FDP Sachsen:1 Alternative Ökokonferenz: „Ökowahn statt Umweltschutz – Wenn grüne Ideologien zum Dogma werden“

Die gute alte Glühlampe wird verboten. Die zwangsläufig steigende Nachfrage nach Energiesparlampen kurbelt damit die Gewin­nung von giftigem Quecksilber in den Minen der chinesischen Provinz Guizhou an. Artenfeindliche Monokulturen als Rohstoffe für „grüne Energien“ verdrängen Tiere, Pflanzen und den Getreideanbau. Die Folge: Deutschland konnte 2012 erstmals seit 25 Jahren seinen Ge­treidebedarf nicht selbst decken. Auf dem Weltmarkt explodieren die Nah­rungsmittelpreise, und in der Sahelzone verhungern zur selben Zeit Men­schen. Und zehn Jahre nach der Einführung des Dosenpfands gibt es mehr PET-Flaschen als je zuvor.

Solche Widersprüche und die Folgen grüner, von Ideologie geprägter Politik will die FDP-Landtagsfraktion gemeinsam mit dem FDP-Europaabgeordneten Holger Krahmer auf ihrer 

Alternativen Ökokonferenz am 25. Mai 2013 im Kongresszentrum in Dresden 

kritisch hinterfragen. 

Teilnehmer der Konferenz:

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Václav Klaus, ehemaliger Präsident der Tschechischen Republik

Dr. Peter Heller, Physiker und Mitbetrei­ber des Wissenschafts-Blogs „Science Skeptical“

Alexander Neubacher, SPIEGEL-Reporter und Bestsel­lerautor

Holger Zastrow MdL, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion und der FDP Sachsen

Holger Krahmer MdEP, Umweltpolitischer Sprecher der FDP im Europäischen Parlament

Die Moderation übernimmt Henning Krumrey, stellvertretender Chefredakteur der WirtschaftsWoche.

EINLADUNG: Alternative Ökokonferenz: „Ökowahn statt Umweltschutz

RÜCKANTWORTKARTE: Alternative Ökokonferenz