Naturschutz als Staatziel – mit unerwarteten Folgen

27. November 2018 Admin 68

von Dr. Björn Peters
Hessen hat im vergangenen Monat abgestimmt. Während an Kommentaren zum Ausgang der Landtagswahl kein Mangel ist, wollen wir uns heute mit einer der parallel stattgefundenen Volksabstimmungen beschäftigen. In die hessische Landesverfassung wurde als ein Staatsziel der Naturschutz aufgenommen, ähnlich wie bereits von einem Vierteljahrhundert in Artikel 20a des Grundgesetzes.

mehr

Naturgesetzliche Schranken der Energiewende

1. September 2018 H.j. Lüdecke 80

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Die Energiewende ist in Deutschland primäres Zukunftsprojekt. Nach dem Ausstieg aus der Kernenergie und der Nutzung von Stein- und Braunkohle wird ein weiterer forcierter Ausbau von Sonnen- und Windenergie angestrebt. Ist dies realistisch? Der Beitrag geht auf die beiden naturgesetzlich bedingten Fundamentalmängel der „Erneuerbaren“ ein.

mehr

Renaturierung – eine ökonomische, ökologische und landeskulturelle Fehlinvestition – Renaturierungsprojekt Große Rosin – ein Beispiel

2. Juni 2018 Chris Frey 10

Dr. agr. Arthur Chudy
Im Planfeststellungbeschluss Nr. PF 52017/01105 wird bereits in der Überschrift
„Herstellung eines weitgehend natürlichen Wasserregimes entsprechend der
vorhandenen Gegebenheiten für den Polder „Große Rosin/Altbauhof“
als Zielstellung der Renaturierungsmaßnahmen herausgestellt. Das wurde auch so den Mandatsträgern, Landwirten und Bürgern versprochen.

mehr

Deutschland steigt aus (5): Gefühlte Wissenschaft

5. März 2018 Admin 8

von Dirk Maxeiner
Ein strategisch äußerst machtvolles Instrument, Deutungshoheit in Öffentlichkeit und Medien zu gewinnen, ist die Politisierung der Wissenschaft. Auch die alten Totalitarismen förderten massiv alle Forschungsansätze, die ihre Ideologien stützten.

mehr

Das Grüne U-Boot

8. Januar 2018 Admin 5

von Frank Hennig
709 Abgeordnete im Bundestag gelten derzeit nach Definition der Bundesagentur für Arbeit als unterbeschäftigt. Sie befinden sich in einer „Maßnahme“ namens Selbstfindung. Die einen beschäftigen sich mit der Regierungsbildung. Die anderen können sich über leicht verdientes Geld freuen und proben parlamentarisches Handwerk wie Argumentieren und Euphemisieren, Netzwerken und Intrigieren, Tricksen, Täuschen und Skandalisieren.

mehr

Eine isolierte Kommune in Alaska bittet um den Bau einer Straße durch ein Naturschutzgebiet.

21. Dezember 2017 Andreas Demmig 0

TIM PEARCE
Innenminister Ryan Zinke setzt sich persönlich für die Anfrage der von der Zivilisation isolierten Gemeinschaft von King Cove, Alaska, eine Straße durch das Izembek National Wildlife Refuge [… Schutzgebiet] bauen zu lassen.
[Wie immer, .. „Naturschützer“, die weit entfernt wohnen, stellen ihre Meinung von Naturschutz über die Bedürfnisse der Menschen vor Ort.- der Übersetzer]

mehr

Ein Wahrheits­ministerium, unsere Medien, die GRÜNEN und eine gefährliche Nordsee­erwämung

12. September 2017 Chris Frey 14

Helmut Kuntz
Am Sonntag, den 09.September raste eine ganz schlimme Meldung durch Deutschland: Die Nordsee ist besonders stark vom Klimawandel betroffen.
Dank unserer – um das Wohl der Bürger sehr besorgten Medien – wurde wohl jeder Untertan erreicht und kann sich nun (noch früh genug zur Wahl) darauf einstellen und die wählen, welche diesem sicheren Anzeichen des kommenden Verderbens noch etwas entgegenzusetzen haben.

mehr
1 2 3 7