Nongovernmental IPCC stellt Update zum Stand der Klimaforschung vor.

Prof. S. Fred Singer, Nestor der seriösen Klimaforschung, hat vor einigen Tagen auf der Erice-Konferenz in Sizilien sein Update zur Klimaforschung vorgestellt. Titel: „NIPCC vs. IPCC, Addressing the Disparity between Climate Models and Observations: Testing the Hypothesis of Anthropogenic Global Warming“, Interim Science Update. Darin fasst er die wesentlichen neuen Entwicklungen in der wissenschaftlichen Debatte seit dem NIPCC-Bericht vom Juni 2009 (Heartland Institute) zusammen und zeigt klar auf, wo die Messungen des IPCC den Modellergebnissen diametral -dafür auf breiter Front- widersprechen. Diese Präsentation in englischer Sprache ist jetzt mit Unterstützung von EIKE als Broschüre (ISBN 978-3-940431-28-8, 10 Euro) erschienen und über EIKE sowie überall im Buchhandel bestellbar.

image_pdfimage_print

Ein Kommentar

  1. Hallo.
    Da Englich für mich mühefoll ist würde ich für eine Deutsche Übersetzung 20 € zahlen.
    Ich denke ich währe damit nicht alleine.
    Vieleicht währe das ja machbar.
    MFG

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.