In eigener Sache: Newsletterversand immer noch nicht möglich

EIKE Redaktion
Liebe Leserinnen und Leser, falls Sie auf die montägliche Newssendung gewartet haben, wurden Sie erneut enttäuscht. Obwohl fertiggestellt, blockierte sowohl der bisherige Versender Mailchimp den Versand derselben wegen anonymer, automatisch versandter Spam Beschwerden. Wir haben zwar sämtliche Auflagen erfüllt, aber es ist keine Besserung in Sicht.
Andere Alternativen funktionierten bisher auch nicht. Wir bleiben dran und bemühen uns dieses Problem schnellstmöglich zu beheben und hoffen bald wieder den Versand aufnehmen zu können. Sie können aber auch mithelfen, indem Sie die News soweit wie möglich und erwünscht in Ihrem Bkeannten udn Freundeskreis verteilen. Danke

image_pdfimage_print

Ein Kommentar

  1. Irgendwie erinnert mich das an die „admisnistrative Vorgabe“ TinyURl o.ä. zu nutzen.

    Wäre es anbetracht der durchaus nicht billigen Lösung für die Internet-Präsenz Ihres Öffentlichkeits-wirksamen Auftrittes nicht an der Zeit, einen anderen Vorleistungs-Anbieter in Betracht zu ziehen?

    Anders ausgedrückt: *ich* als (sicherlich kleiner) Internet-Provider könnte mir den Luxus derartiger Blockaden nur in einer *Extrem*Situation leisten.

    Liege ich hier falsch, wenn ich Ihrem Provider „Starallüren“ unterstelle – oder gibt es in der Tat bei *Ihnen* derartige ungelöste Probleme?

    Schöne Grüße

    Robert Pecks

Antworten