün-Kommunistischen Kapellenhaufen und fragt sich ständig, warum ihr immer weniger Wähler ihr die Stimme geben wollen.

    Glaubwürdigkeit….kann man lange strapazieren aber irgendwann kommt die Zeit wo sich das ständige Wandeln der Meinung dazu führt, dass man nicht mehr gewählt wird. Und 2017 wird dieser Grün-Kommunistische Merkel Haufen noch sein blaues Wunder oder sollte ich lieber Albtraum sagen, erleben!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.