„Der heutige Klimawandel. Eine kritische Analyse des Modells von der menschlich verursachten globalen Erwärmung“ – Eine Rezension

26. September 2015 8

von Dr. Dietmar Ufer EIKE
Als Band 27 der „Mitteilungen Agrarwissenschaften der Fördergesellschaft für Agrar-wissenschaft e. V.“ erschien im Mai 2015 eine Studie, die es unternommen hat, die politisch etablierte AGW-Hypothese, wonach das durch Nutzung von Kohle, Öl und Gas emittierte Kohlendioxid die Ursache für globale Erwärmung der letzten 100 bis 200 Jahre sei, einer kritischen Wertung zu unterziehen.

mehr

Wenn Nachrichten mit Wissenschaft kollidieren: Das ,Wärmste Jahr jemals‘ mitten im ,Stillstand‘ der globalen Erwärmung?

25. September 2015 William M. Briggs 57

Auszüge aus einem Beitrag des Statistikers William M. Briggs
Es gibt zwei Stories um den Zustand der Erdatmosphäre. Von beiden glauben regierungsamtliche Wissenschaftler, dass sie stimmen, ebenso die Umweltbewussten. Die Lage ist seltsam, weil die beide Geschichten nicht zueinander passen. Und doch, wie ich sage: beide werden als richtig angesehen. Viel schlimmer ist, dass keine von beiden stimmt.

mehr

Klimawahnsinn statt poltischer Vernunft!

25. September 2015 Paul Driessen 28

Paul Driessen
Ökonomien kollabieren, der Nahe Osten implodiert – und Obama und seine Kumpel sind besessen … vom Klimawandel-Kampf.
Der Nahe Osten implodiert. Schlächter des „Islamischen Staates“ vernichten Christen und andere Gemeinschaften. Putin sendet Truppen zu Assad. Mittels des Obama-Iran-Vertrages werden die Mullahs über 100 Milliarden Dollar erhalten, um ihren Proxy-Terror auf Israel und den Westen auszuweiten. Saudi-Arabien besitzt 100.000 leere Zelte mit Air Condition, will aber nicht einen einzigen der Millionen Flüchtlinge aufnehmen, die aus ihrer Heimat vertrieben werden. Auch die meisten der übrigen 22 arabischen Nationen oder 57 islamische Kooperationen wollen das nicht.

mehr

Urkomische Behauptung: „wir wissen, wann die globale (hust, hust) Erwärmung zum ersten Mal in den Temperaturaufzeichnungen – ähm – in den Modellen hervortrat“.

24. September 2015 Anthony Watts 0

Anthony Watts
Von der UNIVERSITY OF NEW SOUTH WALES (UNSW; via Eurekalert) und der Abteilung „Wo ist Waldo?“ kommt die folgende urkomische Behauptung. Warum urkomisch? Weil es in der Schlagzeile heißt „globale Erwärmung“ und die Forscher trotzdem sagen, dass die Erwärmung in verschiedenen Jahrzehnten in verschiedenen Teilen der Welt aufgetreten war. So viel zum Terminus „global“. Aber es wird noch besser.

mehr

¬Großauftrieb der Heuchler VW-Skandal und Klimalügen: Wie Ideologie die Naturwissenschaft korrumpiert

24. September 2015 65

von Fred F. Mueller
Zurzeit echauffieren sich alle möglichen Moralapostel in Politik, Medien und den angeblich „regierungsunabhängigen“ NGO‘s über den VW-Skandal mit getürkten Abgaswerten. Nach aktueller Nachrichtenlage dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass hochrangige Technikverantwortliche innerhalb des Autokonzerns getrickst haben, um Abgaswerte vorzutäuschen, welche die Fahrzeuge im Normalbetrieb nicht erreichen konnten. Doch scheint sich über all der Empörung niemand die Frage zu stellen, warum es dazu gekommen ist und welche Beweggründe diese sicherlich weder dummen noch von Haus aus kriminell veranlagten Menschen dazu gebracht haben, sich auf solche Betrugsmanöver einzulassen.

mehr

Das Versagen der westlichen Eliten „Klimagerechtigkeit“, „Energiewende“ – wie man eine Zivilisation vor die Wand fährt

23. September 2015 25

von Fred. F. Mueller
Um das wirklich zu verstehen, was uns hier in Deutschland zu blühen scheint, sollte man einen Blick auf die Geschichte werfen. Seit Steinzeitmenschen im Bereich zwischen Palästina über den Persischen Golf bis zum Indus von der Jagd auf Ackerbau und Viehzucht umschwenkten, entstanden und vergingen hier Kulturen in so dichter Folge, dass die Archäologen noch auf Jahrhunderte hinaus Arbeit vor sich haben. Hier siedelten Babylonier wie Phönizier, Assyrer und Perser sowie zahllose weitere Zivilisationen und Reiche. …

mehr

Interview: Kohlendioxid ernährt die Welt

22. September 2015 H. Sterling Burnett 9

Sherwood B. Idso
Sherwood Idso, Ph.D., einer der weltführenden Kapazitäten auf dem Gebiet der Wirkung von Kohlendioxid auf Pflanzen, wurde im Jahre 2001 zum Präsidenten des ,Center for the Study of Carbon Dioxide and Global Change‘ berufen. Idso wurde auch auf der 9. Internationalen Konferenz zum Klimawandel (ICCC-9) im Juli 2014 für sein Lebenswerk als Beitrag zur Wissenschaft ausgezeichnet. Hier äußert er sich in einem Interview mit H. Sterling Burnett vom Heartland Institute.

mehr

Fakten und Quellen zu Windrädern

22. September 2015 Lüdecke 14

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Windräder und Bürgerinitiativen als deren erklärte Gegner mehren sich. Der gesellschaftliche Frieden ist in Gefahr. In dieser aufgeladenen Atmosphäre ist sachlich korrekte Aufklärung das Gebot der Stunde. Für den Laien ist es aber schwierig, Überblick und leichten Zugang zu verlässlichen Beiträgen und Quellen zu erhalten. Diesem Problem wird hier abgeholfen. Beispielsweise können jetzt Flyer von Anti-Windkraft-Bürgerinitiativen den Link auf die vorliegenden Zusammenstellung nennen, so dass kein wertvoller Platz für den eigentlichen Flyer-Text verloren geht.

mehr

Windmühlen und Sonnenstrahlen lassen das Licht ausgehen

21. September 2015 Larry Bell 0

Larry Bell
Die Obama-Regierung will die globale Erwärmung auf Teufel komm raus mit dem „Clean Power Plan“ regulieren und besteuern, um unsere Nation weg von fossilen Brennstoffen zu bekommen und damit die „erneuerbaren“ Energien stark zu subventionieren. Dieses ist derzeit eine Übergangsbrücke nach nirgendwo.
Diesen Beitrag habe ich durch Information aus anderer Quelle ergänzt: „Je mehr die Leute über Windenergie lernen, umso mehr lehnen sie sie ab.“ – Andreas Demmig

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4 8