CRU-ClimateGate Verwicklung: Geschäftsführer einer PR-Firma für verdeckte Operationen verhaftet.

Die US Zeitung „Today“ bringt die Nachricht von der Verhaftung des Geschäftsführers einer Firma, welcher von der University of East Anglia CRU (Climatic Research Unit) angeheuert wurde, um „verdeckte“ Operationen -durchzuführen. Neil Wallis der Fa. Outside Organisation wurde gestern im Zusammenhang mit dem News of the World Skandal verhaftet.

Im vergangenen Jahr wurde Wallis ‚Partner bei Outside Organisation, Alan Edwards, brachte in Music Week eine Geschichte, die wie folgt beginnt:    

Sagt den Verschwörungstheoretiker nichts. Aber ein PR-Unternehmen stand im Mittelpunkt der Michael Jackson Beerdigung, von  Climategate und dem Naomi Campbell Auftritt beim Charles Taylors Prozess in Den Haag.

Edwards gilt als "Mann, der auch geholfen hat, die Karriere von Amy Winehouse, Blondie, The Rolling Stones, Jimmy Cliff, David Bowie, Spice Girls, David Beckham, P Diddy, Kevin Pietersen und Shayne Ward" zu formen und ist auch der Mann, der den beschrieben PR Auftritt für Naomi Campbell organisierte. Outside Organisations- Mithilfe bei der Bearbeitung des Climategate Problems für die CRU wurde als "mehr verdeckt" beschrieben. 

Weniger offensichtlich ist seine Arbeit in Unternehmensbereichen, wo ihre Aktivitäten tendenziell eher verdeckt sind.    

"Wir werben nicht viel mit dem, was wir tun", sagt Edwards, der in der University of East Anglia geheuert wurde, als Climategate losbrach. "Das war wirklich interessant. Es ist auf sehr hohem Niveau, und man ist sehr viel mehr im Hintergrund bei diese Art von Dingen. "    

Die Universität von East Anglia mit ihrer Climatic Research Unit CRU wollte Outside Organisation veranlassen, mal einige Schüsse im Namen der Wissenschaftler zurück zu schießen, nachdem die durchgesickerten E-Mails  den  Klimaskeptikern reichlich Munition gab und zu einer Lawine von negativer Presse darüber führte, ob die globale Erwärmung eine reale Möglichkeit sei.

Steve Mc Intyre: Aus Climate Audit hier

Weitere Details hier: Neil Walllis von Outside Organisation wurde heute im Zusammenhang mit Murdochs News of the World Skandal festgenommen

und mehr dazu bei Climate Audit unter HadSST3

image_pdfimage_print

Ein Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.