Unter dem Antarktischen Eis wurden fast 100 neue Vulkane entdeckt

19. August 2017 Andreas Demmig 4

Tia Ghose
Fast 100 bisher unbekannte Vulkane lauern unter der Antarktis und die Wissenschaftler wissen immer noch nicht, wie viele dieser Vulkane aktiv sind.
[Dafür alarmieren deutsche Qualitätsmedien schon wieder: „…, wenn die alle gleichzeitig losgehen, schmilzt das Eis am Südpol und alles wird überschwemmt“. Wie lange „lauern“ die denn dort schon? – der Übersetzer]

mehr

Endlich: Eine Studie über Beziehungen von Gender und Gletscher

18. August 2017 Andreas Demmig 6

Elizabeth Harrington
Gletscher können „religiöse Überzeugungen und kulturelle Werte“ formen
Die National Science Foundation (USA) hat mehr als $ 400.000 für eine Studie ausgegeben, die die „Beziehung zwischen Geschlecht und Gletscher“ untersuchte und nun veröffentlichte.
[nein, dies ist kein verspäteter Aprilscherz, diese Studie ist tatsächlich gemacht und veröffentlich worden. Soweit ersichtlich, waren drei Männer und nur eine Frau daran beteiligt, immerhin eine Quote von 25%. Denken Sie daran, dies ist ein Paper darüber, wie man ein riesiges Stück Eis feminisiert, Einleitung von Roby Soave, s.u.]

mehr

Die Gesetze der Mittelwerte: Teil 2, Information der Verschleierung

12. August 2017 Andreas Demmig 0

WUWT Gastautor Kip Hansen
Dieser Aufsatz ist der zweite von dreien über Durchschnittswerte – ihrer Verwendung und Missbrauch. Mein Interesse liegt im Aufzeigen von logischen und wissenschaftlichen Fehlern, den fehlerhaften Informationen, die aus dem resultieren können, was ich spielerisch als „Die Gesetze der Mittelwerte“ genannt habe.

mehr

Schock Horror? Umfragen ergeben, das Touristen Schottlands Highlands meiden, wenn dort Windparks stehen

6. August 2017 Andreas Demmig 0

stopthesethings
Vor einem Jahrzehnt noch, prahlte die Windindustrie in ihren Planungen mit dem touristischen Potenzial ihrer vorgeschlagenen Windparks. Aus irgendeinem Grund wurden diese Töne in den letzten Jahren heimlich und leise aus den Planungsunterlagen entfernt. Könnte es sein, dass es nicht nur die Einheimischen sind, die den Ausblick auf diese Dinge hassen?

mehr

Windparks? Wir könnten auch Hamster nutzen, um Strom zu machen

3. August 2017 Andreas Demmig 5

Peter Hitchens ‚Daily Mail Am Sonntag
Bei den Recherchen für die Landschaftszerstörung durch Windkraft stieß ich auch auf diesen Beitrag für die Sonntagskolumne der Daily Mail. Ist zwar schon etwas älter, aus der Zeit als noch keiner an Brexit und Marcon dachte. Vielleicht hat das jedoch die Briten animiert, für den Ausstieg aus der Brüsseler Zwangsverwaltung zu stimmen. – der Übersetzer

mehr

Um-Fragen und Antworten – Die Meinung der Menschen in Deutschland

24. Juli 2017 Andreas Demmig 1

Andreas Demmig
Durch Zufall, stieß ich beim Lesen von Nachrichten im Internet auf eine offenbar fortlaufend aktive Umfrage. Es war interessant und ich kam dann auf die Idee, einige der Fragen – Antworten für unsere Leser zusammenzustellen. Hier meine Zusammenfassung der Antworten zu den Themen Klima, Energie, Auto, Vertrauen und Politik.

mehr

„Der Welt geht das Öl nicht aus“

16. Juli 2017 Andreas Demmig 12

Gastautor David Middleton, WUWT

July 2017, David Brown, Explorer Korrespondent
Bereits seit mindestens 100 Jahren erwartet die Welt die „schnelle Erschöpfung“ der Rohölreserven. Wird es für die nächsten 100 Jahre so weiter gehen?
„Peak Oil“ – die Idee, dass die weltweite Ölförderung bald ihr Maximum erreicht und dann gezwungen wird, immer geringer zu werden – hat in den 1990er und frühen 2000er Jahren eine bedeutende Anzahl von Gläubigen angezogen.
[…]

mehr

Der Kampf der Aktivsten gegen Änderung von „Obamas“ Umweltregulierungen

11. Juli 2017 Andreas Demmig 10

Michael Bastasch
Ein Bundesgericht im District of Columbia, hat den Antrag der Umweltbehörde (EPA) auf Umsetzung neuer Vorschriften über Methanemissionen für neue Öl- und Erdgasbohrbrunnen aufgehoben.
[Dieser Beitrag erforderte Hintergrundwissen, um dass ich mich erst bemühen musste, sonst wäre es für uns unverständlich. Ich hoffe auf unsere Leser, die meine Einschätzung bestätigen oder korrigieren können. Der Vorgang zeigt jedoch, mit welchen Tricks die Gegner von Trump und Pruit arbeiten – Die Rechtsprechung in USA funktioniert anders als bei uns gewohnt; der Übersetzer]

mehr

Der neue “Konsens” über globale Erwärmung

7. Juli 2017 Andreas Demmig 7

Michael Bastasch und Ryan Maue
Eine Erwärmungspause gibt es, aber das ist noch keine Bestätigung für die Skeptiker
Ein wissenschaftlicher Konsens hat sich unter den Top-Mainstream-Klimaforschern herausgestellt – ja, es gab einen fast zwei Jahrzehnte lange „Hiatus“ in der globalen Erwärmung, den die Klimamodelle nicht genau vorhersagen oder replizieren konnten. Eine Aussage, für die „Skeptiker“ oder „Lauwärmer“ vor nicht allzu langer Zeit noch verspottet wurden.

mehr

Präsident Trump: Wir verfügen über fast unbegrenzte Energievorräte

6. Juli 2017 Andreas Demmig 2

Gastaufsatz von Eric Worrall
Präsident Trump versprach den Amerikanern eine neue Ära für Arbeitsplätze, für Energieunabhängigkeit und für amerikanische Energie-Dominanz – amerikanische fossile Brennstoffe erschließen, abbauen und sie in die ganze Welt zu exportieren.
Eric Worral bezieht sich hier auf eine Rede von Donald Trump, um sie danach zu kommentieren:

mehr

Wir sollten uns freuen, dass die USA aus dem Pariser Klimaabkommen raus sind

5. Juli 2017 Andreas Demmig 4

Paul Driessen und David R. Legates
Vorwort: Nach dem Ausstieg von Präsident Trump aus dem Pariser Klimavertrag, bildeten eine Reihe von Staaten, Städten, Universitäten, Unternehmen und Institutionen ein „Wir sind noch dabei“ Konsortium. Die Mitglieder bestehen darauf, dass sie sich weiterhin gemäß Paris engagieren und sind entschlossen, die Kohlendioxidemissionen zu senken und den Klimawandel zu verhindern.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 7