Wer sind die wirklichen Leugner?

Von Dr. Gordon J. Fulks, Physiker
Die globalen Warmisten nennen alle diejenigen von uns, die nicht mit ihren Ansichten übereinstimmen, ‚Leugner’. Diese kaum verhüllte Anspielung auf den Holocaust und der Ermordung von sechs Millionen Menschen ist natürlich total unangemessen. Leugnen Skeptiker den Holocaust und die Wissenschaft? Natürlich nicht, aber dies wirft eine interessante Frage auf:
WER LEUGNET NATÜRLICHE KLIMAÄNDERUNG?


● Wer leugnet die Bedeutung der variablen Solarstrahlung und die mögliche Bedeutung solarer Modulation der kosmischen Strahlung?

● Wer leugnet, dass unsere Sonne ein variabler Stern ist?

● Wer leugnet, dass unsere Ozeane die große Mehrheit mobiler Wärme auf diesem Planeten enthalten und daher unser Klima dominieren, Jahr für Jahr und Jahrzehnt für Jahrzehnt?

● Wer leugnet die Bedeutung natürlicher Ozeanzyklen wie die Pacific Decadal Oscillation, die von Forschern bei der Erforschung der Bewegungen von Lachsen entdeckt worden ist?

● Wer leugnet klare zyklische Variationen unseres Klimas, die man leicht über ozeanische Zyklen verfolgen kann?

● Wer leugnet, dass unsere derzeitige Erwärmung etwa um das Jahr 1830 eingesetzt hat, lange vor dem Verbrennen signifikanter Mengen fossiler Treibstoffe?

● Wer leugnet, dass aus Daten von Eisbohrkernen eindeutig hervorgeht, dass die jüngste Erwärmung konsistent mit vorangegangenen Warmzeiten ist wie die Mittelalterliche, die Römische und die Minoische Warmzeit?

● Wer leugnet, dass Änderungen des CO2-Gehaltes den Eisbohrkern-Daten zufolge einer Temperaturänderung bis zu 800 Jahre hinterher laufen und folglich eine Folge und nicht Ursache einer Klimaänderung sind?

● Wer leugnet, dass die globale Temperatur nach dem Zweiten Weltkrieg drei Jahrzehnte lang gesunken ist trotz signifikanter Zunahme der menschlichen CO2-Emissionen infolge Industrialisierung?

● Wer leugnet, dass Wasserdampf das Haupt-Treibhausgas und bei Weitem das dominante Klimagas ist, und nicht CO2?

● Wer leugnet, dass ein zunehmender CO2-Gehalt [der Atmosphäre] substantiell für Pflanzen vorteilhaft ist und uns daher hilft, die sieben Millarden Menschen auf diesem Planeten zu ernähren?

● Wer leugnet, dass unsere Ozeane alkalisch und nicht sauer sind, und dass sie wegen ihrer Pufferkapazität niemals sauer werden können?

● Wer leugnet, dass die drei „Linien des Beweises“ der EPA, die ihr Engagement hinsichtlich CO2 stützen, durch und durch falsch sind?

  ● Wer leugnet den Stillstand der Temperatur während der letzten 15 Jahre?

● Wer leugnet, dass der ‚Hot Spot’ (den es der Theorie der globalen Erwärmung zufolge geben muss) in der tropischen Troposphäre nicht existiert?

● Wer leugnet, dass alle 73 Computer-Klimamodelle grandios gescheitert sind?

● Wer leugnet, dass Theorien, die nie bestätigt werden, tot sind?

● Wer leugnet, dass Beweise über der Theorie stehen müssen?

● Wer leugnet den Vorrang von Logik und Beweisen über Autorität und Konsens?

● Wer leugnet, dass es Extremwetter immer gegeben hat und nicht auf CO2 zurückgeführt werden kann?

● Wer leugnet, dass die Klimagate-E-Mails fundamentale Betrügereien von jenen Wissenschaftlern ans Tageslicht gebracht haben, die die globale Erwärmung befürworten?

● Wer leugnet, dass viele prominente Wissenschaftler gegen die Klimahysterie sind?

Kurz gesagt: wer leugnet sowohl die Wissenschaft als auch die wissenschaftliche Methode?

Gordon J. Fulks, Ph.D. lives in Corbett, Oregon, and can be reached at gordonfulks@hotmail.com. He holds a doctorate in physics from the University of Chicago, Laboratory for Astrophysics and Space Research. 

Link: http://hockeyschtick.blogspot.de/2013/08/who-are-real-deniers.html

Übersetzt von Chris Frey EIKE

Anmerkung des Übersetzers: Auf alle o. g. Fragen gibt es zumindest eine eindeutige Antwort: die deutschen Main-Stream-Medien leugnen all das, allen voran die zum linkssozialistischen Kampfblatt mutierte „Süddeutsche Zeitung“.

image_pdfimage_print

Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

15 Kommentare

  1. Der äußerst aufschlussreiche einleitende Absatz (quasi ein Disclaimer) vermittelt uns einen Eindruck darüber, in welch angespannter Lage sich Mr. Fulks befinden muss: Er verteidigt sich bereits gegen Vorwürfe, die überhaupt nicht erhoben wurden…

    Oder wäre es tatsächlich so, dass heutzutage ausgerechnet Wissenschaftler sich vorbehaltlos zu einem religiösen Dogma bekennen müssen, wenn sie halbwegs ungestört leben und arbeiten wollen?

    Wie können wir ihm nur helfen…

    Liebe Grüße

  2. Heute Abend (1.9. – 20.15) ist es soweit -es wird sich herausstellen wie man mit der sog. Energiewende umgeht bzw. ob es überhaupt zwischen Steinbrück und Merkel ein Thema ist ? Ein Hoffnungsträger dieser so groß angekündigten „TVSchlacht“ zeitgleich in 5 Kanälen ist für mich Stefan Raab. Wird es ihm gelingen die sog. „globalen Wächter der politischen grünen Korrektheit von ARD/ZDF auf diese Spur zu stellen ?
    Ich habe es mit Nachdruck an seine Brainpool-TV-Gesellschaft am Freitag versucht, das Thema noch in gewisse Fragestellungen an Merkel/Steinbrück einzubinden. Dies alles bezieht sich auf den Beitrag bei EIKE – „wer sind die wirklichen Leugner“? – also dieser Bericht. Ob man ihm diese Nachricht übermittelt hat oder nicht, bzw. ob er überhaupt Willens für Einwände ist, bleibt abzuwarten. Aber ich halte ihn für den Einzigsten, der dies könnte.

    Erich Richter

  3. #9: Gerhard Raschke sagt:

    „Beruhend auf der Tatsache, das IR absorbtinosfähige Teilchen den Strahlungstransport der Troposphäre ins All stärker blockieren, als fördern.“

    Lieber Gerhard, wie kommen Sie denn auf dieses schmale Brett?

    Und wie kommen Sie dazu, Foristen Unwissenheit vorzuwerfen, blos weil sie nicht den Blödsinn glauben den Sie hier vertreten?

  4. Ich bin gespannt, wie die Gala des GreenTec Awards am 30.8.2013 ablaufen wird. Die wahren Leugner werden es zu verhindern wissen, dass der DFR den juristisch erstrittenen Auftritt bekommt – ich tippe auf die Präsentation in der Werbepause.

    Du bist Deutschland!

  5. #1 fred span Die Medien sollten sich schämen….

    In den Redaktionen der Medien und den Studios von ARD und ZDF sitzen die neuen globalen Wächter der politischen, grünen Korrektheit.

    Eine kritische Berichterstattung der politischen Klasse existiert in Deutschland nicht mehr, denn fast alle Journalisten kommen ihrer Pflicht zur kritischen Meldung nicht nach.
    Wer in Fragen Energiewende differenzierte Meinungen vertritt, wird als Staatsfeind der Lächerlichkeit preisgegeben oder vabal hingerichtet.

    Neuestes Beispiel, ich hatte bei Cicero-Online zum Thema: „Energiewende, was tun gegen enorme Verbraucherkosten“ in einem Kommentar u.a. festgehalten, das die GRÜNE Energiewende nach Experten- Errechnungen die Verbraucher bis zum Jahr 2030 1 Billion Euro kosten würden und u.a. das sich die beiden deutschen Vorzeige Unternehmen, Siemens u. Bosch vom Solarabenteuer trennen…. und zum Schluss
    den Kommentar beendet, mit den Zeilen: „Es gibt überhaupt keinen Zweifel daran, dass die grüne Klimapolitik unserer Blockparteien in Bund und Länder total gescheitert ist. Jedoch alle Parteien sind sich ausnahmslos einig wie in einer realen Volksdiktatur ( Ökodiktatur). Es gibt nur eins um die größte selbstgemachte Katastrophe nach abzuwenden, eine erneute Energiewende: Atomkraft, ja bitte, aber sofort“.
    Da dieser Kommentar nicht veröffentlicht wurde, habe ich bei Cicero angefragt und mir wurde mitgeteilt: „ Ihre letzten beiden Absätze haben es nicht durch unseren Filter geschafft. Vielleicht verzichten Sie beim nächsten Mal einfach auf solch Brachialwendungen wie Ökodiktatur und Blockpartei. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Online Redaktion“
    Kein Kommentar!!

  6. Dr. Paul: der totale Unsinn!

    wie kann jemand, der sich selbst mit Dr. bezeichnet, so etwas posten:

    Wasserdampf kann zwar absorbieren und möglicherweise auch emittieren, je nach offenem IR-Fenster und die daraus entstehenden Wolken können zusätzlich Strahlung reflektieren und streuen,
    damit werden Sie aber noch kein „Treibhausgas“.
    Eher das Gegenteil, Wasser kühlt.
    CO2 wohl auch.
    Also weg mit dem Begriff Treibhauseffekt!

    Herr Doktor, aus welcher Dissziplin auch immer (Geiste(r)wissenschaft?)

    „möglicherweise auch emittieren“ nona, haben sie je die Grundlagen erlernt?

    Wolken, mein Lieber, können nicht nur reflektieren und streuen, sondern extrem viel IR absorbieren. Nur damit sie ein wenig dazu lernen.

    „Sie“, die Wolken werden damit freilich nicht zum Treibhausgas, was schreiben sie da eingentlich? Wolken sind Wasser, nicht Wasserdampf.

    „Wasser kühlt“ yes Doc, so gesehen aber nur, wenn es verdampft.

    „CO2 wohl auch“ Jaja, da sehen wir eindrucksstark, wie fern jeder Physik wohl Fachfremde ihre Ideen frei im web verbreiten dürfen. Was bitte hat CO2 mit Wasser am Hut und was bitte soll CO2 in der Luft kühlen, außer die Stratosphäre eventuell? Dazu wäre es nett, wenn man irgendwas wissenschaftliches bieten könnte, was je halbwegs angekommen wäre. NULL

    Wenn sie den Treibhauseffekt als Bennenung nicht akzeptieren wollen, nennen sie diesen doch einfach Atmosphäreneffekt. Beruhend auf der Tatsache, das IR absorbtinosfähige Teilchen den Strahlungstransport der Troposphäre ins All stärker blockieren, als fördern. Wer das nicht versteht, hat meiner Meinung nach nicht mal im www was verloren.

    Mein Beileid,

    Gerhard

  7. Von Dr. Gordon J. Fulks, Physiker: Wer leugnet … unsere derzeitige Erwärmung … Treibhausgas … Klimagas …“
    ======================================

    Aber natürlich dürfen die beiden Fiktionen „globale Erwärmung“ und „Treibhauseffekt“ nicht fehlen.

  8. Wasserdampf kann zwar absorbieren und möglicherweise auch emittieren, je nach offenem IR-Fenster und die daraus entstehenden Wolken können zusätzlich Strahlung reflektieren und streuen, damit werden Sie aber noch kein „Treibhausgas“.
    Eher das Gegenteil, Wasser kühlt. CO2 wohl auch.
    Also weg mit dem Begriff Treibhauseffekt!

    mfG

  9. Genau das ist meine Meinung. IPCC & Konsorten sind die echten „Klimawandelleugner“, der Hockey-Stick demonstriert das doch klar. Angeblich verändert nur der Mensch das Klima, das ist die Botschaft. Klar, mit der kann man genial abkassieren.

  10. Hallo Chris, einer meiner (längst toten) Uraltkollegen nannte die SZ ein marxistisch-leninistisches Boulevard-Kampfblatt. Vor über 35 Jahren! Wir haben ihn damals ausgelacht, wofür ich mich heute noch schäme – wie recht er hatte!

  11. Noch zwei Fragen…eigentlich ist es mir peinlich sie so zu stellen:1) Wer leugnet, dass die Beendigung des „kalten Krieges“ durch die Wiedervereinigung in Gang gesetzt, dem Normalbürger mehr Negatives als positives gebracht hat ? 2) Wer leugnet, dass der Euro in Wirklichkeit doch ein Teuro geworden ist und nur den wirklich wohlhabenden mehr als gut bekommt ?
    Der deutsche Mainstream hat auch hier versagt und dies aus guten Gründen !

    Erich Richter

  12. Tatsächlich ein sehr beeindruckender Artikel. Allerdings geht es bei diesr sogennanten Klimahysterie schon lange nicht mehr nur um´s Klima- es geht nicht einmal mehr um bloße Naturwissenschaft. Was hier versucht wird, ist eine seit dem 2. Weltkrieg nicht mehr gesehene Umerziehungskampagne auf fast allen Ebenen der Gesellschaft.

  13. Ein beeindruckender Artikel, zumindest für jemanden mit objektivem und ‚normalem‘ Sinn für Logik und Vernunft. Diese Eigenschaften scheinen jedoch den meisten sogenannten ‚Volksvertretern‘ in den Regierungen abhanden gekommen zu sein! Wie kann man bei dieser drückenden Beweislage noch an den überholten Theorien und Thesen festhalten? Ist die finanzielle Seite für diese Leute wirklich das Ein und Alles? Sind die Rechte der gewöhnlichen Bürger so wenig wert, dass man sie mit Füssen tritt? Eine Regierung die die ganze Klimahysterie unterstützt bewegt sich dadurch doch schlichtweg im Kreise von Betrügern und Lügnern. Offenbar muss ‚das gemeine Volk‘ dies einfach hinnehmen. Die Medien sollten sich schämen, wenn sie solche Machenschaften unterstützen. Gibt es wirklich keine ehrlichen Journalisten mehr, die sich an die Wahrheit halten? In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

*