Die Rezession durch niedrige Ölpreise

Donald L. Luskin
Die Misere der Ölindustrie durch den Fracking-Boom erfasst die globale Wirtschaft. Aber es gibt auch Grund zu Optimismus.
Die globale Wirtschaft gleitet in eine Rezession. Dies zeigt sich an allen relevanten Faktoren: verlangsamtes Wachstum, fallende ,purchasing-manager‘-Indizes, sich erweiternder Kreditrahmen, abnehmende Unternehmensgewinne, fallende Inflations-Erwartungen, sinkende Kapitalinvestitionen und steigende Bestände. Aber dies ist eine höchst ungewöhnliche Rezession – nämlich die erste jemals, die durch fallende Ölpreise verursacht wurde.

mehr

Bemerkungen zum Stichwort „professionelle Prognostik könnte die Klimawandel-Debatte aus der Sackgasse führen“

12. Januar 2016 Fabius Maximus 8

Fabius Maximus [Website]
Summary: Hier folgen drei Erkenntnisse über Experten-Prognostik von Daniel Davies. Damit hatte er den Ausgang des Irak-Krieges vorherzusagen versucht. Dieser Beitrag überträgt diese Erkenntnisse auf die öffentliche politische Debatte um den Klimawandel. Sie können aber auch für Prognosen auf allen Gebieten angewendet werden.

mehr

Extremes Winterwetter in Europa, der Wärmeinseleffekt und das Märchen vom CO2- Treibhauseffekt Teil 1: Die gegenwärtigen Witterungsextreme und wesentliche Hintergründe der Erwärmung in Deutschland

Stefan Kämpfe, Josef Kowatsch
Während die Rekord- Wärme des Novembers und Dezembers 2015 die Befürworter der CO2- bedingten Erwärmung noch hyperventilieren ließ, hat sich in den ersten Januartagen eisige Winterluft von Nordosteuropa zeitweise auch bis Deutschland ausgebreitet. Und der Horror- Winter wird weitergehen. Doch was verursacht diese Extreme, wie haben sich die Temperaturen langfristig entwickelt, und was hat das mit den steigenden CO2- Konzentrationen zu tun?

mehr

Zurück zu den Grundlagen

10. Januar 2016 Donna Laframboise 3

Donna Laframboise
[Vorbemerkung des Übersetzers: Das Folgende ist zwar allgemein bekannt, aber man muss es immer wieder betonen!]
Carbon Dioxide: The Good News ist ein 60 Seiten starker Report, der mit einem Vorwort des bedeutenden Physikers Freeman Dyson beginnt (siehe Bild rechts). Er erinnert daran, wie das US-Energieministerium vor fast 40 Jahren einen folgenschweren Beschluss gefasst hatte. Es entwickelte einen „umfassenden Plan“ über die Art der CO2-Forschung, die man mit Geld von der Regierung fördern sollte.

mehr

Der versteckte Haken von Paris: Warum die Klima-Schlacht jetzt vor Gericht geschlagen werden wird

10. Januar 2016 Lucas Bergkamp 24

Lucas Bergkamp
Was wird passieren, wenn die Ziele des Pariser Klimaabkommens nicht erreicht werden? Die meisten Menschen nehmen an, dass ein Verfehlen der Ziele neue politische Aktionen erzwingen wird, ist doch das Abkommen nicht bindend. Dies schreibt Lucas Bergkamp, Partner der Brüsseler Anwaltskammer Hunton & Williams LL.P. Aber Bergkamp zufolge werden sich Klimaaktivisten an die Judikative wenden, um dem Vertrag Nachdruck zu verleihen. Dies, so argumentiert er, ist eine Bedrohung für die Demokratie und die Verfassung.

mehr

Umfrage: 73% der Amerikaner weisen den sog. Klima-Konsens zurück…

9. Januar 2016 David Middleton 3

David Middleton
…aber aus der Schlagzeile geht das nicht hervor.
Vorbemerkung des Übersetzers: Dieser kurze Beitrag zeigt, wie auch in den US-Medien Nachrichten manipuliert werden. Dabei werden einschlägige Fakten zwar auch direkt geleugnet, aber die Verdrehung von Tatsachen oder das Berichten nur der halben Wahrheit hat oftmals noch viel größere Auswirkungen.

mehr
image_pdfimage_print
1 3 4 5 6 7