Lagarde will neuen Grünen Internationalen Geldfond

Eric Worrall
1944 wurde der Internationale Währungsfonds [als Sonderabteilung der UN, mit Sitz in Washington D.C.] von den politischen Führern der teilnehmenden Länder gegründet, die Verwüstungen des Krieges und der Depression abzuwickeln, um zu versuchen, die globale Finanzstabilität zu erhalten [durch Kredite an finanzschwache Länder] – und um zu versuchen, eine Wiederholung der Fehler zu vermeiden, die zur Großen Depression führte. Aber Christine Lagarde, die derzeitige Vorsitzende des IWF, hat eine neue Vision; sie will den IWF an den erwarteten Transfer von 100 Mrd. $ pro Jahr Klimavermögen [- zahlungen] an arme Länder beteiligen.


Bild rechts: Das ermutigte China spielt die 100 Mrd. Dollar Trumpfkarte

Lesen Sie hier: Climate Deal with China Backfires [Fehlzündung von Obamas Klima-Deal mit China]

In Lagarde‘s Augen sind IWF Subventionen einfache Dinge zur Bekämpfung des Klimawandels

Das Drehen des Laufs der Dinge auf die globale Erwärmung soll durch große und kleine Schritte in Angriff genommen werden, die von Beschneiden von Subventionen bis zum Radfahren reichen, sagte IWF Geschäftsführerin Christine Lagarde am Freitag.
"Die Streichung von Subventionen für fossile Brennstoffe wären ein langer Weg, um den Verbrauch zu senken", sagte Lagarde auf eine Frage am Massachusetts Institute of Technology, wie der Klimawandel angegangen werden kann.

Sie hielt eine Rede darüber, wie das Wachstum angesichts einer alternden Bevölkerung zu fördern sei und sagte, dass „Game Changes" mit Wettbewerb zwischen den Versicherern und Anhebung des Rentenalters helfen könnte, einen langen Weg zu gehen.
In einer Rede, Monate nach dem Ende des wärmsten Jahr der Aufzeichnung, sagte Lagarde: "Wenn Subventionen gestrichen werden und die Kohlenstoffpreise jetzt richtig besetzt und besteuert werden, würde das den langen Weg zur Bewältigung des Klimawandels einleiten, mit dem die Welt konfrontiert ist."

Lesen Sie mehr: http://www.reuters.com/article/us-imf-lagarde-idUSKCN0W62OI

Diese Richtungsänderung wurde durch eine Änderung des IWF-Mandats erleichtert, das im Jahr 2012 stattfand, kurz nachdem Lagarde als Geschäftsführerin ernannt wurde.
Von der Webseite des IWF:

Der IWF, als Währungsfond bekannt, wurde bei einer UN-Konferenz in Bretton Woods, New Hampshire, USA, im Juli 1944 gegründet. Die 44 Länder auf dieser Konferenz versuchten einen Rahmen für die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu konzipieren, um eine Wiederholung des Abwertungswettbewerbs zu vermeiden, die mit zur Großen Depression der 1930er Jahre beigetragen hat.

Die IWF-Aufgaben: Die Hauptaufgabe des IWF ist es, die Stabilität des internationalen Währungssystems – das System der Wechselkurse und internationale Zahlungen zu gewährleisten, dass es Ländern (und ihren Bürgern) ermöglicht, miteinander Geschäfte zu tätigen. Das Mandat des Fonds wurde im Jahr 2012 aktualisiert, um alle makroökonomischen Themen und den Finanzsektor einzuschließen, die die globale Stabilität tragen.

Lesen Sie mehr: http://www.imf.org/external/about.htm

Da Europa jedes zweite Jahr eine große Bankenkrise zu erleiden scheint, ist der Euro in Gefahr eines bevorstehendes Kollapses. China könnte dabei sein, die größte Kredit-Blase in der Geschichte hochzupoppen, die russische Wirtschaft bröckelt, der Nahe Osten ist in der Krise, und die USA, die ein feuchtes Auge mit 19 Billionen Dollar Staatsschulden tragen und mit China am Rande einer Marine-Konfrontation sein könnte – daher, könnten Sie denken, dass die globale Finanzstabilität vielleicht die ungeteilte Aufmerksamkeit von mindestens eine multinationalen Agentur bekommen sollte.

Erschienen auf WUWT am 05. März 2016

Übersetzt durch Andreas Demmig

http://wattsupwiththat.com/2016/03/05/lagarde-the-new-green-international-monetary-fund/

image_pdfimage_print

Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Erst Registrieren dann Kommentieren

Zum Kommentieren müssen Sie eingeloggt sein. Bitte hier auf Registrieren klicken, um ein Login zu erhalten.

Kommentar hinzufügen

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

2 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

Der deutsche kann stolz darauf sein, den Grün-Fimmel erfunden zu haben.
Allein dieser Grün-Fimmel reicht aus, um ein Land zu destabilisieren. Dieses wird in den USA begierig aufgenommen, verfeinert, vervollständigt und zur Waffe gegen Europa, insbesondere Deutschland, gemacht. Das geht ganz einfach, weil der zur Selbstverstümmelung erzogene Deutsche, auf solche Ideen/Machenschaften begierig hereinfällt.
Wir, die Untertanen von USA, werden diese, als gut für die Menschheit, getarnten Angriffe, liebevoll und huldigend aufnehmen.
Lasst uns alle zusammenhalten und mit vereinten Kräften die Taschen der Verbrecher füllen!

2
Katrin Meinhardt

Der Club of Rome, der Klub der Doofen und Kriminellen, beauftragte damals, nach eigener Aussage, (angebliche) Wissenschaftler, des MIT. Der Club of Rome stützte sich also auf die (wissenschaftlichen) Ergebnisse von einigen Angestellten dieser privaten (?) Universität!! Der Kreis schliesst sich? Welch ein dreister Betrug am wertvollen Menschen.

Jede v. Storch und/oder Petry ist tausend Mal klüger, als alle geisteskranken Soziologen und Politologen.

Und all dies im Namen der (mittleweile verfluchten) Wissenschaft, die mit dem albernen Meßapparat, die, die deren Gehirn wohl ausgeschaltet haben muß. Ohne Herz gibt es niemals (echten und klugen) Verstand.