Präsident Trump: Wir verfügen über fast unbegrenzte Energievorräte

Official White House Photo of President Trump

Gastaufsatz von Eric Worrall
Präsident Trump versprach den Amerikanern eine neue Ära für Arbeitsplätze, für Energieunabhängigkeit und für amerikanische Energie-Dominanz – amerikanische fossile Brennstoffe erschließen, abbauen und sie in die ganze Welt zu exportieren.
Eric Worral bezieht sich hier auf eine Rede von Donald Trump, um sie danach zu kommentieren:


Wir sind heute hier, um eine neue amerikanische Energiepolitik einzuleiten – eine, die Millionen Arbeitsplätze schafft und Billionen von Dollar für unseren Wohlstand erzeugt. Seit über 40 Jahren war Amerika anfällig für ausländische Regime, die Energie als Wirtschaftswaffe nutzten. Die Lebensqualität der Amerikaner wurde durch die Idee vermindert, dass Energieressourcen zu knapp wären, um unser Volk zu unterstützen. Wir dachten das immer und tatsächlich war es damals richtig so zu denken. Wir hätten nicht geglaubt, dass wir diesen ungeheuren Reichtum unter unseren Füßen hatten. Viele von uns erinnern uns an die langen Gasleitungen und die ständigen Behauptungen, dass der Welt Öl und Erdgas ausgeht.

Den Amerikanern wurde gesagt, dass unsere Nation diese Energiekrise nur lösen könnte, indem sie sich drakonischen Beschränkungen für die Energieproduktion unterwirft. Aber wir wissen jetzt, das war alles ein großer, schöner Mythos. Es war gefälscht. Lieben wir nicht diesen Begriff, „fake“? Was wir in der letzten Zeit über Fakes – Falsche Nachrichten nicht alles schon gelernt haben – Fake news, CNN. Fälschung. (Lachen und Applaus) Whoops, ihre Kamera schaltete sich gerade aus. (Lachen) Okay, Sie können wieder zurückkommen. Ich werde es nicht mehr sagen – ich verspreche, ich werde nichts mehr über Sie sagen. Ich sehe, dass das rote Licht ausgeht, ich sage, whoa. Die Wahrheit ist, dass wir in unserem Land nahezu grenzenlose Energievorräte haben. Angetrieben von neuer Innovation und Technologie, sind wir nun an der Spitze einer echten Energie-Revolution.

Unser Land ist mit einem außergewöhnlichem Übermaß an Energie gesegnet, von der wir vor fünf Jahren und sicher noch vor zehn Jahren nichts wussten. Wir haben für fast 100 Jahre Erdgas und für mehr als 250 Jahre saubere, schöne Kohle. Wir sind ein Spitzenproduzent von Erdöl und der Nummer-Ein-Produzent von Erdgas. Wir haben so viel mehr als wir je gedacht haben. Wir sind wirklich am Ruder. Und wissen Sie was? Wir wollen nicht, dass andere Länder uns unsere Souveränität wegnehmen und uns sagen, was zu tun ist und wie wir es machen sollen. Das wird nicht passieren. (Beifall) Mit diesen unglaublichen Ressourcen wird meine Regierung nicht nur die amerikanische Energieunabhängigkeit einleiten, die wir so lange gesucht haben, sondern auch die Dominanz amerikanischer Energie.

Und wir werden ein Exporteur werden – ein Exporteur. (Beifall) Wir werden den Markt beherrschen. Wir werden amerikanische Energie in die ganze Welt exportieren, rund um den Globus. Diese Energieexporte werden unzählige Arbeitsplätze für unsere Menschen schaffen und unseren Freunden, Partnern und Verbündeten auf der ganzen Welt eine echte Energiesicherheit bieten.

Aber dieses volle Potenzial kann nur realisiert werden, wenn die Regierung die Energieentwicklung fördert – das ist genau dieser Mann hier, und er wird es besser machen als jeder andere – anstatt die Entwicklung wie die Demokraten zu behindern. Sie behindern es. Aber wir bekommen es durch. Wir können keine Behinderung brauchen. Wir müssen los und unsere Arbeit besser und schneller als jeder andere in der Welt machen, gewiss, denn es geht um eines unserer großen Vermögenswerte – um Energie. Dieser gewaltige Energiereichtum gehört nicht der Regierung, er gehört den Menschen der Vereinigten Staaten von Amerika. (Beifall) Doch in den vergangenen acht Jahren verhängte die Bundesregierung massive Arbeitsplatz vernichtende Barrieren für die amerikanische Energieentwicklung.

Quelle: https://www.whitehouse.gov/the-press-office/2017/06/27/president-donald-j-trump-unleashes-americas-energy-potential

Es lohnt sich, den Rest der Rede zu lesen oder zu sehen, es wird erwähnt, wie Präsident Trumps Ausstieg aus der Pariser Vereinbarung zu dieser Politik passt.

Das folgende ist ein Video der gesamten Rede

Meiner Meinung nach, ist diese Rede und die politischen Initiativen die sie repräsentiert, wahrscheinlich das Ende der Klimabewegung.

Wer wird jemals wieder in das Elend der explodierenden Energiepreise zurückkehren wollen, in das stagnierende Wirtschaftswachstums und dem Untergang geweihten Arbeitsmarktes und dem endlosen „Fake“-Geschrei über die nicht vorhandene Klimakrise, nachdem sie diesen Wohlstand und seine Hoffnung geschmeckt haben?

Wie lange werden die Wähler in anderen westlichen Ländern das Elend der politisch auferlegten Energiearmut tolerieren, angesichts eines konstanten Stroms von guten Nachrichten aus den Vereinigten Staaten?

Die Grünen werden weiter schimpfen und schreien, dass die Klima-Apokalypse mit uns ist. Aber je extremer ihre Behauptungen, desto schneller der Niedergang ihrer verbleibenden Fetzen der Glaubwürdigkeit, sogar ihre Freunde werden auf leerer Tribüne stehen, da jeder erkennen kann, was richtig ist.

erschienen auf WUWT am 30.06.2017

Übersetzt durch Andreas Demmig

President Trump: “We have near limitless supplies of energy”

image_pdfimage_print

Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

2 Kommentare

  1. Die USA besitzt nicht nur „Fast“ über unbegrenzte Energie sondern die USA und die gesamt Welt hat unbegrenzte Energie. Voraussetzung ist jedoch, man lässt wieder die Vernunft und den Verstand in der Energiewissenschaft/Wirtschaft einziehen. Trump ist hier auf den richtigen Weg zurückgekehrt. Ausbau der Kernenergie inkl. der Schrittweisen Erneuerung seines Kohlekraftwerk-Fuhrpark.
    Erdgas und Methan ist in unbegrenzter Menge im Erdinneren vorhanden und das Erdoel scheint dem gleichen Ursprung zu haben…aus dem Inneren der Erde…also abiotisch.

    • Das ist nicht neu. Bereits vor weit mehr als 100 Jahren war der Erschaffer der Systems der Elemente, Dmitri Iwanowitsch Mendelejew, zu der Einsicht gelangt, daß das Erdöl mineralischer Herkunft sein muß.

      Und da das Erdgas die Vorstufe des Erdöl ist und die Steinkohle aus Erdöl entstanden sein muß (sie kommen übrigens stets gemeinsam vor), sind alle drei Energiequellen nicht biologischer Herkunft. Das ist auch logisch. Denn wie sollen die riesigen Planeten

      Planet Neptun bestehend aus:
      Wasserstoff (H2): 80,0 ± 3,2 %
      Helium (He): 19,0 ± 3,2 %
      Methan (CH4): 1,5 ± 0,5 %

      Pluto vorwiegend bestehend aus Stickstoff; Kohlenmonoxid und Methan

      Uranus bestend aus:
      Wasserstoff: 82,5 ± 3,3 %
      Helium: 15,2 ± 3,3 %
      Methan: 2,3 %

      usw. usf. auf biologischer Basis entstanden sein?

      Übringens: Bereits der hohe Anteil von Helium (bis zu 1% und mehr) im Erdgas widerspricht deren biologischer Herkunft. Denn es gibt keine Pfanzen die dieses Edelgas als biologische Substanz in sich tragen.

      Aber vergessen wir nicht: Auch dieser Unsinn, daß Erdgas, Erdöl und Steinkohle pflanzlicher Herkunft sein müssen, ist dem modernden ackerdämlichen Geist entsprungen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

*