Bundestag will ihre Meinung zu „Stromnetze und Energiewende“ wissen

Für alle Leser die sich beteiligen wollen, aber sich nicht unbedingt in den vorgegebenen Antworten wieder finden, einfach alle Auswahlkästchen – stimme nicht zu- ankreuzen. Das geht.

Hier die Pressemeldung:

Betreff: Beim Bundestag: Stakeholder Panel zur Technikfolgenabschätzung gestartet

Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie sich schon einmal gewünscht, Ihre Erfahrungen und Einschätzungen in die politische Gestaltung zukünftiger Entwicklungen einzubringen? Möchten Sie politische Entscheidungsträger im Bundestag mit Ihrem Wissen und Ihren Positionen zu Technik und Wissenschaft unterstützen?

Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) hält dafür eine neue Online-Plattform bereit – das Stakeholder Panel Technikfolgenabschätzung (TA). Diese Plattform will Dialogprozesse zum zukünftigen Bedarf wissenschaftlicher und technischer Entwicklungen initiieren. Gesellschaftliche Herausforderungen und Folgen von Wissenschaft und Technik sollen frühzeitig erkannt und erörtert werden. Die Umsetzung geschieht durch das IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung als Konsortialpartner des TAB.

Heute beginnt die erste Online-Umfrage auf der neuen Plattform. Das Thema lautet „Stromnetze und Energiewende“. Nutzen Sie die Chance und bringen Sie Ihre Ansichten zu diesem Thema ein. Beteiligen Sie sich an der Befragung!

zum Fragebogen

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 15 Minuten.

Weitere Informationen zum Stakeholder Panel TA erhalten Sie unter www.stakeholderpanel.de. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse stakeholderpanel@izt.de gern zur Verfügung.

Bitte leiten Sie diese Nachricht auch an Kolleginnen, Kollegen und Bekannte weiter!

Mit besten Grüßen und herzlichem Dank im Voraus

Prof. Dr. Michael Opielka

   

Prof. Dr. Michael Opielka | Wissenschaftlicher Direktor und Geschäftsführer

IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gemeinnützige GmbH

IZT – Institute for Futures Studies and Technology Assessment

Tel +49 (0) 30 80 30 88-90/-0 | Mobil +49 (0) 171 746 17 14 | Fax +49 (0) 30 80 30 88-88

E-Mail m.opielka@izt.de | Web www.izt.de | Twitter twitter.com/michaelopielka

Schopenhauerstrasse 26, 14129 Berlin | Germany

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 18 636

Die Geschäftsführer: Prof. Dr. Michael Opielka, Dr. Roland Nolte

Aufsichtsratsvorsitzender: RAuN Dr. Eckard Lullies

Mit Dank an Leser Christian Ziekow, der uns darauf aufmerksam machte und sich auch schon beteiligte