Globale Erwärmung für Dummies – Klimathesen kurz & bündig!

Im unten stehenden Video unterhalten sich ein Mann und eine Frau über den Klimawandel. Er stellt die Fragen, sie antwortet. Es werden keine Namen genannt, daher erscheinen in der untertitelten Übersetzung nur die entsprechenden Personalpronomen. Die Fragen sind einfach und präzise, die Antworten weniger. Bitte sehen Sie selbst…


Übersetzung C. Frey, Deutsche Untertitel von R. Hoffmann

Update: Man kann die Untertitel aktvieren, in dem man über das Dreieck unten rechts fährt (unten, zweites Icon von rechts) und dann "Untertitel aktivieren" auswählt.

Update 2: aber erst nachdem da Video läuft.

Und hier die deutsche Fassung. Die schlechte Bildqualität bitten wir zu entschuldigen

image_pdfimage_print

Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

7 Kommentare

  1. Der Dialog ist wie aus dem „richtigen Leben“, jedoch anstatt der Frau kann dort auch ein studierter Mann stehen.

    Zweifel an den Meldungen der Medien werden jedoch nur durch ein individuelles „Aha-Erlebnis“ angestoßen. Davon kann man(n) keine(n) Überzeugen.

    Und dann gibt es noch die Tiefgläubigen, die verdrängen alles was nicht zur eigenen Überzeugung passt, kognitive Dissonanz nennt man das dann.

  2. @ admin, Marvin Müller & Frank Schwabe
    Danke für die prompte und gute Antwort, sehr hilfreich das alles. Fühlte mich nur grad wie´n Noob.
    Ich finde das Video recht gelungen, die Dialoge sind simplifiziert und verdeutlichen dadurch den ganzen Wahn der AGW- „Argumentation“ .
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Rannseyer

  3. Ich habe was in den Optionen zum Video geändert.
    Die deutschen Untertitel müssten nun immer sofort automatisch angezeigt werden.

  4. Auf youtube funktionierts, wenn man den dort vorhandenen cc-Button drückt.

    Allerdings muss man sich das nur ansehen, wenn man wissen will, wie der Autor des Clips die AGW-Diskussion sieht. Die antwortende Person gibt diese Sicht wieder. Inwieweit das was mit der realen AGW-Diskussion zu tun hat … IMHO wenig.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

*