Heiße Lügen durch kalte Fakten zerschlagen

31. August 2013 Alan Caruba 10

Alan Caruba
Ich habe immer einen starken Kontrast gesehen hinsichtlich der Art und Weise, wie Meteorologen in Radio und Fernsehen bzgl. der Genauigkeit ihrer Vorhersagen auf etwa eine Woche begrenzt sind und deren Vorhersagen darüber hinaus immer spekulativer werden einerseits und Behauptungen über eine globale Erwärmung auf Jahrzehnte im Voraus andererseits. Zum Beispiel sollten die polaren Eiskappen inzwischen alle geschmolzen sein.

mehr

„Weltklimarat“ IPCC unter Druck: USA und EU verlangen mehr Klarheit über die langjährige Pause bei der Erderwämung

30. August 2013 15

Am 5. September soll der 5. Sachstandsbericht (AR5)zum Weltklima vom IPCC vorgestellt werden. Er soll besonders erschreckend d.h. alarmistisch sein, wie der Ex-Generalsekretär des IPCC Yves de Boer jüngst ankündigte. Es würde, so de Boer, wie zuvor auch schon der doppelte Doktor Rachendra Pachauri -Chef des IPCC- schon vor einigen Monaten ankündigte- alles noch viel schlimmer werden. Da passt es nun gar nicht ins gemalte politisch korrekte Weltbild, dass die Erderwärmung seit nunmehr 200 Monaten eine Pause einlegt. Was es damit auf sich hat, wollen jetzt die EU und die USA vom IPCC wissen, wie Bloomberg gerade meldet:

mehr

50 Jahre alte Fracking-Bohrstelle, die die Zeloten von Balcombe ad absurdum führt

Von Adam Lusher und Wayne Francis
Sie liegt neben einem Naturschutzgebiet – und dort wurde genug Öl und Gas gefrackt, um 21000 Haushalte jeden Tag mit Energie zu versorgen … ohne jede Beschwerde von Anwohnern. Seit 1963 wurde die Fracking-Methode nahe Beckingham Marshes durchgeführt. Es gibt dort 35 Arbeitsplätze, und es werden jeden Tag 300 Barrel Öl nach oben gepumpt. Anwohner sagen, dass es bislang keinerlei Umweltprobleme durch diese Maßnahmen gegeben habe.

mehr

‚Angesehene führende Wissenschaftler’ drängen auf Geheimhaltung von Klima-Beweisen

30. August 2013 James M. Taylor, J.d. 3

James M. Taylor, J.D.
Drei „angesehene führende Wissenschaftler” drängten einen Kollegen der Klima-Professorin Judith Curry an der Georgia Tech, bestimmte wissenschaftliche Ergebnisse nicht zu veröffentlichen, weil diese Ergebnisse für die Skeptiker der globalen Erwärmung sprechen würden. Die Enthüllung, von der Curry jüngst auf ihrer Website berichtete, zeigt, dass die Alarmisten der globalen Erwärmung unbeeindruckt vom Climamategate-Skandal bleiben und sich weiterhin engagieren mit Irreführung, Täuschung und Anti-Wissenschaft als Mittel, um ihre fiktive Krise der globalen Erwärmung am Leben zu halten.

mehr

Das EEG muss ersatzlos weg! Wie schafft man das und wer kommt für Schadensersatz auf?

29. August 2013 317

von Michael Limburg
Das EEG ist die größte Umverteilungsmaschinerie zu Lasten von 80 Mio Verbrauchern und zu Gunsten von weniger als 1 % der Bevölkerung in deutschen Landen, die es seit Kriegsende 1945 gegeben hat. Deswegen gehört es ersatzlos abgeschafft. Natürlich auf rechtsstaatlichem Wege. Wie ginge das? Und, wäre evtl. Schadensersatz für die Investoren der NIE (Neue Instabile Energien)- Anlagen fällig? Diesen Fragen geht der folgende Beitrag nach.

mehr

RSS-Temperaturverlauf seit 200 Monaten flach (jetzt mit den Juli-Daten)

29. August 2013 Werner Brozek 5

Werner Brozek
Auf der Graphik rechts erkennt man 3 Linien. Die lange Linie zeigt, dass RSS (RSS ist ein Satelliten-Temperaturdatensatz sehr ähnlich dem UAH-Datensatz von Dr. Roy Spencer und John Christy) von Dezember 1996 bis Juli 2013 flach verlaufen war, also während eines Zeitraumes von 16 Jahren und 8 Monaten oder 200 Monaten. Die andere geringfügig höher liegende Linie in der Mitte ist die jüngste vollständige Dekade von 120 Monaten von Januar 2001 bis Dezember 2010. Die dritte leicht abwärts geneigte Linie sind die letzten 120 Monate vor dem Zeitpunkt jetzt. Ganz klar zeigt sich, dass es in jüngster Zeit eine Abkühlung gegeben hat, allerdings ist diese Abkühlung statistisch nicht signifikant.

mehr

Polens Schieferpolitik wird Europa transformieren – wenn das Land bei der Stange bleibt

28. August 2013 Ambrose Evans-pritchard 11

Ambrose Evans-Pritchard in Krakau
Das US-Energieministerium glaubt, dass Polen über genug Schiefergas verfügt, um das Land 300 Jahre lang mit Energie zu versorgen.
Ein anderer Zweig der gleichen US-Regierung – der US Geological Survey – sagt, dass es im Grunde „gar nichts“ im Schieferkorridor des Silur von Danzig bis zur westlichen Ukraine gibt, den großen Schatz, gedacht, um Osteuropa aus dem Würgegriff russischen Gases zu befreien.

mehr

Wer sind die wirklichen Leugner?

Von Dr. Gordon J. Fulks, Physiker
Die globalen Warmisten nennen alle diejenigen von uns, die nicht mit ihren Ansichten übereinstimmen, ‚Leugner’. Diese kaum verhüllte Anspielung auf den Holocaust und der Ermordung von sechs Millionen Menschen ist natürlich total unangemessen. Leugnen Skeptiker den Holocaust und die Wissenschaft? Natürlich nicht, aber dies wirft eine interessante Frage auf:
WER LEUGNET NATÜRLICHE KLIMAÄNDERUNG?

mehr

AfD Chef Bernd Lucke will EEG – Vorrangeinspeisung beenden und bezeichnet starken Einfluss des Kohlendioxids auf das Klima als strittig

27. August 2013 37

Spät, aber wohl nicht zu spät! In einem Aufsehen erregenden Interview mit der Nationalen Anti EEG Bewegung (NAEB) erläuterte AfD Chef Bernd Lucke, die Position seiner Partei zur Energiewende und zum Klimawandel, mit dem ja die Energiewende vorrangig begründet wird. Auf klare Fragen gibt Lucke klare Antworten. Aus ihnen kann man entnehmen, dass sich die Position der AfD immer mehr der aller Vernünftigen in diesem Lande nähert. Dazu gehört, dass mindestens die Vorrangeinspeisung von NIE (Neue Instabile Energien), die das EEG wider alle Vernunft und Wirtschaftlichkeit erzwingt, abgeschafft werden muss, und auch für Altanlagen auf den Prüfstand gehören. Zudem sollen NIE Anbieter verpflichtet werden ihren Strom nur bedarfsgerecht einzuspeisen. Ferner machte er deutlich, dass die Ursachen für den immerwährenden Klimawandel zumindest heftig umstritten sind und daher vorsichtig mit Maßnahmen zu seiner Kontrolle umgegangen werden muss. Lesen Sie das volle Interview hier.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 7