Die Daten führender IPCC-Wissenschaftler zeigen, dass die globale Temperatur seit 1990 um noch nie da gewesene 1°C GEFALLEN ist

Die folgenden Darstellungen stammen aus einer Zusammenstellung von Rainer Hoffmann von Solarkritik.de.

Video: Warum seit über 150 Jahren keine gefährliche globale Erwärmung existiert ! (V3. v. 29.08.2012; link hier)

Karten aus dem Jahr 1990

1991: Hier folgt eine Darstellung der deutschen Regierung, die auf Schönwiese basiert. Globale Temperatur im Jahr 1991: 15,5°C

1988: Der Spiegel berichtete von einer globalen Temperatur von 15.5°C:

1992: In seinem Buch Klima im Wandel schreibt Christian-Dietrich Schönwiese auf den Seiten 72 und 73: die globale Temperatur abgeleitet aus Satellitenmessungen betrage 15,5°C.

Rainer Hoffmann zeigt noch andere Quellen aus den frühen neunziger Jahren, die eine Mitteltemperatur von 15,5°C vor 20 Jahren stützen. Damals schienen diese 15,5°C Konsens in der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu sein.

Karten von heute

Schauen wir jetzt 20 Jahre später auf Darstellungen des Jahres 2012. Die IPCC-Wissenschaftler sagen uns, dass die gegenwärtige globale Mitteltemperatur 14,5°C beträgt. Warum diese Abnahme?

In diesem Jahr 2012 haben sich die Bosse Hans-Joachim Schellnhuber und Stefan Rahmstorf in der aktuellen 7. Auflage ihres Buches Der Klimawandel (s. nächste Karte unten) auf Hadley bezogen und sagen, dass die heutige mittlere globale Temperatur bei 14,5°C liege. Das ist ein ganzes Grad weniger!

Mojib Latif hat am 12. März 2012 bei einem Vortrag in Hamburg die gegenwärtige globale Temperatur von 14,5°C bestätigt.

Auch der 4. Zustandsbericht des IPCC aus dem Jahr 2007 zeigte die Zahl 14,5°C als mittlere globale Temperatur.

Quelle: http://www.bmbf.de/pub/IPCC2007.pdf

Bei einer solchen Abkühlungsrate, also von 15,5°C 1990 auf 14,5°C 2012 würden wir am Ende des Jahrhunderts tief in einer Eiszeit stecken.

Wie kann man von einer globalen Erwärmung sprechen, wenn die Tempertatur von 15,5°C in den frühen neunziger Jahren auf nur 14,5°C heute gefallen ist? Werfen die Klimawissenschaftler einfach nur mit Zahlen um sich?

Wieviel ist 14,5 °C– 15,5°C ? Die Antwort lautet -1,0°C. Aber das IPCC sagt uns, es sei +0,5°C.

Diese Zahlen beweisen, dass hier irgendetwas Willkürliches, Faules und Betrügerisches hinsichtlich der Klimadaten vorgeht, mit denen die Öffentlichkeit heute gefüttert wird. Es bedeutet, dass kein Mensch eine Ahnung hat, wo die globale Temperatur tatsächlich liegt.

Pierre Gosselin NoTrickszone

More on this here.

Außerdem gibt es auf Solarresearch.org eine interessante Zusammenstellung dazu: http://solarresearch.org/sk2010/INFO/Bundestag1992_KeineGlobaleErwaermung_20120806_15Grad.pdf

Link: http://notrickszone.com/2012/08/16/data-from-leading-ipcc-scientists-show-global-temps-have-dropped-unprecendented-1c-since-1990/

Übersetzt von Chris Frey EIKE