Die Realität schlägt zurück: „Grüne“ Träumer kämpfen um Süd-Australiens gescheitertes Experiment mit Windenergie.

21. März 2017 Andreas Demmig 9

Andreas Demmig
Untergegangen durch den Wahlkampf des amerikanischen Präsidenten, sind Nachrichten von der anderen Seite unseres Planeten. Südaustralien wird durch die dortige Labor Party regiert, die sich sehr ehrgeizigen Ausbauzielen für Erneuerbare Energien verschrieben hat. In den letzten Monaten erlebte das Land mehrere Stromausfälle, die den Unmut der Bewohner gegen EE schürten. Hier ein zusammenfassender Beitrag aus mehreren Quellen und Berichten.

mehr

Die Energie- und Klimapolitik basiert auf der Computerregel Müll rein / Müll raus

16. März 2017 Andreas Demmig 2

Paul Driessen
Nach dem er den gefährlichem, menschgemachten Klimawandel eine Falschmeldung nannte und schwor, die USA aus dem Pariser Abkommen zurückzuziehen, hat Präsident Trump offensichtlich die Sprachregelung zurückgenommen, die das Pariser Abkommen als anhängige Verordnung bezeichnet, die sich mit fossilen Brennstoffen befasst – um eine Rücknahme von Anti-Fossil-Brennstoff-Regulierungen einzuleiten, zur Unterstützung der Schaffung von Arbeitsplätzen.

mehr

Off-shore Windanlagen – Ohne Öl nicht zu bauen

11. März 2017 Andreas Demmig 1

Andrew Follett
Offshore-Windenergieanlagen können grüne Energie erzeugen, aber sie verbrauchen viel mehr Öl als Befürworter gerne zugeben.
Gerade die Installation zur Gründung einer einzigen Offshore-Turbine kann 18.857 Barrel Marine-Treibstoff während des Baus verbrauchen, nach veröffentlichten Berechnungen von Forbes.

mehr

Sprechen wir über den 97% Konsens zum Global Warming

11. März 2017 Andreas Demmig 9

Michael Bastasch
Wir haben es immer wieder gehört: „97 Prozent der Wissenschaftler sind sich einig, dass die globale Erwärmung real und künstlich ist.“
Wer es wagt, nur einen Aspekt des globalen Erwärmung „Konsens“ zu hinterfragen, der wird von Politikern und Aktivisten sofort mit der Replik belegt: „Sie sind nicht einverstanden mit 97 Prozent der Wissenschaftler?“

mehr

Gedanken zu: Klimawissenschaft vs. Klimatologie; Spezialisierung vs. Generalisierung; Wald vs. Bäume

7. März 2017 Andreas Demmig 3

Dr. Tim Ball
Viele standen Dr. John Bates zur Verteidigung sofort bei, dem ehemaligen NOAA-Angestellten, der wartete, bis er in Rente ging, um Missbräuche in der Wissenschaft und dem Management bei dieser Agentur zu offenbaren. Bates behauptete, dass er seinen Chefs über das Problem berichtete, aber, sie haben ihn effektiv ignoriert.

[Gedanken eines Wissenschaftlers zur heutigen Situation der Wissenschaft und ihrer Akteure. Wenn es auch nicht dem Verständnis hilft, so doch dem Verstehen; der Übersetzer.]

mehr

Politischer Sturm [?]: Die Deutschen fangen an, die hässliche, kostspielige und unwirksame Windkraft abzulehnen

1. März 2017 Andreas Demmig 11

stopthesethings
Deutschland könnte als „Wind-Mate des Monats“ gelten [Anspielung auf Poster von nett anzusehenden „Mädchen des Monats“]. Für den Windkult ging Deutschland hart und schnell voran und spießte Zehntausende von diesen Dingen überall in seine einst geschätzte und unberührte Landschaft.
[das Fragezeichen in der Überschrift ist vom Übersetzer- ich hoffe es kommt so]

mehr

Im Gegensatz zum populären Glauben, reduziert die Speicherung von Solarenergie im Haushalt weder Stromkosten noch Emissionen

27. Februar 2017 Andreas Demmig 6

Tereza Pultarova
Da das Laden und Entladen einer Konsumerbatterie selbst Energie verbraucht, fördert die überschüssige Solarenergie die in die Speichereinrichtung anstatt in das Netz geht, einen höheren Gesamtstromverbrauch für den Haushalt sowie höhere Emissionen, da der erhöhte Verbrauch durch fossile Energie abgedeckt werden muss.

mehr

Öl – Woher kommt es?

26. Februar 2017 Andreas Demmig 17

David Middleton

Ich bin ein Erdölgeologe / Geophysiker mit fast 36 Jahren Erfahrung in der Erdöl- und Gasexploration, hauptsächlich im Golf von Mexiko. Im Lichte des jüngsten Beitrags von Andy May, Öl-geht es uns aus?, dachte ich, ich könnte einen Aufsatz über Bildung von [Erd-] Öl schreiben.

mehr

Deutschlands Energie­wende-­Albtraum: Netzzusam­menbruch wegen unregelmäßiger Wind- und Sonnen­energie kommt näher

17. Februar 2017 Andreas Demmig 10

STT in Übernahme von No Tricks Zone, Pierre Gosselin
Wie in Südaustralien, so geht es in auch Deutschland: Der Versuch, mit Sonnenschein und Brise ein Industrieland zu versorgen, hat zu explodierenden Energiepreisen, Armut und Mangel an Energie und zu einem Versorgungsnetz am Rande des Zusammenbruchs geführt.
Der Blick von außen auf das deutsche Debakel von NoTricksZone, Pierre Gosselin, der hier einen Bericht auf Focus zusammenfasst:

mehr

Wie die neue Software der NOAA die regionale Erwärmung antreibt.

11. Februar 2017 Andreas Demmig 4

Rud Istvan
Der Artikel von David Rose „Bombshell“ schlägt weiterhin in vielen ausländischen Medien hohe Wellen. Klimarealisten sagen: „Das haben wir schon länger gewusst“, AGW Anhänger: „Die Wissenschaft ist sich einig“ Hier jedoch ein weiteres Steinchen in diesem faulen Spiel.
– Einleitung durch den Übersetzer

mehr

Eine schnelle Behauptung wirkt oft besser als ein langsamer Beweis – NOAA behauptete die „Pause“ weg; Whistleblower entlarvt Manipulation der Daten

9. Februar 2017 Andreas Demmig 16

Anthony Watts
Ein NOAA Insider legte offen: Die Studie, die die Erwärmungspause zerstören sollte, war maßlos übertrieben unter Verletzung aller wissenschaftlichen Regeln.
Reale Messungen der Welt haben schon lange gezeigt, dass es seit 1998 keine weitere signifikante globale Erwärmung mehr gegeben hat. Die wärmenden Aktivisten versuchen verzweifelt, diese globale Erwärmungs- „Pause“ zu erklären.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3