Wie Sven Plöger einfach 1 Grad Erwärmung verschwinden ließ!

19. April 2019 Admin 30

von EIKE Redaktion,
die absolute globale Mitteltemperatur ist ein flüchtiges Gebilde. Besonders die, auf die sich die Pariser Klimaübereinkunft (nicht) bezieht. Lag sie bei Anders Levermann vom PIK noch vor wenigen Monaten für das Jahr 1850 noch bei 15 °C, so soll sie jetzt merkwürdigerweise, obwohl es so „warm wie nie seit Aufzeichnung“ ist, nur bei 14, ein paar Zerquetschte liegen. Also drunter, also kälter! Das darf aber nicht sein. Damit alles wieder passt wird einfach die Treibhaushypothese angepasst, aus „natürlichen 33 ° Temperaturanstieg, die der bis vor kurzem noch zu verantworten hatten, werden flugs 32 ° C. So erklärt es jedenfalls Wetterfrosch und Klimaexperte Sven Plöger den gebannt lauschenden Mädels vom wdr Fernsehen.

mehr

Teure Hinterlassenschaften – Die Rückbaukosten von Windrädern

18. April 2019 Admin 24

von Ruhrkultour
Rückbaukosten beeinflussen ErtragsberechnungenWindkraftanlagen sind nach Angaben von Herstellern und Planungsbüros auf eine Lebensdauer von etwa 20-25 Jahren ausgelegt. “Ausgelegt” heißt aber nicht, dass sie dieses Alter auch erreichen. Nicht berücksichtigt sind zum Beispiel Faktoren, die die Lebenszeit einer Anlage von vornherein durch ihre Position im Verbundsystem eines Windparks reduzieren.

mehr

Ein einfaches Modell des atmosphä­rischen CO2-Budgets

18. April 2019 Chris Frey 6

Roy W. Spencer, Ph. D.
SUMMARY: Hier präsentieren wir ein einfaches Modell der CO2-Konzentration in der Atmosphäre, welches ziemlich genau die Mauna Loa-Messungen von 1959 bis Ende 2018 reflektiert. Das Modell geht davon aus, dass sich CO2 mit einer Rate verflüchtigt, die proportional ist zu dem Überschuss an CO2 über einem bestimmten Gleichgewichts-Wert. Es wird getrieben durch Schätzungen jährlicher CO2-Emissionen seit 1750, ebenso wie El Nino- und La Nina-Auswirkungen.

mehr

Personenkult bei „Fridays for Future“ – Aktivisten streiten sich untereinander

17. April 2019 Axel Robert Göhring 11

von AR Göhring
Wer Langstrecken-Luisa bei „Hart aber fair“ oder zuletzt bei „Lanz“ gesehen hat, wunderte sich vielleicht über die dreiste Vorwurfshaltung der jungen Studentin, die Ulf Poschardt böses Verhalten „alter weißer Männer“ vorhielt und sogar FDP-Chef Lindner Ahnungslosigkeit unterstellte. Nun meldet die grüne Presse, dass mit Luisa Neubauer und den anderen Gesichtern der FFF-Greta-Demos auch intern wohl nicht gut Kirschen essen ist.

mehr

“Peak Oil” nach Venezuela-Art!

17. April 2019 Andreas Demmig 3

David Middleton
Venezuela befindet sich aufgrund seiner Umarmung des Sozialismus in einem Zusammenbruch. Einst die wohlhabendste Nation Südamerikas, befindet sie sich jetzt in einem finanziellen Ruin. Obwohl sie über mehr Erdölreserven verfügt als jede andere Nation der Erde, können sie es sich nicht leisten, eigenes Öl zu fördern und zu exportieren.

mehr

Unsere Energieversorgung wird immer fragiler

16. April 2019 H.j. Lüdecke 38

Redaktion: Horst-Joachim Lüdecke
Die Titanic „deutsche Energieversorgung“ hat Kurs auf den Eisberg. Alle Fachleute und alle Politiker mit Verstand wissen es. Dennoch ist niemand in Sicht, der ernsthaft das Ruder umreißen will oder kann. Ex oriente lux? Aber lesen Sie selber die Analyse eines zuständigen Fachexperten aus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU).

mehr
1 2 3 743