EIKE ist umgezogen

Die EIKE Website wurde heute mittag erfolgreich umgezogen. Alle Kommentare, die später als gestern gegen 22:00 Uhr eingestellt wurden, wurden nicht mitumgezogen. Deshalb bitte bei Bedarf erneut einstellen.
Mit herzlichem Dank an unseren Webmaster, der sich diese erhebliche Arbeit gemacht hat und für das Verständnis unserer vielen Leser. Die Redaktion


image_pdfimage_print

Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Erst Registrieren dann Kommentieren

Zum Kommentieren müssen Sie eingeloggt sein. Bitte hier auf Registrieren klicken, um ein Login zu erhalten.

Kommentar hinzufügen

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

5 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1
Heinz Petersen

Dies soll kein Kommentar werden. Erst einmal auch meinen Glückwunsch!
Auch ich beabsichtige einen Serverumzug und habe das Problem, daß eine über 300 MB große SQL Datei nicht vollständig von mysql eingelesen wird. Habe das über die shell getestet (und den mysql admin benutzt, Fehlertoleranz eingeschaltet, damit die Verarbeitung nicht stoppt) - die Verarbeitung startet, aber dann steht sie irgendwo und es werden nur etwas über 200 MB eingelesen.
Gibt es da ein bestimmtes Tool, was ihr genutzt habt oder nutzt ihr gar nicht mysql?
Wäre für einen kurzen Tipp wirklich dankbar, falls es die Zeit erlaubt.
Vielen Dank dafür!

Mit freundlichem Gruß aus Hannover,

H. Petersen

2
Andreas Demmig

Ich gratuliere und drücke die Daumen für einen guten Abschluß der Restarbeiten.

Allein das es EIKE gibt ist schon ein Dorn im Dickicht der Fehlinformatinen und Manipulationen unserer Gutmenschen.

3

Hiermit möchte ich mich mal bei den IT-Techniker und Organisatoren im Hintergrund, für ihren zeit-und arbeitsintensiven Aufwand, bedanken. Gratulation zu diesen schnellen und reibunglosen (jedenfalls für uns aussenstehenden Komentatoren) Abflauf!
Gruß
Hofmann Marc

4

Habe mich schon gefreut euch nun auch von Südkorea ohne Tunnel erreichen zu können.

Dem ist wohl leider nicht so...

5
Hans-Eberhard Fischer

Gratulation zum erfolgreichen Umzug - mit Mercedes-LKWs immerhin ... :-)))